Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

for your Beauty Massagezopf aus Nylonmaterial

Massagezopf, die neue Revolution des Duschens? Das vielleich nicht, aber sorgt für Abwechslung und leistet seinen Dienst ordentlich, wenn auch nicht herausragend.

Anzeige

Hallo liebe Pinkmelianer,

ich stelle euch heute den Massagezopf der Marke „for your Beauty“ vor, den es – meines Wissens nach – bspw. bei Rossmann zu kaufen gibt. Den genauen Preis kann ich euch leider nicht nennen, da ich das Produkt von Pinkmelon zugeschickt bekommen habe; ich schätze aber maximal 4 Euro.

Ich denke, Massageschwämme kennen die meisten von euch, dieser hier ist ein eher ungewöhnliches Exemplar dieser Sorte: ein Massagezopf, der geflochten wurde und aus Nylonfäden in Weiß und Grün besteht. 😉 Passenderweise hat er auch noch zwei Fäden, an denen man den Schwamm festhalten kann.

Der Hersteller verspricht, dass der Massagezopf Duschgel ideal aufschäumt, die Haut verwöhnt wird, die schwer erreichbare Rückenpartie könne man auch leichter reinigen und ein Peeling-Effekt solle auch vorhanden sein. Noch dazu soll so der Kreislauf angeregt werden.

So, letzten Endes ist es ein Duschschwamm wie jeder andere und so habe ich ihn auch erstmal benutzt – also Duschgel drauf und dann Wasser und… naja, da begannen die „Probleme“ schonmal. Wo packe ich das Duschgel jetzt am besten hin, in die Mitte, an welche Seite, eher IN den Schwamm oder nur drauf…? Naja, ich habe mich dann für die einfachste Methode entschieden, einfach drauf damit.

Leider enttäuscht mich der Schwamm schon beim ersten Versprechen: ich finde nicht, dass er Duschgel besonders gut aufschäumt; mit meinem herkömmlichen Duschschwamm komme ich da wesentlich weiter. Und so hält sich das Duschgefühl auch irgendwie in Grenzen, denn es schäumte kaum. Obs an meinem Duschgel lag? … Ich habe in den vergangenen vier Wochen einige ausprobiert, aber das Ergebnis war nie besonders gut.

Nunja, daran solls ja nicht scheitern, ich habe ihn fleißig weiterbenutzt… Er soll ja besonders gut den Rücken reinigen können, einfach, weil man überhaupt mal dran kommt. 😉 Das kann ich an sich auch bestätigen, denn durch die zwei Schlaufen kann man den Duschzopf gut zwischen die Hände nehmen und dann eine filmreife Rücken-Schrubb-Orgie hinlegen. *g*
Allerdings war das eigentlich auch der einzige Vorteil der Form des Zopfes. Mir persönlich war er immer etwas zu lang, für den Rücken super, aber für z.B. normales Waschen der Beine oder der Arme war er immer etwas unhandlich: ein bisschen zu lang, ein bisschen zu breit, usw. Ein Duschschwamm wäre einfacher gewesen – und vermutlich auch schneller…

Auch versprochen wird ein Peeling-Effekt und den kann ich bestätigen. Er ist nicht besonders stark, aber die Haut fühlt sich danach weich und gereinigt an. Joa, ganz oke. Für ein „echtes“ Peeling würde ich aber immer noch ein Produkt mit feinen Körnchen empfehlen, der Duschzopf ist aber wirklich praktisch für zwischendurch oder beim alltäglichen Duschen.

Wobei das auch schon der nächste Punkt ist, denn wirklich täglich mit dem Zopf duschen – nunja. Wie gesagt, er ist nicht übermäßig praktisch, er verspricht auch eher Wellness und sowas… dafür taugt er auch ganz gut. Aber wenn man sein morgendliches Duschritual durchzieht, um schlichtweg sauber zu sein, dann tut’s mit Sicherheit auch jeder normale Duschschwamm, mit dem man schneller ist.
Einen kreislaufanregenden Effekt konnte ich nämlich leider auch nicht feststellen.

Gut ist, dass der Zopf schnell trocknet – eher schlecht ist, dass das Auswaschen des Duschgels eine halbe Ewigkeit dauert, was morgens absolut kein Spaß ist. Das Duschgel fließt tief ins Innere des Zopfes – wo es dann auch nicht schäumt, solange man duscht – aber beim Auswaschen merkt man erst, wieviel Duschgel man drauf gekippt hat… hätte man das beim Waschen gehabt, oh man. :/ Aber irgendwann wird das Wasser dann halbwegs klar und es schäumt nichts mehr und dann gebe ich mich beim Auswaschen auch zufrieden.

Alles in allem: nuuuunja, also für einen Wellness-Effekt sorgt der Zopf durchaus; für’s tägliche Duschen ist er aber denke ich nichts. Der Peeling-Effekt ist nicht zu stark, aber sehr angenehm; ich würde mir nur wünschen, dass der Zopf das Duschgel besser aufschäumt. Eher bedingte Kaufempfehlung also. 😉

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Peeling- & Massageschwamm/-bürste/-handschuh

Dieser Artikel wurde seitdem 2472 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechende Optik
XXXXOermöglicht gründliche Reinigung
XXXXOermöglicht schonende Reinigung
XXXXOentfernt sanft Unreinheiten & lockere Hornschüppchen
XXXXOtrocknet nach der Verwendung ausreichend schnell

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.