Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

LUSH Buffy (Bodybutter)

Die Reinigung ist hier wirklich einmalig und die weiche Haut hält mind. 2 Tage! Aber der Rest... Naja, lest selbst!

Anzeige

Mal was Anderes und für mich völlig Neues, waren meine Gedanken und so sah ich mir die Bodybutter von Lush genauer an!

Ein kleiner, beigefarbener Klotz lag vor mir und wollte benutzt werden!

Hm….lesen wir mal durch….
Unter ist „Buffy“ anderem mit Shea-und Kakaobutter angereichert, darunter gemahlene Mandeln, Reis und Adukibohnen, die die Haut peelen, und im Anschluss soll keine Bodylotion nötig sein!
Am Klotz genschnuppert rieche ich etwas Zitroniges heraus, eher gewöhnungsbedürftig.
Naja, ich bin am selben Abend noch baden gegangen und wollte das gute Stück mal direkt ausprobieren, für reguläre 8,95€ finde ich das schon fast ein Wucher, aber nun denn.
Man soll die Bodybutter kühl halten, denn ab 17° beginnt sie zu schmelzen. Ich lasse sie bis kurz vorm Badegang im Kühlschrank, dann hole ich sie raus und lege sie auf den Badewannenrand.


In der Hand merke ich eigentlich wenig vom Schmelzen, ich reibe sie erstmal an den Beinen entlang und dabei beginnt sie mit ihrer Wirkung. Man merkt schon die einzelnen, aber feinen Körnchen, für mich war es angenehm.
Ich habe es ordentlich einmassiert und dann abgespült, nachdem dies getan war, merkte ich die deutliche Wirkung der Öle und Butter darin, denn nachdem ich den restlichen Körper bearbeitet hatte, wurde es sehr rutschig in der Wanne! ^^
Ok, erstmal Gleichgewicht halten und fertig werden!

Nach dem Baden spürt man deutlich den Fettfilm auf der Haut, durch das Peeling wurde die Haut spürbar weicher und alle Hautschüppchen entfernt. Allerdings weiß ich erstmal nicht, ob ich lachen oder weinen soll, denn nun darf ich erstmal meine Badewanne schrubben, sie hat wirklich einen rutschigen Film drin. Lush sagt, man solle heiß ausspülen, das genügt hier aber nicht, denn ich muss mit Scheuermilch ran!

Ich traue mich auch gar nicht, in die Kleidung zu schlüpfen, durch den „speckigen“ Film auf meiner Haut. Das ist zwar toll, weil man sich die Creme anschließend spart, aber naja, nach etwa 10 Minuten tupfe ich mich leicht mit dem Handtuch ab und dann geht es.

Mein Mann kam von der Arbeit nach Hause und beschwerte sich gleich über den „Mief“ in der Wohnung. Ihn hat der Duft wirklich nicht begeistert, mich auch nicht!

Ich habe für Euch einen Swatch auf dem Armrücken gemacht. Ich denke, man kann gut die einzelnen Peelingkörnchen erkennen, aber auch den Effekt durch die enthaltene Butter darin!

Fazit:
Für meine Bedürfnisse, und ich rede hier nur von mir, kann ich die Bodybutter nicht wirklich gebrauchen!
Positiv finde ich hier die Wirkung der Peelingkörner, die eine gute Arbeit leisten. Aber das Gefühl, danach eine „Scheibe Bauchspeck“ zu sein, lässt mein Herz nicht gerade höher schlagen!
Für die Einen ist es bestimmt eine tolle Sache, man spart das Eincremen danach. Für mich allerdings sind der Geruch, der fettige Film auf der Haut und die anschließende Badewannenreinigung keine guten Voraussetzungen dieses Produkt nachzukaufen!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Körperpeeling

Dieser Artikel wurde seitdem 6060 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXOOOansprechender Duft
XXXXXlässt sich einfach & gleichmäßig verteilen
XXXXXPeelingeffekt ist angenehm
XXXXXentfernt sanft Unreinheiten & lockere Hornschüppchen
XXXXOsorgt für glattes & weiches Hautgefühl

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

2 Antworten zu “LUSH Buffy (Bodybutter)”

  1. TanjaTheCutest

    Hilfreicher Bericht, der Brocken an sich sieht aber auch aus wie gefrorene K*tze ^^

  2. Kleene_30

    Ja,erstmal erscheint die Pflege und Wirkung gut,aber alles andere ist dann nur noch lästig,wie z.B.die Reinigung der Wanne,das speckige Gefühl nach dem Benutzen.
    Wie erwähnt,für andere ist es vielleicht nützlich,durch die anschliessende Pflege,die man sich dadurch erspart.
    Aber für mich ist nix,zumal mein Mann danach ins Schlafzimmer kam und mit Febreze rumsprühte,weil der Geruch so Bah!für ihn war!:)

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige