Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

Balea Cellulite Gel-Creme

Eine Anti-Cellulite Creme ohne Ernährungsumstellung oder Sport bringt bekanntlich nichts, trotzdem finde ich diese Gel-Creme klasse.

Ich habe von pinkmelon eine Anti-Cellulite Creme von Balea zum Testen bekommen.
Ich bin fast 30 Jahre alt und habe von meiner Mutter ein etwas schwaches Bindegewebe geerbt, außerdem bin ich ein wenig bewegungsfaul und achte nur gelegentlich auf meine Ernährung. Ich bin schlank, allerdings „wabbelt“ die Haut an meinem Po und den Oberschenkeln und beim gerade stehen und Po zusammenkneifen sind die Dellen nicht mehr zu übersehen.
Ich habe für den Test weder Sport gemacht noch meine Ernährung umgestellt, was man normalerweise tun muss, um ein sichtbares Ergebnis zu bekommen. Ich wollte aber sehen, was die Creme alleine schafft.

Die Creme kommt für mich unsinnigerweise in einem stabilen Plastik Karton an, der genauso beschriftet und eingefärbt ist, wie die Tube selbst.
Es handelt sich um eine klassische Tube mit flachem Klappdeckel, so dass man die Tube gut hinstellen kann und auch der letzte Rest nach unten fließt und entnommen werden kann.
Die Farben sind frisch in blau/grün gehalten, ein sexy Apfelpopo ist abgebildet.
Jede Tube hat ihre eigene Haltbarkeit am Tubenfalz eingepresst, was ich realistischer finde wie die meist angegebenen „2 Jahre“… In meinem Fall bis 06/2013.
Auf der Verpackung stehen auch die Inhaltsstoffe: (hab ich von der Homepage kopiert)
„AQUA · ALCOHOL DENAT . ETHYLHEXYL STEARATE · DICAPRYLYL ETHER · CAFFEINE · PROPYLENE GLYCOL · PARFUM · PANTHENOL · CARBOMER · DIMETHICONE · CYCLOPENTASILOXANE
ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER · LAMINARIA DIGITATA EXTRACT · SODIUM HYDROXIDE · NIACINAMIDE ·SODIUM HYALURONATE · PHENOXYETHANOL · LIMONENE · BENZYL ALCOHOL · LINALOOL · METHYLPARABEN · GINKGO BILOBA LEAF EXTRACT · PROPYLPARABEN · CI 42090.“

Außerdem noch die Herstellerversprechen (siehe auch Bild):
„Balea Cellulite Gel Creme verfügt über Vita Kontur – einen Wirkstoffkomplex aus Ginkgo, Koffein und Alge. Ihre Silhouette wird sichtbar verfeinert und die Anzeichen von Cellulite werden schon nach einem Monat nachweisbar gemildert. (Belegt durch dermatologische Tests.)
– Wertvoller Ginkgo begünstigt den Drainage Effekt.
– Algenextrakte unterstützen die Hautstraffung.
– Koffein ist bekannt für seine entschlackende Wirkung.“

Anwendungshinweis:
„Gel-Creme 1-2 mal täglich auf die betroffenen Problemzonen an Oberschenkeln, Po und Bauch auftragen und mit kreisenden Bewegungen einmassieren. Eine zusätzliche Massage regt die Durchblutung und damit den Stoffwechsel an. Sport und eine gesunde Ernährung unterstützen die Wirkung.“

Die Tube selbst lässt sich recht schwer öffnen, man braucht ein wenig Kraft dazu, ich habe mich auch mal an der Deckelkante geschnitten.

Die Gel-Creme ist fast flüssig, wie Duschgel. Die Farbe ist ein ganz helles Blau. Der Duft ist annehmbar, frisch, aber auch ein klein wenig wie Kleber, ich wollte den Duft nicht überall am Körper haben.

Ich habe die Creme fast jeden Abend benutzt. Ich trage sie hierbei mit den Händen auf und verreibe sie ordentlich mit kreisenden Bewegungen, wie auch empfohlen wird. Das Gel zieht recht schnell ein, es bleibt am Anfang ein leichtes klebriges Gefühl zurück, was aber nach 5-10 Minten bei mir verschwunden ist.
Das Verteilen geht sehr leicht.
Allerdings ist nach einem Monat Testphase die Creme fast leer bei mir. Leider weiß ich den Preis gerade nicht, aber ich glaube deutlich unter 4 Euro gesehen zu haben. Damit ist der Preis für mich akzeptabel.

Nun aber das Wichtigste, was hat sie gebracht?
Meine Dellen sind nach wie vor zu sehen, sobald ich den Po anspanne, allerdings finde ich, dass sich meine Haut fester/straffer und auch ein wenig glatter anfühlt. Ich habe immer so kleine Pickelchen an der Unterseite der Oberschenkel gehabt, diese sind fast weg. (Ich peele zwar immer wärend des Duschens, aber bei meinen anderen Cremes hatte ich immer Pickel, hier eben nicht.)
Ich habe die Creme nun ca. einen Monat angewendet und habe auch keine Wunder erwartet, da man Cellulite nicht einfach wegcremen kann, das ist ein Fakt!
Wenn man aber die Ernährung umstellt, Sport treibt und die Creme nutzt, kann ich mir durchaus vorstellen, dass das Hautbild verbessert wird. Allein der Fakt der größeren Hautstraffheit sprechen dafür.
Meine Haut war zu keiner Zeit gereizt oder spannte. Ich hatte auch keine trockenen Stellen danach.

Was ist nun mein Fazit?
Ich kaufe sie mir trotz des seltsamen Geruchs nach, da sie meiner Haut anscheinen gut tut. Ich nutze sie nur an den Oberschenkeln und dem Po und dafür ist sie super geeignet! Kaufempfehlung? Nur bedingt, denn bei einer Anti-Cellulite Creme verhält es sich wie bei einer Anti-Falten Creme, nur in Kombination mit besserer Ernährung und anderen Umstellungen lässt sich ein Effekt erzielen. Da ich aber vorhabe nun wieder ein wenig Sport zu treiben, wird mich die Creme hoffentlich gut unterstützen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Anti-Cellulite

Dieser Artikel wurde seitdem 40307 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOansprechende Verpackung
XXXOOansprechender Duft
XXXXXangenehme Konsistenz
XXXXXverleiht ein angenehmes Hautgefühl
XXXXOträgt zur Hautstraffung bei

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Eine Antwort zu “Balea Cellulite Gel-Creme”

  1. LaMieze

    Toller Testbericht! Hört sich interessant an 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.