Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

essenene apfelbäckchen blush, Farbe: 02 sweet purpleline (LE)

Dieses Blush mit süßer Optik hat eine für mich sehr spezielle, violette Farbe und enthält Glitzerpartikel. Halt und Anwendung sind ok.

Anzeige

Im Rahmen der diesjährigen Oktoberfest-LE hat essence zwei Blushes herausgebracht, von denen ich den dunkleren Ton für Pinkmelon testen durfte.

Verpackung und Haltbarkeit:
Die 9g Blush befinden sich in einer süßen, runden Pappverpackung mit aufsteckbarem Deckel. Vielleicht nicht die hochwertigste und sicherste Verpackung, aber mir gefällt die Optik gut. Die Haltbarkeit ist mit 12 Monaten angegeben.

Bezugsort und Preis:
essence erhält man in Drogerien, Kaufhäusern und Parfümerien an den entsprechenden Theken. Die LE ist im September 2014 erhältlich. Das Blush kostet 3,49 Euro.

Herstellerversprechen:
essence verspricht einen frischen Teint und unwiderstehliche Apfelbäckchen, die durch die zwei perfekt aufeinander abgestimmten Rougefarben erreicht werden sollen.

Mein Eindruck – Konsistenz und Duft:
Der Blush hat beim swatchen mit dem Finger eine recht samtige und buttrige Konsistenz. Entnimmt man ihn mit dem Pinsel, krümelt er doch recht stark, was bei der Verpackung mit dem hervorstehenden Rand aber kein Problem ist. Die dunklere Farbe der Brezel verwischt dann leicht, trägt sich aber nicht ab, da sie durchgängig als zweiter Farbton die Gesamtfarbe des Blushes bestimmt.
Der Duft ist neutral.

Mein Eindruck – Farbe und Anwendung:
Bei der Farbe handelt es sich, wie der Name schon vermuten lässt, um einen Violettton. Oder anders: Um ein sehr blaustichiges Rosa, bzw. einen Beeren oder Pflaumenton 😉
Im Döschen finde ich die beiden Farben echt schön, auch beim Swatch recht hübsch, aber, was soll ich sagen, die Farbe steht mir einfach nicht. Ich hatte noch nie einen Blush in so einem Violettton, daher war ich auch so neugierig, aber schlussendlich passt die Farbe nicht zu mir, was besonders am Blaustich liegt.

Ich würde noch nichtmals sagen, dass die Farbe unnatürlich aussieht, aber meine Wangen werden nach großer Anstrengung nach dem Sport leicht bläulich und das muss ich mit einem Rouge nicht simulieren.
Zusätzlich enthält das Blush Glitzerpartikel, was ich eigentlich ganz hübsch finde, aber ja nicht jedermanns Sache ist.
Die Pigmentierung ist dafür wirklich gut. Nur ein kurzer „Wisch“ durch das Pfännchen reicht aus, um genug Farbe für den Auftrag auf dem Pinsel zu haben. Schichten ist aber auch problemlos möglich. Beim Verblenden ist das Blush etwas zickig.

Mein Eindruck – Tragegefühl und Haftfestigkeit:
Der Blush fühlt sich auf der Haut angenehm an. Er trocknet sie nicht aus. Die Haftfestigkeit ist ok. Nach ein paar Stunden muss ich aber nachtragen.

Fazit:
Ein Blush für Sammlerinnen – wegen der schönen Optik – und Frauen, die so einen doch recht speziellen Farbton suchen. Es ist nicht mein Produkt, aber dafür kann das Blush ja nichts.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Rouge / Blush

Dieser Artikel wurde seitdem 2199 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXXOäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXOOverleiht einen frischen & strahlenden Teint
XXXXXtrocknet die Haut nicht aus
XXXOOFarbwirkung ist langanhaltend

Gesamtwertung: 3,6 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige