Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Balea Rasiergel Caribbean Dreams (LE)

Sanftes Rasiergel mit leider etwas künstlichem Kokos-Duft

Anzeige

Ich durfte für Pinkmelon das neue Rasiergel „Caribbean Dreams“ von Balea testen.
Es handelt sich um eine limitierte Edition, welche 150 ml enthält und ca. 1.35 Euro kostet.

Die Dose ist sehr schick in Hellblau gestaltet, die Aufschrift ist weiß und es finden sich tropische Motive darauf.
Das Rasiergel selbst ist ebenfalls türkis, wird auf der Haut aber weiß bis hellblau.

Der Hersteller verspricht: „Das wohltuende Gefühl zarter und glatter Haut, abgerundet mit einem karibischen Duft, der sofort verzaubert. Balea Rasiergel Caribbean Dreams verwöhnt Ihre Haut bereits während der Rasur mit einer reichhaltigen Pflege-Feuchtigkeitsformel.“

Das Produkt duftet nach Kokos, leider empfinde ich diesen Geruch aber als etwas künstlich, was mich stört.
Das Rasiergel lässt sich sehr leicht auftragen und schäumt auch schön auf. Die Dosierung ist sehr einfach und mit der Ergiebigkeit bin ich ebenfalls sehr zufrieden.
Meine Haut verträgt es gut. Der Rasierer gleitet sehr leicht darüber.
Tatsächlich wird meine Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt, sodass mir in diesem Fall – wie sonst so oft – nach der Beinrasur nicht die Schienbeine jucken. Das Hautgefühl ist wirklich schön glatt und gepflegt.
Es lässt sich leicher wieder abspülen.
Zurück bleibt ein zarter Kokosduft, der nun nicht mehr allzu künstlich wirkt (vielleicht hat man sich daran gewöhnt).

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Haarentfernung

Dieser Artikel wurde seitdem 2529 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXermöglicht eine schonende & sanfte Haarentfernung
XXXXXsorgt für eine gründliche Haarentfernung
XXXXXsorgt für ein glattes Hautgefühl
XXXXXtrocknet die Haut nicht aus
XXXXXes treten keine Hautirritationen auf

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Eine Antwort zu “Balea Rasiergel Caribbean Dreams (LE)”

  1. Aljana

    Bei den Leuten, die „nicht hilfreich“ und „vermittelt nur ersten Eindruck“ geklickt haben würde es mich interessieren, welche Informationen ihnen fehlen. Ich verstehe diese Rückmeldung an die Verfasserin des Textes nicht wirklich.
    Es wurden alle „Anforderungen“, die Pinkmelon an einen Testbericht für Rasiergel stellt erfüllt…
    LG Aljana

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige