Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Max Factor Face Finity All Day Flawless 3in1 Foundation, Farbe: Natural 50

Preiswerte und recht ergiebige Foundation mit guter Deckkraft. Das matte Finish hält bei mir nicht den ganzen Tag an (aber das wäre auch fast ein Wunder). Insgesamt bin ich ganz zufrieden hiermit.

Anzeige

1) Allgemeine Informationen
Der Pumpspender mit 30 ml der „Face Finity 3in1 Foundation“ von Max Factor kostet in gängigen Drogeriemärkten etwa 13-14 €.
Diese Foundation ist gleichzeitig Primer, Concealer und Foundation und soll den ganzen Tag lang für einen mattierenden Make-up-Effekt auf die Haut zaubern.
Ich beziehe mich bei meinen Erfahrungen auf die „Natural 50“-Version.

2) Hersteller
Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG
Sulzbacher Straße 40 – 50
65824 Schwalbach am Taunus
Telefon: 06196/89-01
Telefax: 06196/89-49 29

3) So wirbt der Hersteller
„Für einen lang anhaltenden ebenmäßigen Teint in nur einem Schritt sorgt die Face Finity All Day Flawless 3 in 1 Foundation. Sie vereint Primer, Concealer und Foundation in nur einem Produkt. Die patentierte Flexihold-Technologie legt sich wie ein elastisches Netz auf die Haut und bleibt so flexibel. Der enthaltene Concealer deckt sofort Unregelmäßigkeiten der Haut ab, absorbiert Öl und Talg ohne die Haut auszutrocknen und schützt somit langfristig vor Glanz. Die Foundation sorgt für eine lang anhaltende Deckkraft und für das perfekt matte Finish. Für einen makellosen Look den ganzen Tag lang. Dabei schützt sie die Haut gleichzeitig mit LSF 20.

Mit der Face Finity All Day Flawless 3 in 1 Foundation kannst du in nur einem Schritt einen natürlich makellosen Teint kreieren. Da Primer, Concealer und Foundation in nur einem Produkt enthalten sind, ist dir ein perfektes Finish sicher. Am besten gegen das Licht schminken. So werden Schatten auf dem Gesicht umgangen und du erlangst einen ebenmäßigen Look.“

4) Inhaltsstoffe
Aqua, Cyclopentasiloxane, Propylene Glycol, Talc, Dimethicone, Phenylbenzimidazole Sulfonic Acid, Aluminum Starch Octenylsuccinate, Sodium Chloride, PEG/PPG-18/18 Dimethicone, PVP, Benzyl Alcohol, Phenoxyethanol, Sodium Hydroxide, Ethylene/Methacrylate Copolymer, Trihydroxystearin, Arachidyl Behenate, Methicone, Silica, Sodium Benzoate, Synthetic Wax, Cetyl PEG/PPG-10/1 Dimethicone, Hexyl Laurate, Polyglyceryl-4 Isostearate, Isopropyl Titanium Triisostearate, Ethylene Brassylate, Polyethylene, +/- Cl 77891, Cl 77492, Cl 77491, Cl 77499.

Davon sind laut codecheck: 18 empfehlenswert, 5 eingeschränkt empfehlenswert, 3 weniger empfehlenswert (Talc // Dimethicone = Silikonöl // Aluminum Starch Octenylsuccinate = Filmbildner), 1 nicht empfehlenswert (Silica = verursacht beim Menschen Lungenkrebs, bitte nicht einatmen!)

Ein leicht durchwachsenes Ergebnis, aber solange man die Foundation nicht atmen möchte, ist es halbwegs okay. Das Silikonöl missfällt mir aber dennoch.

5) Meine Erfahrungen
Ich finde, die Foundation riecht recht angenehm, leicht frisch. Ich empfinde den Duft als angenehm für Kosmetika.

Die Foundation an sich ist bei meiner Version „hautfarben“ (natural), sehr leicht und tendenziell schon recht flüssig. Ich kann auf den ersten Blick keinerlei Körnchen oder andere störende Faktoren entdecken.

Beim Auftragen auf die Haut lässt sie sich durch die leichte Konsistenz sehr gut verteilen .Die Face Finity 3in1 Foundation ist in vier Farbtönen erhältlich: natural, golden, bronze und caramel. „natural“ ist dabei der hellste Farbton.

Im Pumpspender sind 30 ml. Pro Anwendung benötige ich etwa 0,15 bis 0,2 ml. Bei täglicher Anwendung kommt man mit dieser Foundation sicherlich über vier Monate lang aus. Ich finde, dass ist doch sehr ergiebig.

Meine Haut hat nicht mit Spannungsgefühlen, Rötungen oder überraschendem Ausschlag reagiert. Alles ist wie gewohnt. Meine Problemstellen, die Mundwinkel, haben auch nicht reagiert. Die Foundation nimmt ja Öl/Talg von der Haut auf, das heißt, es bleibt auch weniger „Feuchtigkeit“, um die Haut zu versorgen. Davon merke ich aber nichts.

Die Foundation lässt sich sehr leicht im Gesicht verteilen und zieht recht schnell ein und erzeugt dann zu eine leicht puderige Wirkung auf der Gesichtshaut. Ich finde, dass der mattierende Effekt absolut vorhanden ist.

Also, wie wirkt es denn jetzt? Was hatte uns Max Factor eingangs versprochen?
a) Haut bleibt flexibel
b) Concealer deckt sofort Unregelmäßigkeiten ab, absorbiert Öl und Talg ohne die Haut auszutrocknen
c) Foundation sorgt für lang anhaltende Deckkraft und mattes Finish den ganzen Tag lang + schützt die Haut mit LSF 20

Was kann Max Factor davon halten?
a) Wie ich oben schon sagte, habe ich keine Spannungsgefühle, wenn ich diese Foundation verwende. Meine Haut fühlt sich absolut normal an – als ob ich kein Make-up tragen würde. Finde ich gut.
b) Ja, nach dem Auftragen sieht die Haut wirklich sehr ebenmäßig aus. Das gefällt mir. Aber wie sieht es 12 h nach dem Auftragen aus? Das wäre dann ja schon wirklich ein ganzer (Arbeits)Tag. Bei mir ist das SICHTBAR weniger Glanz als mit einer normalen Tagescreme oder ohne jeglich Creme. Das begeistert mich absolut. Mal ein Make-up, das hält, was es verspricht. Natürlich ist die Haut nach 12 h nicht mehr so mattiert, wie direkt nach dem Auftragen, aber dieses Ergebnis kann sich schon sehen lassen.
c) Die Deckkraft empfinde ich als genau richtig. Sie ist nicht zu stark, wirkt dadurch aber auch nicht so, als ob ich mich „zugekleistert“ hätte. Die Deckkraft empfinde ich als angemessen. Vom matten Finish hatte ich vielleicht bis zum frühen Mittag etwas, danach war die Haut nicht mehr sehr matt, aber bei weitem noch nicht glänzend. Ich fand, der puderige Effekt war einfach nur gewichen und die Haut sah jetzt aus, wie mit einem leichten Make-up, ohne auffällig zu sein. Zum LSF kann ich nichts sagen: Zur Zeit scheint die Sonne nicht sehr viel, ich arbeite im Büro und es ist Winter.

Mit normalen Abschminkpads lässt sich die Foundation rückstandlos entfernen.

6) Fazit
Die „Face Finity 3in1 Foundation“ von Max Factor duftet recht angenehm. Für ein 3in1-Produkt denke ich schon, dass sie preiswert ist, auch weil ich sie als sehr ergiebig emfpinde. Die Herstellerversprechen werden alle eingehalten und das Produkt wirkte bei mir sehr gut.
Das Einzige, das mich schon etwas stört, sind die Inhaltsstoffe (wie so oft).

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Foundation

Dieser Artikel wurde seitdem 4390 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXangenehme Konsistenz
XXXXXlässt sich gleichmäßig verteilen
XXXXXhat eine ausreichende Deckkraft
XXXXOverleiht einen ebenmäßigen & natürlichen Teint
XXXXOhält den ganzen Tag

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

2 von 2 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 2x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 2x sehr ausführlich
  • 1x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 2x gute Bildqualität
  • 1x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.