Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

alverde Körperbutter Macadamianuss / Karitébutter

Meine Lieblings Multi-Butter. <3 Sie ist einfach ein Multitalent. :D

Anzeige

In diesem Testbericht geht es um die alverde Körperbutter Macadamianuss / Karitébutter . Sie verspricht eine reichhaltige Pflege für die SEHR trockene Haut. Da alverde eine dm-Eigenmarke ist, ist diese Marke nur dort sowie bei Budni erhältlich. Die Körperbutter kostet zwischen 3 und 4€ und es sind 200ml enthalten.

AUSSEHEN:
Die Bodybutter befindet sich in einer weißen Dose, die sich mit einem braunen Deckel einfach auf- und wieder zuschrauben lässt. So lässt sich das Produkt also gut dosieren. Selbst wenn man zuviel Bodybutter erwischt hat, kann man die überschüssige Bodybutter wieder in die Dose geben. Auf dem Deckel sieht man zwei Macadamianüsse, Kariténüsse sucht man vergebens. Auf dem Boden der Dose befinden sich Informationen zum Produkt und eine Servicenummer von dm. Das Produkt ist vegan.

KONSISTENZ/DUFT:
Die Konsistenz ist eher fest und man merkt sofort, dass sie sehr reichhaltig ist. Der Duft ist schon recht nussig, wobei ich nicht sagen kann, ob es wirklich nach Macadamia und Karité riecht, da ich vorher nie Macadamia oder Karité gerochen habe. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass diese beiden Nüsse so riechen. Viele finden den Duft supertoll, ich persönlich finde ihn okay, wobei ein anderer Duft sicher besser wäre. Aber da Macadamiaöl und Karitébutter (übrigens ein anderer Name für Sheabutter) die Hauptbestandteile sind, lässt sich das wohl nicht vermeiden.

AUFTRAG:
Die Konsistenz ist zwar relativ fest und reichhaltig, jedoch kann ich die Bodybutter trotzdem relativ gut in meine Haut einarbeiten. Dass ich mehr Bodybutter als bei den flüssigeren Bodycremes benutzen müsste, konnte ich nicht feststellen. Ich creme übrigens nur meine Beine damit ein, da diese alle zwei bis drei Tage eingecremt werden müssen, da sie sonst so trocken sind, dass sie jucken wie verrückt. Wenn ich ein Problem mit akutem Juckreiz habe, creme ich meine Beine auch ein, jedoch kann nicht jede Creme diesen Juckreiz mildern.

ERGEBNIS:
Ich habe kaum noch juckende Beine. Ich creme sie regelmäßig ein und habe schöne weiche gepflegte Beine, denen es scheinbar gut geht, da sie sonst ja jucken würden. Die Bodybutter scheint also echt gut zu sein! Akute Juckanfälle hatte ich schon lange nicht mehr. Damals, als ich noch nicht regelmäßig gecremt habe, habe ich diese Creme immer nur bei Bedarf benutzt, und selbst dort konnte sie meine Juckanfälle mildern. Also scheint sie sehr gut und auch schnell zu wirken und ist tatsächlich für die SEHR trockene Haut geeignet.

ÜBRIGENS:
Diese Bodybutter ist nicht nur zur Körperpflege geeignet! Ich gebe auch gerne nach dem Waschen ein bisschen dieser Bodybutter in meine Haarspitzen und wenn sie trocken sind, sind sie wunderbar weich und geschmeidig. Als Haarkur kann man diese Bodybutter auch benutzen, so werden die Haare schön weich und geschmeidig. Wer also noch kein tolles Produkt für die Haarpflege gefunden hat, könnte mit dieser tollen – von mir liebevoll genannten – “Multi-Butter” positiv überrascht werden.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Body - Pflege

Dieser Artikel wurde seitdem 1914 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOansprechender Duft
XXXXOangenehme Konsistenz
XXXOOzieht schnell ein
XXXXXspendet Feuchtigkeit
XXXXXsorgt für zartes & geschmeidiges Hautgefühl

Gesamtwertung: 4,0 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige