Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

KIKO Magnificent Highlighter, Farbe: 01 Royal Gold (LE)

Schöner Highlighter, allerdings mit gröberem Glitter und einem kleinen Manko was den Auftrag betrifft.

Anzeige

Für Pinkmelon habe ich den flüssigen Highlighterstift Magnificent Highlighter von KIKO in der Farbe 01 Royal Gold getestet. Es gibt ihn nicht im Standartsortiment, sondern nur limitiert in der Luxurious Kollektion. Er kostet ca. 10€ bei 1,5ml Inhalt.

Herstellerversprechen
„Die flüssig gleitende Formel auf Wasserbasis hinterlässt einen hauchdünnen und kaum spürbaren Perlenschimmer auf der Haut, für einen frischen und leuchtenden Effekt. Während des Auftragens erweist sich die leichte und seidige Textur als angenehm und hochgradig nuancierbar: sie erlaubt je nach aufgetragener Menge einen leicht perlfarbenen Schimmer oder ein intensiveres Ergebnis.
Magnificent Highlighter ist in einer eleganten, goldfarbenen Stiftform mit „Twist up“-Dosierer enthalten, der die Abgabe der idealen Menge des Produkts ermöglicht. Das Auftragen wird durch den Applikator aus weichen Fasern noch müheloser.“

Verpackung
Die Pappumverpackung sieht sehr edel aus und wirkt sehr hochwertig, weil sie auch verschiedene kleine Riffelungen auf der goldenen Pappe aufgebracht hat, die das Licht in verschiedenen Winkeln brechen. Deswegen macht die Verpackung auch als Geschenk echt was her.
Innen befindet sich der Highlighterstift, den man mithilfe eines Klick-Drehmechanismus bedienen kann. Mit einem Dreh kommt genug Farbe für eine bzw. auch noch die zweite Wange heraus. Dreht man zweimal ist das sogar schon etwas viel. Die weichen Fasern am Stift sind praktisch, denn man kann damit auch direkt arbeiten und das Produkt auftragen. Ich tupfe aber lieber mit den Fingern.

Farbe
Der Highlighter ist sehr hell und golden. Auf der Haut sieht man wenig von der Farbe. Nur einen ganz leichten hellgoldenen Schimmer. Und goldene Glitzerpartikel.

Konsistenz und Deckkraft
Der Highlighter ist flüssig, aber nicht wirklich wässrig, sondern eher noch ein klein bisschen cremig, so dass er nicht wegfließen kann. Er trocknet sehr schnell an, weshalb man eher fix arbeiten sollte. Die Deckkraft ist sehr gering. Man nimmt auf der Haut nur einen leichten Schimmer wahr, was mir sehr gut gefällt. Was mir leider nicht so gut gefällt ist, dass sehr grobe Glitzerstückchen enthalten sind, die dann doch sehr auffallen und den Highlighter für mich für den Alltag unbrauchbar machen. Für Partys hingegen ist er toll.

Auftrag
Drehen, auftragen, eintupfen, fertig. So einfach sollte es sein. Ist es aber leider nicht.
Jedenfalls nicht, wenn man wie ich auch Rouge/Blush benutzt. Der Highlighter nimmt dieses nämlich leider wieder weg, wenn man am Rand des Blushes Produkt aufträgt. Auch wenn man nur ganz vorsichtig tupft. Man sollte den Highlighter deswegen vorher benutzen und nicht hinterher. Dann gefällt mir der Effekt allerdings nicht mehr so gut. Aber auf Blush verzichten möchte ich nicht. Schade, denn sonst klappt der Auftrag sehr gut und auch streifenfrei.

Fazit
Ich mag den Schimmer des Highlighters sehr gern, aber die Glitzerpartikel finde ich für den Alltag zu viel. Und dass er mein Blush wieder mit wegnimmt, wenn ich ihn benutze, finde ich auch nicht so toll. Generell nicht schlecht, aber auf jeden Fall verbesserungswürdig.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Highlighter

Dieser Artikel wurde seitdem 1867 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOlässt sich einfach auftragen
XXXXOangenehme Textur
XXXXOverleiht einen ansprechenden Schimmer
XXXXOvielseitig einsetzbar
XXXXOhält den ganzen Tag

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige