Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Finde die besten Produkte

Anzeige

Catrice Prime and Fine Smoothing Refiner

Absolut empfehlenswert, wenn man kein Problem mit Silikonen hat. Ich benutze den Primer fast jeden Tag und bin vom Ergebnis begeistert.

Anzeige

Seit der Sortimentsumstellung Anfang September 2011 beherbergt das Standardsortiment von Catrice mit dem „Prime and Fine“ auch einen eigenen Primer.

Er kostet 4,99 € und enthält 14g.

Das Produkt befindet sich in einem kleinen, handlichen und stabilen, durchsichtigen Plastiktiegel, der sich leicht öffnen lässt. Die Öffnung ist groß genug, dass man ohne Probleme das Produkt entnehmen kann. Tiegel und Deckel sind abgeklebt, so dass man sich beim Kauf sicher sein kann, ein unangedätschtes, hygienisches Produkt zu kaufen.

Die Inhaltsstoffe sind auf dem Tiegel leider nicht angegeben. Ich denke aber man kann davon ausgehen, dass eine Menge Silikone enthalten sind, wie es bei so vielen porenverfeinernden Grundierungen der Fall ist.

Der Hersteller verspricht eine „Grundierung, die das Hautbild sofort verfeinert, ebnet und weich erscheinen lässt. Macht Poren und Linien unsichtbar.“

Der Primer hat eine hellrosa Farbe, nach dem Auftragen ist davon aber nichts mehr zu sehen. Das Produkt riecht sehr dezent, aber etwas künstlich (allerdings nur, wenn man seine Nase direkt in den Tiegel steckt). Die Konsistenz würde ich als moussig-cremig beschreiben. Er lässt sich durch diese Konsistenz auch sehr gut verteilen und einarbeiten.

Im ersten Moment scheint es, als hätte man eine fettige Silikonschicht auf der Haut, nach wenigen Minuten ist der Primer aber komplett eingezogen und davon nichts mehr zu merken. Stattdessen bleibt ein sehr weiches und feines Gefühl auf der Haut zurück. Die Haut erscheint weichgezeichnet und mattiert. Die meisten lästigen Poren sind verschwunden. Auf Fotos lässt sich das leider nicht wirklich gut einfangen. Ich meine auch, dass meine Foundation dadurch länger hält. Der Tiegel wird sicher eine ganze Weile halten, da man nur wenig von dem Produkt benötigt.

Auch wenn ich mir damit wohl eine ganze Menge Silikone ins Gesicht schmiere, konnte ich keine Veränderung meines Hautbildes feststellen. Mehr Pickel und Unreinheiten habe ich jedenfalls nicht bekommen.

Für mich ist der „Prime and Fine“ ein absolutes Nachkaufprodukt. Wenn man auf silikonhaltige Produkte verzichten möchte, dann ist das sicher nicht ideal. Wer aber Probleme mit erweiterten Poren hat und wem ein bisschen Silikon im Gesicht nichts ausmacht, der sollte auf jeden Fall zugreifen, vor allem für den Preis.

Ich benutze ihn fast jeden Tag, auch wenn ich mal keine Foundation, sondern nur Puder trage. Ich bin mit dem Ergebnis absolut zufrieden.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Make-up Base

Dieser Artikel wurde seitdem 8864 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOangenehme Konsistenz
XXXXXlässt sich gleichmäßig verteilen
XXXXXkaschiert kleine Hautunebenheiten
XXXXXverleiht einen natürlichen & frischen Teint
XXXXOfixiert Make-up für einen perfekten Halt

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

6 Antworten zu “Catrice Prime and Fine Smoothing Refiner”

  1. redcarpet

    Kannst du mir mal sagen, wo du den gekauft hast? Ihr Platz, Müller, Douglas etc. ? Ich war nämlich schon in so vielen Drogerien und habe ihn nie gesehen. 🙁

  2. Sahnebonbon

    Hallo
    Ich hatte meine im ihr Platz gekauft :).
    Im übrigen schließe ich mich deinen Aussagen an, ich mag die Base auch sehr gerne !

    Lg. 🙂

  3. Julichen

    Ich habe meinen ebenfalls bei IhrPlatz gekauft. Das ist bei mir in der Nähe die einzige Drogerie, die Catrice führt.

  4. addicted

    Tollles produkt..=)

  5. DeathlessLove

    werde mir sie sofort morgen kaufen <3

  6. The-Beautyjunk

    Bin auch schon lange auf der suche nach einem primer und für diesen Preis werde ich ihm mir auf jeden Fall mal zulegen

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige