Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

essence 50’s girls reloaded translucent loose powder, Farbe: 01 Ahoy! (Limited Edition)

Wen der Geruch nicht stört, sollte zugreifen, da das Produkt echt gut mattiert und den Halt von den darunterliegenden Produkten verlängert. Ich finde es echt toll und kann es echt empfehlen!

Anzeige

Vor einiger Zeit habe ich mir den „translucent loose powder“ von essence aus der aktuellen „50’s girls reloaded“ LE gekauft.

Das Puder befindet sich in einer runden Kunststoffdose. Der Behälter ist durchsichtig, der Deckel weiß-schimmernd. Der Durchmesser beträgt etwa 5,5cm.
Wenn man den Deckel aufklappt, kommt ein recht kleines, rundes Schwämmchen zum Vorschein (Durchmesser ca. 3,5cm). Dieses hat keine „Halterung“ oder sonst etwas, drum finde ich es sehr unpraktisch, da man es aufgrund der Größe auch schlecht halten kann. Es ist zwar schön weich, aber das ist auch das einzig tolle an dem Schwämmchen, weshalb ich es nicht benutzte.
Wenn man dieses Schwämmchen rausnimmt, sieht man eine Plastikabdeckung mit Lasche, um den Behälter dicht zu verschließen. Beim ersten Ziehen an der Lasche kommt dann ein Kleber ans Tageslicht, den man entfernen muss. Dann macht man des Ding nochmal zu und kippt es, so dass etwas Puder auf das Siebchen fällt, damit man das dann von dort besser dosiert aufnehmen kann und nicht zu viel auf dem Pinsel hat.
Der ganze Deckel lässt sich aber auch abschrauben, was hilfreich sein kann, wenn man zu viel Puder im Sieb hat und etwas wieder unten reinfüllen möchte.
Der Plastikdeckel mit der Lasche verschließt das Puder sehr sicher, was ich gut finde.
Es sind 8,5g enthalten.

Das Puder lässt sich meiner Meinung nach am besten mit einem normalen Puderpinsel aufnehmen.
Damit lässt es sich schön gleichmäßig verteilen. Wenn man das Puder frisch aufgetragen hat und noch nicht ausgeblendet hat, dann sieht man einen weißen Hauch auf der Haut, aber sobald man es dann ausgeblendet hat, sieht man nichts mehr, so wie es auch sein soll.

Da das Puder ja farblos ist (darin ist es wirklich gut), kann man es über das fertige Make-Up geben und nichts wird verdeckt.

Das Hautgefühl ist super. Die Haut fühlt sich, wenn man drüberfährt, super soft und weich an, beim Tragen spürt man aber nichts.

Bei mir gleicht das Puder zarte Farbunterschiede der Haut aus, was ich sehr positiv finde.

Ich kann nicht beschwören, ob es den ganzen Tag hält, da man es ja nicht sieht, aber es verlängert auf jeden Fall bei mir den Halt von Rouge oder Make-Up.
Dennoch benutzte ich es häufig nur, um die Haut bei den heißen Temperaturen etwas zu mattieren, da mir da ein Make-Up zu schwer ist und ich es nicht zwingend benötige. Dann habe ich im Regelfall nur Rouge und Mascara drauf und pinsel mir vor dem Tuschen der Wimpern das ganze Gesicht mit dem Puder ab (manchmal gebe ich es auch auf die Lider, deshalb vor dem Tuschen). Damit bleibt das Rouge länger haften und mein Gesicht bleibt den ganzen Tag schön matt, was ich super finde.

Meine Haut wird keineswegs durch das Puder ausgetrocknet.

Was vielleicht nicht jeden ansprechen wird, ist, dass das Puder parfümiert ist. Es riecht süßlich, ich würde sagen ein wenig vanillig, aber nicht so schlimm künstlich, wie man es oft kennt, sondern eher natürlich.

Der Preis liegt bei knapp 3€.

Ich finde das Puder echt klasse und habe mir deshalb ein 2. geholt.
Von mir gibt es eine Kaufempfehlung. Wer es noch entdeckt, sollte es auf jeden Fall mitnehmen!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Puder

Dieser Artikel wurde seitdem 3031 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXXXsorgt für ein samtiges & softes Hautgefühl
XXXXOverleiht einen natürlichen & ebenmäßigen Teint
XXXXXtrocknet die Haut nicht aus
XXXXXhält den ganzen Tag

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige