Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Balea Deospray Pitaya

Mein neues Lieblingsdeo. Da es gut riecht UND gut schützt. Deoflecken gibt es aber dennoch, wenn man nicht aufpasst.

Anzeige

Ich habe mir vor drei Wochen das Balea Deospray Pitaya im dm gekauft.

Preis:
Das Deo kostet nur 0,85 Euro für 200 ml. Somit enthält es 50 ml mehr als die meisten anderen Deos und ist sehr günstig. Das liegt daran, dass Balea die Eigenmarke von dm ist.

Geruch:
Ich kaufe meine Deos immer nach dem Geruch. Dieser ist für mich sehr wichtig.
Der Hersteller verspricht einen exoitischen Duft, ich finde man kann den Geruch schon so beschreiben. Eine bestimmte Frucht fällt mir dazu nicht ein, weil ich noch keine Pitaya gegessen habe. Aber der Geruch des Deos ist süß und fruchtig, auch etwas frisch, aber eher süßlich fruchtig.

Das Deo erinnert mich durch den Geruch sehr an Sommer. Der Geruch ist zu Beginn sehr stark, aber das lässt mit der Zeit nach, aber am nächsten Morgen hat mein Freund das Deo bei mir noch gerochen.

Deoschutz:
Das Deo verspricht einen 48 Stunden Schutz. Ich dusche aber jeder Tag. Aber wie vorhin schon erwähnt, riecht man das Deo nach 24 Stunden noch. Und meine Achseln waren auch die ganzen 24 Stunden trocken. Ich musste also nicht nachsprühen! Das passiert mir bei anderen Deos nicht, da muss ich nach ca. 4-5 Stunden nachsprühen, da ich wie gesagt meine Deos nach dem Geruch und nicht nach dem Schutz kaufe. Sport hatte ich nicht gemacht, als mir das mit den 24 Stunden mehrfach auffiel.

Beim Sport schützt das Deo zwar besser als meine anderen, aber auch nicht 100 %, das erwarte ich aber auch nicht. Ich sprühe dann einfach nach. Und da der Geruch so angenehm ist, überdeckt er auch andere Gerüche.

Einziehen:
Das Deo zieht sofort beim Aufsprühen ein, aber trocknet die Achseln dadurch auch leicht aus. Was mich nicht so stört.

Brennen?:
Meine Achseln brennen eigentlich nie, wenn ich Deo benutze, auch nicht nach der Rasur. Dies ist hier genauso. Da kein Alkohol enthalten ist wird es bei anderen denke ich auch nicht brennen. Aber ich finde den Strahl etwas heftig, aber das finde ich nicht schlimm, da ich so das Gefühl habe, dass das Deo gut schützt.

Weiße Deo-Flecken?:
Der Hersteller verspricht, wie alle anderen Hersteller, dass helle Deospuren deutlich minimiert werden. Ich trage vorwiegend schwarze enganliegende Tops, wenn man also erst das Deo benutzt und dann das Top anzieht, hat man irgendwo am Top schwarze Deospuren, weil man zwangsläufig an der Achsel vorbei muss. Auch wenn ich einige Minuten warte passiert das.

Wenn ich aber das Top schon anhabe und dann sprühe, sehe ich an meiner Achsel in der Regel keine weißen Stellen, dafür muss man das Deo aber auch mindestens die angegebenen 15 cm entfernt halten und vorher gut schütteln.

Also weiße Deo Flecken gibt es schon, aber weiße Achseln nicht.

Insgesamt werde ich mir dieses Deo nachkaufen, da es gut riecht UND gut schützt. Meiner Meinung nach eine sehr seltene Kombination. Zudem ist es super günstig und dadurch, dass es so gut schützt, ist es auch sehr ergiebig. Nur mit den weißen Deo-Flecken muss man aufpassen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Deodorant

Dieser Artikel wurde seitdem 1873 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich sehr einfach auftragen
XXXXXansprechender Duft
XXXXXzieht schnell ein
XXXXXbietet zuverlässigen Schutz vor Schweißgeruch
XXXXXgute Hautverträglichkeit

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
Balea ist aktuell Pinkmelon-Partner