Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

1-2DRY Achselpads (Cremefarben)

Ein sehr zuverlässiges, aber teures und schwer anzubringendes Produkt. Aber für besondere Anlässe und Kleidung gerne immer wieder.

Anzeige

Ich habe mir vor drei Wochen bei Rossmann ein Paket mit 1-2DRY Achselpads (Cremefarben) gekauft. Es hat ca. 3,50 bis 4 Euro gekostet und enthält normalerweise 12 Stück, hier waren aber 50% Extra drinnen, sodass ich für denselben Preis 18 Stück erhalten habe.

Allerdings finde ich dies etwas trügerisch, weil ich dabei an 18 Anwendungen dachte und nicht daran, dass man die Zahl noch durch zwei teilen muss, weil man ja auch zwei Achseln hat. Somit sind im Vorteilspack nur 9 Anwendungen und im Pack ohne die Aktion nur 6 Anwendungen. Also pro Woche 4 Euro, was ich dann doch ganz schön viel finde für den täglichen Gebrauch. Ich habe bis jetzt 5 mal die Achselpads benutzt und dabei meist zu besonderen Anlässen, einmal nur in der FH und einmal nur zu Hause. Das Ergebnis war aber immer dasselbe.

Zunächst aber muss man die Achselpads im T-Shirt an der richtigen Stelle anbringen und das ist wirklich nicht einfach! Ich habe auch ein Foto von dem Ergebnis gemacht und man sieht, dass das Achselpad etwas zerknittert ist, da der Stoff dieses T-Shirts auch sehr leicht und etwas knittrig ist.
Ich habe die größere Seite nach innen – also Richtung Brust – geklebt und die kürzere in den Ärmel. Am besten sollte das T-Shirt etwas längere Ärmel haben und blickdicht sein, damit man die weißen „bindenartigen“ Achselpads nicht durchsehen kann. Meine Pads haben übrigens die Größe M, ich habe aber auch keine anderen Größen gesehen.

Der Hersteller gibt auch genaue Hinweise worauf man achten soll, wie z.B. nicht in nasse Kleidung kleben, vor der Wäsche aus der Kleidung entfernen, vorsichtig entfernen, nur einmalig verwenden,…

Das Tragegefühl war erstaunlich gut, ich habe sie gar nicht gespürt, da sie so dünn sind. Mein normales Deo habe ich natürlich trotzdem verwendet, da die Achselpads nur vor Schweißflecken, nicht aber vor Schweißbildung schützen. Ich hatte meist ein enganliegendes Oberteil an, das nicht schwarz ist und bei dem ich normalerweise sofort Schweißflecken bekomme. Ich war damit dann z.B. in der FH, bei einem Konzert und Feiern und hatte keine Schweißflecken. Normalerweise bekomme ich schon sofort Schweißflecken, wenn ich nervös bin oder darüber nachdenke Schweißflecken zu bekommen. Ich denke, dass diesen Testbericht fast nur Leute mit dem gleichen Problem lesen werden, und kann euch versichern, dass ich wesentlich entspannter sein konnte, da ich mit Hilfe der Pads wirklich keine Schweißflecken bekommen habe, was ich natürlich bei jedem Toilettengang auch kontrolliert habe. Auch eine Geruchsbildung habe ich nicht wahrgenommen, weil ich mein Alltagsparfüm und Deo (auch mit Geruch) drauf hatte. Mein vom Hautarzt gegen starkes Schwitzen verschriebenes Deo, das meine Achseln leider sehr austrocknet, brauchte ich dafür nicht, wodurch sich meine Achseln auch etwas erholen konnten.
Ich habe auch einmal die Achselpads etwas länger im T-Shirt gelassen und dennoch keine Geruchsbildung wahrgenommen, es roch noch genauso wie frische Wäsche und nicht nach Schweiß.

Die Entfernung der Achselpads war einfacher gedacht, aber je dünner der Stoff ist, desto vorsichtiger muss man natürlich sein.

Insgesamt kann ich euch diese Achselpads sehr empfehlen, da sie einen zuverlässig vor Schweißflecken bieten. Leider finde ich sie für den Alltag sehr teuer und auch schwierig anzubringen, da es ein Gefummel ist, bis man die richtige Stelle gefunden hat.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Achselpads

Dieser Artikel wurde seitdem 9243 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXhoher Tragekomfort
XXXOOperfekter Sitz in der Achselnaht
XXXXXSaugkern nimmt Achselnässe zuverlässig auf
XXXXXes kommt zu keinem Hitzestau
XXXXXbietet maximalen Schutz vor Schweiß- und Deoflecken

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Verpackung: 4,0 - Preis: € € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige