Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Finde die besten Produkte

Anzeige

L’Oréal Perfect Match Mineral Puder, Farbe: W4 Golden Beige

Mein Lieblingsmineralpuder! Deckt Unebenheiten zuverlässig ab und wirkt schön natürlich.

Anzeige

Das ist seid einem halben Jahr mein absoluter Liebling, da ich die meisten Foundations nicht vertrage bzw. meine Haut sich mit Pickelchen rächt.
Dieses Mineralpuder wurde mir von meiner kleinen Schwester empfohlen und ist mit 15€ nicht gerade billig, aber für mich lohnt es sich.

Verpackung
Das Mineral Puder kommt in einer durchsichtigen Plastikdose mit 10g Inhalt. Geschützt wird der im zweiten Deckel integrierte Pinsel von einem recht dicken durchsichtigen Plastikdeckel. Wenn man den Pinseldeckel aufschraubt, kommt man zu einem Sieb, durch das man den Puder dosieren kann.

Herstellerhinweise und Versprechungen
Angepriesen wird es als „einheitliches Finsh wie Make-up aber leicht wie ein Puder“. Es soll langanhaltend sein, ohne Parfum, Konservierungsstoffe, Ölfrei, nicht komedogen (komedogene Stoffe fördern Mitesser und Hautunreinheiten) und einen Lichtschutzfaktor von 15 haben.

Meine Erfahrungen
Ich benutze dieses Puder in de Farbe Golden Beige (W4) jetzt seid gut 6 Monaten wie folgt: Zuerst einmal eure normale Tagespflege und bitte warten bis selbige ganz eingezogen ist, da sonst das Ergebnis fleckig wird. Dann etwas Puder auf den Pinsel stäuben und dann entweder im Sieb durch kreisende Bewegungen verteilen oder aber auf die Wangen, das Kinn, die Nase und die Stirn geben und mit dem Pinsel euer Wahl auf eurem Gesicht verteilen. Und vergesst den Hals dabei nicht ;).
Denn ich persönlich mag den Pinsel des Sets überhaupt nicht und nehme daher dazu lieber einen weichen Puderpinsel. Die Borsten finde ich ein wenig hart und da er im Produkt integriert ist, lässt er sich schwer reinigen.

Das Puder deckt gut ab, aber wer starke Augenringe oder Rötungen hat, sollte einen Concealer bzw. Abdeckstift vorher verwenden um selbige abzudecken.

Meine Haut ist am Abend weder ausgetrocknet, noch irgendwie anders geschädigt. Es lässt sich gut wieder bei der Gesichtsreinigung entfernen.
Wichtig ist noch zu erwähnen, den richtigen Hautton zu erwischen, da es wie auch bei Foundation sonst dazu kommt, dass es aussieht wie eine Maske.
Das Puder ist sparsam aufzutragen, denn es kommt sonst dazu, dass ihr jedes noch so kleine Fältchen sichtbar macht.

Mein Fazit
Wenn man den Dreh mit dem losen Puder raus hat, ist er total toll, reicht deutlich länger als eine Flüssigfoundation und reizt meine Haut nicht.
Das Puder lässt meine Haut natürlich und frisch aussehen, meine Haut fühlt sich leicht puderig an, aber das ist total im grünen Bereich.
Der Pinsel ist mir leider nicht weich genug und auch ein wenig unhandlich.
Die Deckkraft ist ähnlich der einer durchschnittlichen Abdeckfoundation.
Doch da es mir in erster und einziger Linie um das Puder geht, kann ich nur sagen, wenn es leer ist, gibt es das Puder hoffentlich noch.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Puder

Dieser Artikel wurde seitdem 22670 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXXOsorgt für ein samtiges & softes Hautgefühl
XXXXXverleiht einen natürlichen & ebenmäßigen Teint
XXXXXtrocknet die Haut nicht aus
XXXXXhält den ganzen Tag

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige