Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Rexona Maximum Protection „Clean Fresh“ 48H Dry Protection Anti-Transpirant Deo-Creme

Tolle Wirkung und sehr ergiebig, aber leider nicht mein Duft. Es riecht mir zu süß und künstlich, es gibt aber auch zwei andere Duftrichtungen. Von der Wirkung her bin ich sehr zu empfehlen!

Anzeige

Vor ein paar Monaten habe ich mir die Rexona Maximum Protection Deo-Creme in „Clean Fresh“ für 4,75 Euro bei Rossmann gekauft. Es sind 45 ml und angeblich 50 Anwendungen enthalten. Das Deo gibt es auch in anderen Drogerien zu kaufen und müsste dort ähnlich viel kosten.

Die Sorte „Clean fresh“ steht in der Frauenabteilung und soll eine unisex Duftrichtung sein. Ich hatte zuvor das Rexona Maximum Protection „Fresh Scent“, also die Männervariante dieses Deosticks in der dm Box und monatelang benutzt. Dabei ist mir aufgefallen, dass das Deo für mehr als 50 Anwendungen reicht, also ergiebiger ist als es der Herstller verspricht. Das ist schonmal der erste Pluspunkt für dieses Deo.

Es ist wie bereits erwähnt eine Deo-Creme in Stickform. Der Stick ist zum Rausdrehen, es macht dabei auch Klick, sodass man weiß, dass Produkt rauskommt. Beim ersten Mal muss man sehr lange drehen, da würde also schon noch mehr in die Verpackung passen.
Die Creme ist sehr fest und wird durch die kleinen Öffnungen gedreht. Die empfohlene Menge beträgt zwei Klicks pro Achsel. Das finde ich zu viel, ich benutze maximal einen Klick pro Achsel, je nachdem wie viel rauskommt benutze ich auch einen Klick für beide Achseln. Der Schutz ist trotzdem sehr gut und es ist kein überschüssiges Deo vorhanden, das zu weißen Deo-Flecken auf schwarzer Kleidung führt.

Von der Deowirkung bin ich sehr begeistert. Bei den 36 Grad letztens hat es natürlich nicht alles komplett trocken halten können, aber trockener als andere Deos.
Ich benutze es meistens als richtigen Deoschutz und oben drüber sprühe ich ein paar Stunden später ein eher unwirksames, aber dafür gut riechendes Deo. Das Deo zieht schnell ein, da man es mit dem Kopf, aus dem das Produkt rauskommt, in die Achsel einarbeiten kann.

Ich mache nur „Softsport“ wie Yoga und Pilates, wo man eh nicht so viel schwitzt. Das hat das Deo auch ausgehalten.
Eine Reaktion nach der Rasur habe ich nicht bemerkt, diese bemerke ich auch nur bei Spühdeos.

Den Geruch von dieser Sorte „Clean Fresh“ mag ich leider nicht. Es riecht sehr süß und künstlich und nicht wirklich frisch. Da hat mich sogar der herbe und männliche Geruch von der Rexona Männervariante, die ich davor hatte („Fresh Scent“) weniger gestört. Aber Düfte sind ja Geschmackssache. Es gibt auch noch eine rosane, also eindeutig weibliche Variante, die ich mir wahrscheinlich bald zulegen werden.

Diese Sorte hier werde ich mir nicht nachkaufen, da der süße und künstliche Geruch nach Brause nicht mein Fall ist. Wenn es bei euch einen Tester gibt, riecht auf jeden Fall dran. Denn die Wirkung und Ergiebigkeit finde ich super, obwohl ich das Gefühl habe, mehr zum Schwitzen zu neigen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Deodorant

Dieser Artikel wurde seitdem 3421 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich sehr einfach auftragen
XXXOOansprechender Duft
XXXXXzieht schnell ein
XXXXXbietet zuverlässigen Schutz vor Schweißgeruch
XXXXXgute Hautverträglichkeit

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige