Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Maybelline New York Expert Wear Blush, Farbe: 62 Rosewood

Ich bin etwas enttäuscht von der schlechten Pigmentierung und der hellen und sehr dezenten Farbe. Ich hatte mir einen kräftigen und gut pigmentierten Rosenholzton vorgestellt.

Anzeige

Ich teste seit zwei Wochen das Expert Wear Blush von Maybelline New York in der Farbe 62 Rosewood. Es kostet bei dm 5,45 Euro und ist 24 Monate haltbar. Maybelline ist auch in anderen Drogerien erhältlich. Rossmann hat z.B. oftmals 20 % auf Maybelline Produkte.

Verpackung:
Der Blush ist in einer durchsichtigen Plastikverpackung verpackt, wodurch man gut erkennen kann, wie viel Produkt noch enthalten ist und welche Farbe er hat. Außerdem erkennt man den kleinen Pinsel so auch direkt.

Farbe:
Der Blush heißt „Rosewood“, also auf Deutsch „Rosenholz“, diese Farbbezeichnung finde ich sehr unpassend, weil ich mir unter Rosenholz ein dunkles Rotbraun vorstelle. In Wahrheit ist es ein Rosa-Peach-Braun, zumindest in der Verpackung, auf meinen Wangen ist ein Hauch von Nichts, mit natürlichem Rosabraunton. Aber mein Teint wirkt durch diesen Blush auf jeden Fall frischer, da ich ihn auch vorher immer abpudere und durch den Blush wieder Farbe reinzaubere. Bei diesem Blush ist die Farbe aber sehr dezent und ich muss mehrere Schichten auftragen.

Auftrag:
Bei dem Blush ist ein kleiner Pinsel enthalten, der auf der Haut zu Beginn etwas kratzig ist, aber nach mehrmaligem Benutzen ist der Pinsel etwas weicher. Mein normaler Rougepinsel ist sehr weich und kann dieses festgepesste Rouge so nur schlecht aufnehmen, auch mit dem Finger kann ich schlecht Produkt aufnehmen. Auf meinem Handrücken erkennt man den Swatch auch fast nicht, da die Farbe so hell ist. Deshalb habe ich den Blush auf mein Gesicht aufgetragen und ihn mit einem Wattepad entfernt und als Swatch das Wattepad fotografiert, da es einem Swatch am ehesten nahe kommt. Aber wenn ich den Blush normal swatcht, fällt mir die schlechte Pigmentierung auf.

Haftfestigkeit:
Da das Rouge nur sehr dezent ist, kann man, finde ich, nicht so genau sagen, wieviel Blush und wieviel natürliche Wangenröte ist. Aber beim Abschminken bemerkt man, dass fast noch der ganze Blush auf den Wangen ist, da er aber sehr dezent ist, bemerkt man ihn in Wirklichkeit kaum. Allerdings wurde ich von meinem Freund auch schon zweimal, innerhalb von 14 Tagen, darauf angesprochen, dass ich rot im Gesicht bin. Beim Blick in den Spiegel waren die Wangen am meisten gerötet, aber ich würde es nicht zu 100% auf den Blush schieben.

Insgesamt bin ich etwas enttäuscht von der schlechten Pigmentierung und der hellen und sehr dezenten Farbe. Ich hatte mir einen kräftigen und gut pigmentierten Rosenholzton vorgestellt. Aber für Frauen, die es natürlich wollen, ist es durchaus geeignet und es ist sogar ein ganz brauchbarer kleiner Pinsel enthalten.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Rouge / Blush

Dieser Artikel wurde seitdem 4803 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXOOäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXXXverleiht einen frischen & strahlenden Teint
XXXXXtrocknet die Haut nicht aus
XXXXXFarbwirkung ist langanhaltend

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige