Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Bell HYPOAllergenic Illuminating Stick, Farbe: 01 natural

Der Stick lässt sich in einem Zug auftragen, hinterlässt keine Streifen und passt sich der Hautstruktur an. Außerdem ist die Textur cremig-leicht und hält einige Stunden auf der Haut.

Anzeige

Bell HYPOAllergenic Illuminating Stick, Farbe: 01 natural

Allgemeine Informationen

Den Cremehighlighter in der Farbe 01 natural der Marke Bell HYPOAllergenic habe ich zum Testen von pinkmelon erhalten. Er ist in nur einem Ton erhältlich, vegan und tierversuchsfrei. Erwerben kann man in ihm Müller für 7,99 und er enthält 6,5g Produkt in Stiftform.

Herstellerversprechen von Bell HYPOAllergenic

„HYPOallergener Stift für schimmernde Highlights. Den Eindruck einer strahlenden und gesunden, ausgeruhten Haut in einem Zug. Das Produkt passt sich der Hautstruktur an, keine Streifen, das Make-up sieht sehr natürlich aus. Leichte, cremige Textur sorgt für ein sanftes Ergebnis für mehrere Stunden.“

Bell HYPOAllergenic Illuminating Stick, Farbe: 01 natural

Meine persönliche Erfahrung mit dem Highlighter

Anzeige

Verpackung

Der Highlighter kommt in einer praktischen Stiftform daher, man kann ihn einfach heraus- und auch wieder zurückdrehen. Die Kuppel der Mine schaut allerdings immer aus dem Gehäuse heraus und lässt sich nicht vollständig zurückdrehen. Ich war einmal unvorsichtig und habe daher die Kappe beim Schließen in die Mine gedrückt, was eine Einkerbung hinterlassen hat. Die Kunststoffverpackung ist schwarz mit weiß-silberner Aufschrift. Die Kappe sowie die Unterseite, an der man den Stick herausdrehen kann, sind beige mit Schimmerpartikeln gehalten – so wie die Farbe des Highlighters selbst. Die Kappe sitzt sicher auf dem Stift und kann einfach abgenommen werden.

Die Mine des Stiftes ist rund und wenn man direkt die Nase dran hält, riecht man einen fruchtig-süßen Geruch, diesen nimmt man aber auch nur dann wahr.

Die Farbe würde ich als einen neutralen bis kühlen Champagnerton mit Roséeinschlag beschreiben. Es sind feine rosé- und goldfarbene Schimmerpartikel enthalten, ohne groben Glitzer.

Mine des Bell HYPOAllergenic Illuminating Stick, Farbe: 01 natural

Anwendung

Man kann mit dem Stick direkt über die Haut fahren nachdem man seine Foundation aufgetragen hat. Er lässt sich danach gut mit den Fingern verblenden, wobei ich das Produkt mehr einklopfe, als es zu verwischen, da sonst der feine Glitzer bei mir im Gesicht an unerwünschten Stellen landet. Die Pigmentierung des Sticks finde ich gut – nicht zu stark und unnatürlich, jedoch gut sichtbar. Durch das Verblenden wird sie natürlich abgeschwächt.

Swatch des Bell HYPOAllergenic Illuminating Stick, Farbe: 01 natural
Man sollte nicht zu viel Produkt direkt vom Stift auf die Haut auftragen, da sonst die Foundation fleckig wird – ein Strich mit dem Stift genügt. Entnimmt man das Produkt jedoch mit einem Pinsel und stippled es ein, kann man auch gern etwas mehr schichten, da man dann den Highlighter nicht so gut sieht. Ich bevorzuge daher die direkte Auftragsweise von der Mine auf das Gesicht.

Die Haftfestikeit ist meiner Meinung nach durchschnittlich. Nach einem normalen Tag ohne sportliche Betätigung sehe ich am Abend immer noch die gehighlightete Stelle auf meinen Wangenknochen, sie hat jedoch an Pigmentierung und Leuchtkraft verloren. Nach dem Sport ist der Highlighter gänzlich verschwunden.

Beim ersten Benutzen des Sticks war ich enttäuscht und dachte es wäre ein Flop, da am Ende des Tages in meinem Gesicht der rosane Schimmer verteilt war. Bei der nächsten Applikation habe ich den Stick direkt auf mein Gesicht aufgetragen und nur an den Übergängen leicht verblendet. Diesmal war kein Schimmer im ganzen Gesicht am Ende des Tages, ich weiß nicht, ob es an dieser Technik oder an einer anderen Foundation lag.

Die Farbe passt sich meiner hellen Haut sehr schön an und ist nicht zu dunkel oder zu hell, daher würde ich es Menschen mit einem hellen Teint empfehlen.

Ich habe die Konsistenz des Sticks mit einem anderen Stick von mir vergleichen und so ist mir aufgefallen, dass diese Konsistenz schon fast Cream-to-Powder ist. Er ist überhaupt nicht schmierig oder ölig und daher auch sehr gut in der Handhabung, lässt sich gut verblenden.

Bemängeln muss ich jedoch, dass in dem Stick doch relativ wenig Produkt enthalten ist und er vermutlich im Handumdrehen verbraucht sein wird.

Wange ohne Bell HYPOAllergenic Illuminating Stick, Farbe: 01 natural
Wange ohne Bell HYPOAllergenic Illuminating Stick
Wange mit Bell HYPOAllergenic Illuminating Stick, Farbe: 01 natural
Wange mit Bell HYPOAllergenic Illuminating Stick

Mein Fazit zum Bell HYPOAllergenic Illuminating Stick, Farbe: 01 natural

Die Herstellerversprechen, dass der Stick in einem Zug aufgetragen werden kann, keine Streifen hinterlässt und sich der Hautstruktur anpasst, stimmen. Die Textur ist wirklich leicht und cremig, nicht ölig und hinterlässt ein sanftes Ergebnis für mehrere Stunden.
Aufpassen sollte man etwas mit dem enthaltenen Schimmer, da er sich manchmal im ganzen Gesicht verteilt. Man muss eine für sich passende Applikationsweise finden.
Es ist wenig Produkt für den Preis enthalten, jedoch ist es vegan & tierversuchsfrei, was eventuell einen weiteren Kaufanreiz bietet.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Highlighter

Dieser Artikel wurde seitdem 434 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich einfach auftragen
XXXXOangenehme Textur
XXXOOverleiht einen ansprechenden Schimmer
XXXOOvielseitig einsetzbar
XXXOOhält den ganzen Tag

Gesamtwertung: 3,6 von 5,0

Verpackung: 3,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Unentschlossen

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.