Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Sleek MakeUP Highlighting Palette, Farbe: Precious Metals

Eine Highlighting Palette, die mehr verspricht als sie hält.

Anzeige

Sleek MakeUP Highlighting Palette, Farbe: Precious Metals

Für pinkmelon.de testete ich von Sleek MakeUP die Highlighting Palette in der Farbe „029 Precious Metals“. Eine hübsche goldfarbene-spiegelnde Palette. Sie kommt in einem schwarzen Umkarton. Sie sieht sehr hochwertig aus und lässt sich leicht öffnen und verschließen. Enthalten sind 3 cremige Nuancen in Naturtönen mit viel Schimmer und Glitzer und ein weiterer glitzernder Ton, allerdings in Puderform, in Bronze-Braun.

Sleek MakeUP Highlighting Palette, Farbe: Precious Metals

Da ich im Netz vorwiegend nur englische Seiten mit dem Produkt finden konnte, habe ich auf amazon.de mal in der Beschreibung auf deutsch nachgesehen, dort steht wie folgt:

„Sleek Makeup Precious Metals. Vielseitige Highlighting-Palette, die der Haut ein strahlendes Leuchten verleiht. Verwenden Sie die Palette in Kombination mit Sleek Makeup’s Control und Shine Primer für längeren Halt. Dieses Set enthält drei cremige Töne und ein Puder.“

Schade finde ich, dass – obwohl Sleek MakeUP ja mittlerweile auch bei Drogerie Müller erhältlich ist – alles nur auf English geschrieben steht. Selbst die Rückseite der Verpackung, die Hinweise auf die Anwendung verrät, ist auch nur auf Englisch. Zumindest ein deutscher Beipackzettel wäre hilfreich gewesen. Oder eine bildliche Anleitung, wo die Farben im Gesicht hingehören, würde es schon deutlich vereinfachen.

Sleek MakeUP Highlighting Palette, Farbe: Precious Metals

Anzeige

Meine Übersetzung der Anwendungsschritte des Highlighters ist daher folgende:

(Die Nummerierung der Farben auf den Bildern, die von mir stammt, stimmt nicht mit der Nummerierung der folgenden Schritten überein. Allerdings habe ich die Farben wie unten beschrieben sind und empfohlen wurden verwendet. Zudem hat sich Sleek anscheinend auf der Rückseite der Verpackung bei der Nummerierung der Farben selbst nicht an die Nummerierung der Schritte gehalten. 😉 )

Schritt 1: Um die Augenbrauen anzuheben und das Auge zu öffnen, verwende die Farbe „Platinum“. (In meinem Fall Nr. 1)
Schritt 2: Für ein Highlight auf den Wangenknochen verwende die Farbe „Antique Bronze“ (Nr. 4)
Schritt 3: Setze eine Highlight entlang des Nasenrückens mit der Nuance „Royal Gold“ (Nr. 2)
Schritt 4: Um die Lippen voller wirken zu lassen, setze das Highlight auf dem Lippenherz mit „Renaissance Gold“ (Nr. 3)

Was der Arm-Swatch der gut pigmentierten Farben auf den Bildern verspricht, kann er leider im Gesicht nicht halten. Die Farben 1-3 (Platinum, Royal Gold und Renaissance Gold) unterscheiden sich auf dem Gesicht, wenn man sie verteilt, kaum noch. Was bleibt ist nur wahnsinnig viel Glitzer und Schimmer.

Swatch der Sleek MakeUP Highlighting Palette, Farbe: Precious Metals

Einzig Nummer 4 (Antique Bronze) sticht auf den Wangen hervor. Auch auf dem Dekolleté macht diese Farbe was her. Die anderen Farben sind auf diesem zwar auch schön glitzernd und schimmernd, allerdings hat das meine Kamera nicht mitgemacht und konnte den Effekt nicht einfangen. Deswegen habe ich noch einen Swatch mit Blitzlicht hinzugefügt, sodass man es besser erkennen kann.

Sleek MakeUP Highlighting Palette, Farbe: Precious Metals - auf dem Dekolleté

Der enthaltene Pinsel ist meiner Meinung nach eine Katastrophe, er ist kratzig und borstig. Bei den cremigen Produkten hat er beim Auftragen sogar gefühlte hunderte von Haaren verloren – ich hatte Mühe wieder alle aus meinem Gesicht zu bekommen. Daher empfehle ich die Nutzung von anderen Pinseln oder die Finger, da sich so die Produkte besser verteilen und verblenden lassen.

Sleek MakeUP Highlighting Palette, Farbe: Precious Metals - im Gesicht aufgetragen2

Die Haftfestigkeit der Produkte war sonst ganz ok, der Effekt hat auch bis abends gehalten. Einige Glitzerpartikel haben sich es allerdings auf meiner Kleidung oder auf anderen Stellen meines Gesichts verirrt. Das Abschminken erfolgte problemlos.

Fazit zur Sleek MakeUP Highlighting Palette:

Eigentlich bin ich von Sleek MakeUP, vor allem von den Lidschatten, begeistert. Allerdings könnte die Pigmentierung der Farben 1-3 wesentlich besser sein. Ansonsten ist die Palette aber ganz brauchbar, wenn man auf viel Glitzer und Schimmer steht. Wenn nicht, dann sollte man eher die Finger davon lassen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Highlighter

Dieser Artikel wurde seitdem 1865 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOlässt sich einfach auftragen
XXXOOangenehme Textur
XXXOOverleiht einen ansprechenden Schimmer
XXXOOvielseitig einsetzbar
XXXOOhält den ganzen Tag

Gesamtwertung: 3,0 von 5,0

Verpackung: 4,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Unentschlossen

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
Sleek MakeUP ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.