Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

alverde Naturkosmetik Ultra Sensitiv Körperlotion Jojoba

Vegane, sehr pflegende Creme der unteren Preisklasse, die mich wirklich überzeugt hat.

Anzeige

Mit freudiger Erwartung habe ich die Alverde Naturkosmetik Ultra Sensitiv Körperlotion Jojoba getestet. Freudige Erwartung daher, da dieses Produkt ohne Farbstoffe, ohne Konservierungsstoffe sowie ohne Parfum für sehr sensible Haut geeignet ist. Meine Neurodermitis-geplagte Haut hat aufgeschrien vor Freude. Des Weiteren ist dieses Produkt vegan und wurde mit dem deutschen Nachhaltigkeitspreis 2009 ausgezeichnet.

Alverde schreibt:

„Unser Produktversprechen-zertifizierte Naturkosmetik. Verzicht auf synthetische Duft; Farb- und Konservierungsstoffe.
Rohstoffe bevorzugt aus kontrolliert biologischem Anbau.
Ohne Inhaltsstoffe auf Mineralölbasis.
Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

Alverde Ultra Sensitiv Körperlotion Jojoba mit hautmildem Jojobaöl, pflegendem Nachtkerzenöl und Sheabutter ist sorgfältig auf die Bedürfnisse der sehr empfindlichen Haut abgestimmt. Pflanzliches Glycerin versorgt die Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit. Die Körperlotion Jojoba ist frei von ätherischen Ölen sowie Kräuterextrakten und wurde im Anwendungstest eines unabhängigen dermatologischen Institutes aufgrund der besonders guten Hautverträglichkeit als geeignete Pflege für besonders empfindliche, atopische und neurodermitische Haut bewertet.*“

*Anwendungstest mit 25 Probanden über 4 Wochen. 96% Zustimmung mit sehr gut oder gut.

Inhaltsstoffe: Aqua, Alcohol*, Glycerin, Prunus Persica Kernel Oil, Simmondsia Chinesis Seel Oil*, Butyrospermum Parkii Butter*, Carthamus Tinctorius Seed Oil, Myristyl Myristate, Cetearyl Alcohol, Cetearyl Glucoside, Glyceryl Stearate, Sorbitol, Oenothera Biennis Oil, Sodium Cetearyl Sulfate, Xanthan Gum, Tocopherol, Sodium Cocoyl Glutamate, Citric Acid, Helianthus Annuus Seed Oil, Disodium Cocoyl Glutamate
*ingredients from certified organic agriculture

Bestandteile: Gereinigtes Wasser, Bioalkohol*, pflanzliches Glycerin, Pfirsischkernöl, Jojobaöl*, Sheabutter*, Distelöl, Myristinsäureester, Fettalkohol, Zuckeremulgator, Glycerin-Stearinsäure-Ester, Zuckeralkohol, Nachtkerzenöl, Xanthan, Vitamin E, Aminosäureester, Zitronensäure, Sonnenblumenöl
*Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

Enthalten sind 250 ml.

Die Creme befindet sich in einer weißen, länglichen Flasche aus Plastik. Die Flasche hat einen Pumpspender, von welchem der Pumpkopf drehbar ist, um den Verschluss so zu öffnen oder zu schließen. Auf der Flasche klebt vorne wie hinten ein großer weiß-grüner Aufkleber, auf dem Produktinformationen sowie Hersteller vermerkt sind. Die Schrift ist ebenso in Grün und einem oliv-grau Ton gehalten. Besondere Hinweise werden außerdem in einem satteren Grün hervorgehoben.
Ausserdem ist noch eine grünliche Pflanze vorne abgebildet.

Alverde Naturkosmetik ist die Eigenmarke von DM.

Der Verschluss lässt sich einfach regeln. Den Kopf des Pumpspenders dreht man bis die Öffnung nach vorne zeigt. Bei erstmaliger Benutzung hört man dann ein Einrasten. Nun kann man drauf lospumpen, bis die gewünschte Menge in der Handfläche ist. Danach dreht man den Kopf wieder nach rechts, sodass die Pumpe verriegelt ist. Das Gute daran ist, dass man die Flasche nicht drücken oder quetschen braucht oder sonstwie damit hantieren muss. Ausserdem kommt durch die Pumpstöße die immer gleiche Menge heraus; die Menge lässt sich aber ebenso gut dosieren, indem man den Pumpspender nicht ganz herunterdrückt.
Auch wenn man sie dadurch eigentlich nicht mehr in der Hand halten braucht, liegt sie dennoch gut in der Hand wenn es darauf ankommt.
Die Creme selbst ist geruchlos, was ich sehr begrüße. Ich finde, bei einer Pflegelotion sind Duftstoffe nicht notwendig. Die Creme ist weiß und etwas milchig, von der Konsistenz aber nicht zu flüssig; genau richtig um nicht zu verlaufen sondern um sie leicht zu verteilen.
Verteilen ist ein gutes Stichwort; die Creme lässt sich sehr einfach und gleichmäßig verteilen, sodass man nicht zuviel Zeit dafür aufwenden muss.
Sie zieht sehr schnell ein und hinterlässt keinen starken Fettfilm, sondern ein sanft weiches Hautgefühl. Das einzige was mir auffiel ist, dass die Creme bei wunder Haut leicht brennt. Aber das Brennen verschwindet schnell wieder und ist nur sehr leicht. Meine Haut fühlt sich nach längerer Anwendung viel weicher an, da sie wirklich Feuchtigkeit spendet und nicht nur vorgibt dies zu tun. Meine Haut verträgt die Creme wirklich sehr gut, lediglich das leichte Brennen bei wunden Hautstellen könnte für empfindliche Gemüter sehr unangenehm sein; mich selbst stört es jedoch nicht.

Alles in allem hält die Creme daher die meisten Versprechen; bei sensibel gestimmten Menschen mit Neurodermitis würde ich persönlich jedoch abraten, da die Creme zwar verspricht besonders für Neurodermitiker geeignet zu sein, jedoch das brennende Gefühl für viele Neurodermitiker sicher ein Grund ist, sie nicht zu kaufen. Für mich persönlich ist die Creme aber ein Nachkaufprodukt, da die meisten Versprechen eingehalten werden und nebenbei auch noch ökologisch vertretbar ist. Ich kann das Produkt daher weiterempfehlen, besonders Menschen mit sehr trockener Haut. Wenn ihr Neurodermitiker seid, solltet ihr vorher abwägen, ob euch ein kurzes, leichtes Brennen an wunden Stellen stört oder nicht. Jedoch ist die Creme gerade für Neurodermitiker eine willkommene Alternative im Sommer zu stark fettenden Cremes.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Body - Pflege

Dieser Artikel wurde seitdem 8059 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXXangenehme Konsistenz
XXXXXzieht schnell ein
XXXXOspendet Feuchtigkeit
XXXXXsorgt für zartes & geschmeidiges Hautgefühl

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige