Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Venus Perfect Body Care Hair Removal Cream

Eine wohlduftende Creme für eine unkomplizierte und besonders schonende Haarentfernung. Zwar verschwinden damit nicht alle Härchen, aber ein angenehmes Hautgefühl ohne Irritationen ist garantiert.

Anzeige

venusteaserMit Haarentfernungscremes hatte ich bisher nur wenige Erfahrungen, die soweit zurückliegen, dass ich mich kaum noch dran erinnern kann. Ich benutze schon seit eh und jeh die good-old Nassrasur zur Haarentfernung. Vor meinem Test war ich auch etwas voreingenommen was Haarentfernungscremes angeht, ich assoziierte damit immer den typisch chemischen Geruch, komliziertes Auftragen, rumkleckern und vieeeel zu viel Zeitaufwand. Andererseits habe ich auch gehört, dass diese Art der Haarentfernung besonders weiche Haut hinterlässt und die Haare länger zum Nachwachsen brauchen als beim Rasieren. Mit gemischten Gefühlen aber auch sehr neugierig began ich also meinen Produkttest.

Die Venus Perfect Body Care Hair Removal Cream wird mit Packungsanleitung und kleinem Spatel geliefert. Die Creme mit Leinsamen-Extrakt verspricht eine schnelle, sichere und schonende Haarentfernung besonders für empfindliche Haut.

Vor der ersten Anwendung wird empfohlen einen Hauttest durchzuführen. Dazu soll man die Creme an einer Stelle der Haut auftragen und wenn nach 24 Stunden keine Hautirritationen auftreten, kann man die Creme ohne Bedenken nutzen.

Erste Anwendung:

Laut Hersteller soll die Creme großzügig und gleichmäßig auf die zu enthaarenden Stellen auftragen werden bis alle Haare bedeckt sind. Nach einer ersten Einwirkungszeit von fünf Minuten soll man mit dem Venus-Spatel antesten, ob die Haare sich bereits entfernen lassen. Wenn nicht, soll die Creme noch weitere fünf Minuten einwirken, also insgesamt zehn Minuten. Es wird davon abgeraten, die Creme länger als zehn Minuten auf der Haut zu lassen.

Ich habe die Creme für Beine, Achseln und Bikinibereich verwendet. Sofort nach dem Öffnen der Tube fiel mir der unerwartet angenehme Geruch auf, der überhaupt nicht chemisch oder penetrant war. Die Creme riecht im Gegenteil sehr gut. Das Produkt lässt sich auch gut dosieren, da nicht zu viel aus der Tube rauskommt. Mit der Hand lässt sich die Creme sehr leicht auf die Haut auftragen und zieht schnell ein. Sie tropft nicht und ist nicht fettig. Während der Einwirkungszeit wird sie fast durchsichtig. Nach dem Spatel-Test nach den ersten fünf Minuten merkte ich, dass die Haare sich noch nicht entfernen ließen, also ließ ich die Creme wie empfohlen noch weitere fünf Minuten einwirken.

Dann nahm ich den Spatel und fing an, damit die Creme zu entfernen. Besonders angenehm war das nicht aber auch nicht schmerzhaft. Nur war ich enttäuscht vom Ergebnis: es sah erst so aus, als wäre kein einziges Haar abgegangen. Mehrmals musste ich dann mit erhöhtem Druck mit dem Spatel über die Haut fahren bis sich einige (aber nicht alle) Haare langsam anfingen zu lösen. Nach einer gefühlten halben Stunde hatte ich jede Stelle mit dem Spatel bearbeitet und wusch die Haut nochmals mit warmen Wasser ab. Im Bikinibereich waren so gut wie alle Haare weg, aber die Beine und die Achseln waren eine Katastrophe, überall noch Stoppel und Härchen. Es waren leider bei weitem nicht alle Haare entfernt und so musste ich wohl oder übel noch mal mit dem Rasierer drüber gehen. Das war schon enttäuschend und vor allem auch sehr zeitintensiv, denn ich habe insgesamt länger als eine halbe Stunde mit der Haarentfernung verbracht, was mir entschieden zu lang ist.

Nach mehrmaligem Anwenden:

…bin ich leider immer noch nicht überzeugt. Ich habe die Venus Enthaarungscreme mittlerweile fünf mal benutzt und bisher habe ich noch kein Mal die versprochene glatte und haarfreie Haut erhalten. Egal ob ich mehr Creme auftrage oder sie länger einwirken lasse, jedes Mal sind noch Haare übrig und ich muss immer drüber rasieren. Dabei habe ich eigentlich keinen starken Haarwuchs, deshalb bin ich erstaunt, dass die Haut stoppelig bleibt. Auch die erhoffte längere Nachwuchszeit ist nicht gegeben, bereits nach zwei Tagen sprießen die ersten Härchen wieder. Positiv aufgefallen ist mir aber, dass die Haut nach der Anwendung besonders weich und nicht gereizt ist und keine Hautirritationen auftreten.

Pros:

Schöner Geruch, weiches Hautgefühl, leichte Anwendung, Hautverträglichkeit

Contras:

Ergebnis, Ergiebigkeit (nach fünf Anwendungen ist die Tube schon halb leer)

Fazit:

Ich würde die Creme für den Bikinibereich weiterempfehlen, wenn man hier empfindlich auf Rasur reagiert. In dieser Partie wurden fast alle Haare schonend entfernt ohne dass Hautirritationen oder Rötungen aufgetreten sind. Ansonsten bleibe ich persönlich lieber bei der Nassrasur, die deutlich schneller und zuverlässiger ist.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Haarentfernung

Dieser Artikel wurde seitdem 3386 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOermöglicht eine schonende & sanfte Haarentfernung
XXXOOsorgt für eine gründliche Haarentfernung
XXXOOsorgt für ein glattes Hautgefühl
XXXXOtrocknet die Haut nicht aus
XXXXOes treten keine Hautirritationen auf

Gesamtwertung: 3,6 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Eine Antwort zu “Venus Perfect Body Care Hair Removal Cream”

  1. Lola

    Ich habe leider bisher auch keine so spektakulären Erfahrungen mit Enthaarungscremes gemacht (nicht im speziellen mit dieser hier, aber mit Konkurrenzprodukten)…bei mir bleiben auch immer einzelne Haare übrig, die einfach nicht „abfallen“ wollen. Deshalb bleibe ich wie du auch beim guten alten Nassrasierer 😉

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.