Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Alterra Kompaktpuder, Farbe: 01 light

Naturkosmetisches Kompaktpuder, das bei mir leider in allen Kategorien versagt!

Anzeige

Das Kompaktpuder von Alterra in der Farbe 01 light hat eine edle, stabile Verpackung, farblich in einem Taubenblau gehalten. Durch die stabile Verpackung, denke ich, dass das Döschen nicht direkt kaputt geht, wenn es mal herunterfällt. Das ist für jeden Tollpatsch ein Pluspunkt. 😉
Nach dem Aufklappen des Deckels sieht man die beigefügte Puderquaste, die auf dem Puder aufliegt (dazwischen liegt noch eine Plastikfolie), sowie auch den in dem Deckel eingelassenen Spiegel. Den Spiegel im Deckel empfinde ich als sehr praktisch, da ich mein Make up gerne unterwegs nochmal auffrische und dann nicht noch mit einem losen Spiegel rumhantieren muss. Dementsprechend ist sogar ein heimliches Pudern ohne den Gang zur Toilette möglich.
Beim Öffnen der Dose kam mir sofort der starke Duft des Produktes entgegen. Das Puder riecht typisch nach Naturkosmetik und ich bilde mir ein, dass ich das enthaltene Granatapfelextrakt sogar riechen kann. Dieses Extrakt wird in der Forschung übrigens als anti-oxidativ gehandelt, was zur Zellerneuerung beitragen soll. Außerdem soll es entzündungshemmend und pflegend sein.
Auf dem Produkt stehen jedoch weder die Inhaltsstoffe, noch sonstige Informationen zu dem Produkt, außer der Info, dass Granatapfelextrakt enthalten ist.


Die Farbe ist ein helles Beige, was für hellere Hauttypen geeignet ist. Mit einem Puderpinsel trage ich es auf. Der Auftrag erweist sich jedoch als schwierig, da das Produkt kaum vom Pinsel aufgenommen wird. Deswegen muss man wirklich oft in das Puder gehen, um einen mattierten Teint zu bekommen. Das Endergebnis sieht dann jedoch fleckig aus und zu meinem Bedauern auch viel zu dunkel. Ich habe Mischhaut und wünsche mir deswegen besonders in der T-Zone Mattierung. Bis das Puder mattiert, muss ich jedoch mehrere Schichten auftragen und erziele so zwar eine Mattierung aber kein gutes Farbergebnis.
Die Deckkraft des Puders ist sehr gering, weshalb ich auch mehrere Schichten brauche. Ohne Make up wurde das Ergebnis so, dass man kein Ergebnis sah. Ich sah praktisch aus, wie vor einer Puderschicht. Demnach konnte und wollte ich nicht nur mit dem Puder auf dem Gesicht rumlaufen, da ich dank unreiner Haut wenigstens eine leichte Abdeckung wünsche.
Leider schnitt das Puder in Sachen Haltbarkeit auch nicht gut ab. Schon nach zwei Stunden glänzte ich. Außerdem habe ich richtig die Schichten des Kompaktpuders gespürt. Sprich der Tragekomfort war gleich null.

Insgesamt ist dieses Kompaktpuder leider bei mir durchgefallen. Ich finde Naturkosmetik sehr gut und hatte demnach große Erwartungen an dieses Produkt, die es leider nicht erfüllen konnte. Ich denke, dieses Puder ist eher geeignet für trockene oder normale Hauttypen, die ein Puder wollen, das die Haut pflegt und nicht zu sehr mattiert. Für Schneewittchen ist dieses Puder allerdings nichts, da man doch mehrere Schichten braucht um irgendeinen Effekt zu erzielen und dadurch wiederum eine dunklere Farbe hat.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Puder

Dieser Artikel wurde seitdem 2644 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXOOOlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXOOOsorgt für ein samtiges & softes Hautgefühl
XOOOOverleiht einen natürlichen & ebenmäßigen Teint
XXXXXtrocknet die Haut nicht aus
XOOOOhält den ganzen Tag

Gesamtwertung: 2,2 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
Alterra Naturkosmetik ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.