Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

benecos Body Cream Love Your Skin

Eine Creme mit tollem Design, aber für mich unangenehmer Konsistenz. Die Creme zieht kaum ein, bildet zunächst einen Film auf der Haut. Der Geruch ist sehr intensiv (Zitrus und Kräuter).

Anzeige

Ich durfte für Pinkmelon die neue Body Cream von benecos testen.
Sie ist z.B. im Internet in verschiedenen Online-Shops erhältlich und kostet ca. 3,49 Euro und enthält dabei 150 ml.
Ich habe mich sehr über den Test gefreut, da ich schon die Verpackung sehr dekorativ und ansprechend finde. Sie besteht aus einer Aluminiumtube, die mit hellgrünen Ornamenten verziert ist, sieht sehr edel aus.

Die vegane Naturkosmetik Creme ist mit einem BDIH-Siegel zertifiziert und enthält einen Mix von Extrakten aus 7 Kräutern, nämlich folgende: Große Klette, Winterlinde, Ringelblume, Heckenrose, Schwarzer Holunder, Johanniskraut und Große Brennnessel.

Hier die kompletten Inhaltsstoffe zur Übersicht:
Wasser, Sonnenblumenöl*, Caprinsäure, Fettalkohol, Glycerinfettsäureester, Glycerin, Brennesselextrakt*, Ringelblumenextrakt*, Klettenfrucht-Extrakt*, Lindenblütenextrakt*, Hagebutten-Kern-Öl*, Holunderbeerextrakt*, Johanniskrautextrakt*, Sesamöl*, Sonnenblumen- Öl*, Glycerin*, Gluconolactonum, Vitamin-C-Palmitat, Xanthan, Monostearin, Natriumcetylstearylsulfat, Vitamin E, Kaliumhydroxid, Dehydroacetsäure, Zitronensäure, natürliche Parfumkomposition*.

 

Duft:
Der Duft der Creme ist sehr intensiv. Er erinnert mich an Limette, ich glaube, das liegt an einer Assoziation mit der hellgrünen Farbe der Verpackung. Ein Zitrusduft jedenfalls, vielleicht ist es statt Limette auch Zitrone oder Orange. Neben der Zitrusnote hat die Creme einen „Bei-Geruch“, der nach Kräuterbonbons oder Kräutertee riecht. Mir gefällt der Duft zwar ganz gut, er ist auf jeden Fall speziell, aber er ist mir zu intensiv.

Konsistenz:
Die Konsistenz ist zäh und fettig. Ich verstehe, warum der Hersteller von „Cream“ und nicht von „Lotion“ spricht. Leider zieht die Creme sehr schwer in die Haut ein. Nach dem Auftragen bildet sich erstmal ein cremiger weißer Film. Ich habe mal ein Foto davon gemacht, ich hoffe, man kann es gut erkennen. Der weiße Film ist vergleichbar mit Sonnencreme, die ich als Kind hatte, die nicht einzog. Es bedarf einiger Anstrengung, den weißen Film in die Haut einzucremen. Dadurch ist die Anwendung recht langwierig und ein bisschen anstrengend.
Vor allem im Sommer finde ich es unangenehm, dass die Creme so reichhaltig ist und kaum einziehen mag. WENN sie dann erstmal eingezogen ist, macht sie die Haut jedoch schön weich und versorgt sie mit Feuchtigkeit.

Ich habe es so gehandhabt, dass ich die Creme abends vor dem Schlafengehen verwendet habe, wie eine Nachtcreme für den Körper.

Trotz der reichhaltigen Konsistenz brauche ich für eine Anwendung vergleichsweise viel Creme, da sie sich auf dem Körper so schlecht verteilen lässt. Das macht die Creme nicht besonders ergiebig. Da man so viel Creme für eine Anwendung braucht, wird der Geruch der Creme natürlich noch intensiver, und da ich ihn sowieso schon sehr intensiv (aufdringlich) finde, ist das hier nicht von Vorteil.

Insgesamt eine Creme mit tollem Design, von dem ich immer noch begeistert bin, aber unangenehmer Konsistenz, die schwer einziehen mag. Dennoch wird die Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt. Angesichts der anderen Punkte werde ich mir die Creme jedoch nicht nachkaufen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Body - Pflege

Dieser Artikel wurde seitdem 1634 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOansprechender Duft
XOOOOangenehme Konsistenz
XOOOOzieht schnell ein
XXXXOspendet Feuchtigkeit
XXXXOsorgt für zartes & geschmeidiges Hautgefühl

Gesamtwertung: 2,6 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige