Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Alcina Skin Manager Perfektionist

Ein gut mattierendes Fluid, dessen Wirkung leider aber nicht so lange anhält.

Alcina Skin Manager Perfektionist - Verpackung

Allgemeine Informationen

Von pinkmelon.de habe ich von Alcina den Skin Manager Perfektionist erhalten und die vergangenen 4 Wochen getestet.

Enthalten in der Flasche sind 30 ml, welche man für knapp 15,- Euro bei dm erwerben kann.

Herstellerversprechen

„Verwandlungskünstler: Pflege und Puder in einem – dieses Multitalent wird der neue Liebling am Beauty Himmel! Jetzt testen und von dem Sofort-Matt-Effekt überzeugen!

WAS MACHT DIE REZEPTUR BESONDERS?

In unserem Perfektionist ist Silica-Puder enthalten, das ölabsorbierende Eigenschaften hat. Dadurch bekommt die Haut einen Sofort-Matt Effekt und fühlt sich seidig weich an, ohne die Poren zu verdichten. Zusätzlich wirken die Poren optisch verfeinert und die Hautoberfläche sieht glatter aus.

In der Natur kommt Silicium als Siliciumdioxid (Kieselsäure) in verschiedenen Mineralien wie z.B. Quarz oder Sand vor. In der Haut ist Silicium wichtig für den Aufbau und die Stärkung von Haut und Bindegewebe.

WANN UND WIE WENDE ICH DEN PERFEKTIONIST AN?

Der Perfektionist sucht überall nach Potential die Haut zu verfeinern, denn diese ist nur einen Pumphub von der Perfektion entfernt: Das Powder Fluid morgens nach der Reinigung und Pflege auftragen und so lange verreiben bis der pudrige Effekt fühl- und sichtbar ist.“

Alcina Skin Manager Perfektionist - Spender

Inhaltsstoffe

„Aqua, Hydrated Silica, Cyclopentasiloxane, Isohexadecane, Butylene Glycol, Cyclohexasiloxane, Phenoxyethanol, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Parfum, Ethylhexylglycerin, Sodium Hydroxide, Xanthan Gum“

Meine persönliche Erfahrung mit dem Fluid

Zur Info vorab: Ich habe den Perfektionisten zusammen mit den Skin Manager Produkten (Effekt-Tonic und Bodyguard) getestet/verwendet.

Verpackung:

Das Power Fluid befindet sich in einer kleinen Flasche, welche im Inneren durch die knallige, rote Farbe von Alcina auffällt. Um diesen inneren Teil befindet sich jedoch noch eine durchsichtige Hülle, wodurch die Flasche für mich ein wenig sonderbar aussieht. Versehen ist die Flasche mit einem weißen Pumpspender und einer durchsichtigen Kappe versehen.

Der Perfektionist:

Das Power Fluid ist eine weiße, dünnflüssigere Creme, die sich sehr gut aus dem Spender dosieren lässt und anschließend gut im Gesicht verteilen lässt. Der Duft ist angenehm, sehr erfrischend, allerdings nicht fruchtig, wie die anderen Produkte dieser Reihe. Mir sagt der Duft zu, obwohl ich ihn nur beim Eincremen wahrnehmen kann und er dann bereits verschwunden ist.

Alcina Skin Manager Perfektionist - Dosierkopf

Wirkung:

Ich muss gestehen, bei der ersten Anwendung kam es mir komisch vor: „Das Powder Fluid morgens nach der Reinigung und Pflege auftragen und so lange verreiben bis der pudrige Effekt fühl- und sichtbar ist.“ Wie soll eine flüssige Creme sich plötzlich in einen Puder verwandeln? Und so ist es auch dann bei mir nicht zu diesem Effekt gekommen. Da konnte ich Reiben und Einmassieren so lange ich wollte. Auch eine Wirkung erkannte ich die ersten zwei Wochen ca. überhaupt nicht bzw. fast gar nicht. Erst nach zwei Wochen stellte ich fest, dass ich zu sparsam mit dem Perfektionisten umgegangen bin und deutlich mehr nutzen muss.

Alcina Skin Manager Perfektionist - Konsistenz

Obwohl ich mein gesamtes Gesicht mit einer kleinen Menge eincremen kann, muss ich eine Portion obendrauf legen, so dass das Gesicht richtig feucht glänzend ist. Anschließend lasse ich das Fluid ca. eine Minute einziehen und dann sind der Effekt und die Wirkung auch sehr gut und deutlich zu erkennen. Die Haut ist ebenmäßig, schön weich und auf jeden Fall gut mattiert.

Man sollte darauf achten, dass man das Fluid gut verreibt, damit anschließende kleinere, weiße Flecken vermieden werden, die sich allerdings dann auch einfach wie ein Puder entfernen lassen.

In dieser Hinsicht konnte mich der Perfektionist überzeugen, wobei es leider auch noch ein paar Nachteile gibt.

Alcina Skin Manager Perfektionist - Hautbild vor der Anwendung

Zum einen die Dauer der Wirkung, die der Perfektionist die Haut gut mattiert. Durch die anderen Produkte von Skin Manager habe ich sehr schnell glänzende Haut bekommen und das kann der Perfektionist leider nur für eine begrenzte Zeit verhindern, ehe meine Haut, allem voran an der Stirn wieder glänzt. Ich tippe hier auf ca. 3 -4 Stunden, so dass man keinen ganzen Arbeitstag durchsteht.

Ein weiterer kleiner Nachteil ist das anschließende Auftragen eines Make-ups. Denn hierbei entstehen teilweise kleine Flöckchen durch das Fluid, die sich vor allem beim Auftragen des Make-ups mit einem Pinsel bilden.

Verträglichkeit:

Bei mir ist die Verträglichkeit sehr gut gewesen, keine Rötungen, Reizungen oder ein Brennen ist verspührbar oder sichtbar gewesen.

Alcina Skin Manager Perfektionist - Hautbild nach 4 Wochen

Mein Fazit zum Alcina Skin Manager Perfektionist

Ein gutes Fluid, welches eine zeitlang die Haut gut mattiert, allerdings könnte die Wirkung besser sein.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Make-up Base

Dieser Artikel wurde seitdem 405 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXangenehme Konsistenz
XXXXOlässt sich gleichmäßig verteilen
XXXXOkaschiert kleine Hautunebenheiten
XXXXOverleiht einen natürlichen & frischen Teint
XXXOOfixiert Make-up für einen perfekten Halt

Gesamtwertung: 4,0 von 5,0

Verpackung: 4,0 - Preis: € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Produkt kaufen
Empfehlungsrate: 67%

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Alcina ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.