Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

ISANA Dameneinwegrasierer “Sommer Laune” (LE)

Einwegrasierer, die ihren Zweck ordentlich erfüllen. Ich werde sie mir aber trotzdem nicht nachkaufen, da ich mich damit zu oft geschnitten habe und ich lieber bei meinem alten Rasierer bleibe.

Anzeige

Ich möchte euch heute von Isana die Dameneinwegrasierer aus der „Sommer Laune“ LE vorstellen.
Ich durfte das Produkt für Pinkmelon circa 3 Wochen testen und möchte euch von meinen Erfahrungen berichten.

5 Rasierer sind in einer Plastiktüte verpackt und kosten ca. 70Cent. Man kann sie bei Rossmann kaufen oder im Internet bestellen.

Herstellerversprechen:
„Isana Damen Einwegrasierer mit Qualitätsdoppelklinge und Gleitstreifen – für eine sanfte und gründliche Rasur. Die spezielle Doppelbeschichtung mit Chrom & Teflon lässt die Klinge besonders gut auf der Haut gleiten. Der feuchtigkeitsspendende Gleitstreifen mit Aloe Vera bildet in Verbindung mit Wasser einen Gleitfilm auf der Haut, der auch bei empfindlicher Haut eine sanfte Rasur ermöglicht.“

Der Rasierer ist grün mit einem weissen Griff und hat an der Klinge eine Schutzkappe, die man abnehmen kann, indem man sie nach links oder rechts wegschiebt.
Rillen an der Seite des Plastikgriffs gewährleisten einen guten Halt während der Rasur.

Klingen:
Hier handelt es sich um einen 2-Klingenrasierer (die Klingen sind mit Chrom und Teflon beschichtet), der außerdem über einen Aloe Vera Gleitstreifen verfügt.

Rasur:
Es wird empfohlen Duschgel oder Rasierschaum zu verwenden. Ich habe mich für das Zweite entschieden und muss sagen, dass der Rasierer gut über die Haut gleitet und auch alle Haare entfernt. Allerdings sind meine Achseln ziemlich gereizt, wenn ich den Rasierer noch ein zweites Mal verwende.
Ein weiteres Problem besteht darin, dass der Klingenkopf nicht flexibel ist und ich mich schon ein paarmal geschnitten habe (was sonst nicht passiert). Daher dauert die Rasur auch länger als normal.

Die Haare wachsen gleich schnell und auch gleich „dick“ nach, wie bei anderen Rasierern auch.
Meine Beine sind nach der Rasur nicht ausgetrocknet oder gerötet, ich verwende trotzdem hinterher eine Bodylotion.

Ein weiterer negativer Aspekt ist meiner Meinung nach, dass man die Rasierer höchstens 2 mal verwenden kann. Natürlich handelt es sich zwar um Einwegrasierer, also ist das auch in Ordnung, aber ich finde man produziert eindeutig zu viel Müll als bei „normalen“ Rasierern.

Fazit:
Die Haare werden gründlich entfernt und die Haut nicht ausgetrocknet. Allerdings ist der Klingenkopf nicht flexibel und so entstehen bei mir leider immer ein paar Schnittwunden.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Haarentfernung

Dieser Artikel wurde seitdem 2358 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXOOOermöglicht eine schonende & sanfte Haarentfernung
XXXXOsorgt für eine gründliche Haarentfernung
XXXXOsorgt für ein glattes Hautgefühl
XXXOOtrocknet die Haut nicht aus
XXXXOes treten keine Hautirritationen auf

Gesamtwertung: 3,4 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
ISANA ist aktuell Pinkmelon-Partner