Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Anzeige

L’ORÉAL PARiS Nude Magique Blur Cream (Hell bis mittel)

Optischer Sofort-Retuschierer, angenehm zu tragen, perfekt geeignet als Primer.

Anzeige

L’ORÉAL PARiS Nude Magique Blur Cream (Hell bis mittel)

Heute geht’s um die Nude Magique Blur Cream von L’Oreal.

Zu verwenden ist diese entweder als optischer Sofort-Retuschierer, ohne weiteres Make-Up, oder als Base für eine Foundation – auf der T-Zone aufgetragen. Wirkung soll die als Trade-Mark eingetragene ‚Micro-Blur Technology‘ zeigen.

Die Tube mit 25 ml Inhalt und Dosierspitze ist für ca. 10,- bis 12,- EUR in gängigen Drogerien erhältlich.

Das Produkt erfüllt bei mir den Zweck eines Primers, welchen ich unter meiner Foundation auf der T-Zone auftrage.
Die Konsistenz ist sehr speziell und zu Beginn zunächst etwas gewöhnungsbedürftig 🙂

L’ORÉAL PARiS Nude Magique Blur Cream (Hell bis mittel)

Nicht wie eine Creme, sondern (was erwartet man von einem Silikon-Produkt auch anderes) eher gelee-artig (siehe Unterarm; daneben verblendet).
Auf die T-Zone aufgetragen, lässt es sich sehr gut verteilen.
Das Gefühl auf der Haut ist überhaupt nicht klebrig, sondern sehr glatt und eben porenfüllend. Will man dem Hersteller-Versprechen Recht geben, kann man es auch ’samtig‘ nennen.

Da ich das Ganze – wie erwähnt – als Primer nutze, trage ich anschließend meine Foundation darüber auf. Auch diese lässt sich dadurch kinderleicht verblenden.
„Verblenden“ ist in der Tat das richtige Wort, denn trotz der sehr speziellen Konsistenz „verrutscht“ oder schmiert die Foundation darüber beim Auftrag nicht, sondern verteilt sich super gleichmäßig, auch an schwierigen Stellen, wie zum Beispiel den Schläfen (Info: Ich trage meine Foundation mit einem Pinsel auf).

L’ORÉAL PARiS Nude Magique Blur Cream (Hell bis mittel)

Trotz der Silikonlastigkeit und der Foundation darüber fühlt sich die Haut nicht zugekleistert an und auch im Laufe des Tages verrutscht nichts an Make-Up.

Zurück zu den Hersteller-Versprechen auf der Rückseite:
Verringert die Sichtbarkeit der Poren -> Ja- Perfektioniertes Hautbild -> als Primer absolut, als alleiniges Produkt mattiert es jedenfalls
Ultra-Samtiges Gefühl -> Ja
Transparente Deckkraft -> in sich ein Widerspruch, könnte man meinen; natürlich deckt die Blur Cream alleine Rötungen etc. nicht perfekt ab, aber Alles in Allem ergibt sich ein ebenmäßiges Hautbild

L’ORÉAL PARiS Nude Magique Blur Cream (Hell bis mittel)

Ob die Blur Cream als alleiniges Produkt aufgetragen den eigenen Vorstellungen eines tageslichttauglichen Hautbildes gerecht wird, muss individuell ausgetestet werden.
Als Primer für Flüssig- und Creme-Foundation jedoch absolut zu gebrauchen!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Make-up Base

Dieser Artikel wurde seitdem 3592 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOangenehme Konsistenz
XXXXXlässt sich gleichmäßig verteilen
XXXXXkaschiert kleine Hautunebenheiten
XXXOOverleiht einen natürlichen & frischen Teint
XXXXXfixiert Make-up für einen perfekten Halt

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

Verpackung: 4,0 - Preis: € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige