Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

u|m|a Mousse Make up, Nuance: 01 porcelain

Enttäuschend

Anzeige

Dieses Mal hatte ich ein sehr enttäuschendes Produkt, sowie ein absolut empfehlenswertes Produkt zum Testen bekommen. Doch in diesem Bericht geht es um, ja leider, das enttäuschende Produkt. Das u|m|a Mousse Make up.

Bevor ich jedoch näher auf die Gründe meiner Enttäuschung eingehe, schreibe ich euch erst Mal ein paar Inhaltsangaben, sowie Informationen zum Produkt nieder.

u|m|a Mousse Make up 01 porcelain
für einen seidig matten Teint.
Matter Look, perfekte Abdeckung.
Dermatologisch ’sehr gut‘ getestet.
Enthalten sind 15 ml.

Ingredients: Cyclopentasiloxane, CI 77891, Synthetic Beeswax, Polymethyl, Methacrylate, Dimeticone Crosspolymer, Stearoxy Trimethylsilane, Synthetic Fluorphlogopite, Stearyl Alcohol, Cera Microcristallina, CI 77492, Phenoxyethanol, Silica, Tocopheryl Acetate, CI 77491, Talc, Methylparaben, CI7 77499, Bht, Butylparaben, Ethylparaben, Isobutylparaben, Propylparaben

Das Mousse Make up befindet sich in einem runden Kunststofftiegel, welcher durchsichtig ist. Lediglich der abschraubbare Deckel ist aus gefärbtem Kunststoff, einem hellen Beige.
Auf diesem Deckel befindet sich ein Aufkleber in einer etwas helleren Farbnuance als der Deckel. Darauf befindet sich das Firmenlogo sowie der Produktname und das Herstellerversprechen.
Auf der Unterseite des Tiegels ist ein weisser Aufkleber angebracht, auf dem die Inhaltsstoffe sowie Informationen zum Hersteller stehen.
Der Deckel lässt sich leicht auf- und wieder zuschrauben.
Die Verpackung ist recyclebar.

Nun aber zu meinem ganz persönlichen Testergebnis.
Ich habe mich auf die Testphase gefreut, da ich mir von diesem Make up (zu) viel versprochen habe.
Ich habe definitiv keine einfache Haut; Mischhaut, Rötungen, erweitete Poren. Ich habe allerdings auch im günstigen Kosmetikbereich schon Foundations und Make ups gefunden, die meine Haut zähmen konnten.
Beim Auftrag auf den Handrücken hatte ich zuerst einen guten ersten Eindruck. Das Mek-up verschmolz gut mit meiner Haut und fühlte sich natürlich an.
Dieser erste Eindruck wurde jedoch schnell revidiert.
Verteilen liess sich das Make up gut; ich habe meine Finger und einen Pinsel zum Auftragen benutzt. Bei diesem Mousse make up waren meine Finger aber definitiv besser geeignet. Das Gefühl des Make ups auf den Fingern war eher unangenehm, da sich das Mousse schwer verteilen lies. Es bröselte hin und wieder und fühlte sich auf meiner Gesichtshaut eher sandig als seidig an. Meine Haut spannte sehr und sah schuppig aus. Leider deckte es auch keinerlei Rötungen oder Unreinheiten ab. Ich versuchte es mit einer zweiten Schicht, jedoch entwickelte sich das zu einer noch größeren Katastrophe. Ich hatte den Eindruck mir würde gleich eine gewaltige Masse vom Gesicht fallen, wenn ich jetzt lachen müsste. So habe ich mich zuletzt mit 12 gefühlt.


Ich möchte dieses Make up jetzt nicht in Grund und Boden reden; denn ich kann mir gut vorstellen dass normale Hauttypen das Make up ganz anders empfinden.
Nunja, ich habe mich also nocheinmal abgeschminkt und eine neue Schicht Make up aufgelegt um die Alltagstauglichkeit zu testen. Nach einem 8 Stunden Tag sah ich das Debakel im Spiegel. Das Make up sah fleckig aus. An Stirn, Nase und Wange war die Haut schuppig, wodurch meine natürliche Hautfarbe durchschimmerte.

Ich muss offen gestehen, dass ich so ein Erlebnis noch nicht hatte. Es gibt wirklich günstige Make ups die auch bei solch anspruchsvoller Haut wie meiner, locker mithalten können. Dieses gehört nicht dazu. Ich war wirklich froh als die Testphase um war und ich wieder zu meiner üblichen Foundation greifen konnte.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Foundation

Dieser Artikel wurde seitdem 2681 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XOOOOangenehme Konsistenz
XXXOOlässt sich gleichmäßig verteilen
XOOOOhat eine ausreichende Deckkraft
XOOOOverleiht einen ebenmäßigen & natürlichen Teint
XOOOOhält den ganzen Tag

Gesamtwertung: 1,4 von 5,0

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

6 Antworten zu “u|m|a Mousse Make up, Nuance: 01 porcelain”

  1. CheshireAlice

    Ich hab das u.m.a. Mousse Make Up auch schon mal ausprobiert und fand es ebenfalls ziemlich furchtbar. Allerdings bin ich bisher von jedem u.m.a.-Produkt enttäuscht gewesen, ich finde die Qualität einfach nicht gut.
    Klar ist u.m.a. eine „Billig-Marke“, aber essence und p2 liegen ja fast im gleichen Preissegment und sind wesentlich besser…

  2. Line

    Moin!

    Ich habe ähnliche Problemhaut, welche Foundations etc. könntest du denn empfehlen? Ich bin immer noch auf der Suche nach etwas gutem..

  3. Isa

    Dann brauch ich dieses Mousse-Make-up ja nicht ausprobieren. Ich habe eine genauso anspruchsvolle Haut wie du. Mit welchen Foundations/Make-ups bist du denn bis jetzt zufrieden?

    Liebe Grüße
    Isa

  4. Franzi

    habs getestet..schlimm!

  5. Rainbow

    Hallo ihr lieben! 🙂
    Ich glaube in der heutigen, stressigen Zeit sowie verpesteten umwelt und vielen angeblichen pflegeprodukten die ihr versprechen nicht halten geht es vielen wie uns 🙁 schlimm mit so einer problemhaut…

    Womit ich bisher sehr zufrieden war, ist einmal Nivea beauty lift make up, allerdings ist dieses sehr reichhaltig und deckend…
    Ausserdem benutze ich derzeit das pure makeup minearal von maybelline welches ganz gut ist… sofort glatt effekt makeup und das feuchtigkeitsmakeup fand ich auch ganz gut 🙂
    ich hoffe ihr findet euer perfektes makeup 😀

    und ja das stimmt, uma hat mich bisher auch nicht wirklich überzeugt 🙁 also essence und p2 sind da definitiv bessere begleiter…

  6. Jade_x3

    Ich Habe dieses make Up auch eine ganze weile benutzt. erst kam ich eig. ganz gut damit klar aber nach einer zeit warum acuh immer bin ich fast verzweifelt :P…ich habe in meinem zimmer eine ganz normale glühlampe und somit eher wärmeres licht ich war sehr zufrieden mit der farbe als ich mich morgens schminkte und so weiter aber als ich dann anch draußen ging und in den spiegel schaute bin ich fast umgefallen meine haut sah orange aus und auch erst dann hat man gemerkt wie schuppig es die haut macht . ich hba eine weiche und eig sehr resistente haut ohne pickel gehabt aber nach längerer zeit mit diesem produkt war meine haut total kaput ausgetrocknet und die poren waren verstopft 😛
    ALSO NICHT EMPFEHLENDSWERT !

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.