Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

KORRES Japanese Rose Body Butter

Nicht ganz mein Duft, dafür aber eine tolle Pflegewirkung, die lange anhält. Mir ist sie aber viel zu teuer.

Anzeige

KORRES Japanese Rose Body Butter

Hey meine Lieben 🙂

Heute möchte ich euch ein Produkt vorstellen, welches ich von Pinkmelon zum Testen bekommen habe. Vielen Dank dafür. 🙂 Es handelt sich um die Japanese Rose Body Butter von der Marke Korres. Ich nutze eher selten Produkte dieser Marke, aber nicht weil sie schlecht sind, sondern weil sie mir meistens zu teuer sind. Diese Body Butter bekommt man z.B. online für einen Preis von ca. 15,90 Euro. Der Inhalt beträgt 125 ml. Ja, das meine ich. 😀 Aber gut, warten wir mal ab.

Herstellerversprechen:

„Sehr reichhaltige Pflegecreme für den Körper, auch zur Pflege trockener Ellenbogen, Fersen und Knie geeignet. Sheabutter in Kombination mit Sonnenblumen-, Mandel- und Avocadoöl versorgt die Haut mit Nährstoffen und verleiht ihr Elastizität und Geschmeidigkeit. Enthält Kumquatextrakt, Sheabutter, Sonnenblumenöl, Mandelöl, Avocadoöl, Quittenextrakt, Polyphenole aus roten Trauben, Glycerin.“

KORRES Japanese Rose Body Butter

Inhaltsstoffe:

Aqua/ Water/ Eau, Cetearyl Alcohol, Arunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Glycerin,Coco-Caprylate/Caprate, Dicaprylyl Carbonate, Helianthus Annuus (Sun ower) Seed Oil, Dicaprylyl Ether, Squalane,Butyrospermum Parkii (Shea Butter), Persea Gratissima (Avocado)Oil, Cetearyl Glucoside, Parfum (Fragrance), Alcohol, AscorbicAcid, Ascorbyl Palmitate, Benzyl Alcohol, Ceteareth-33, Citric Acid, Citronellol, Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde,Imidazolidinyl Urea, Lactic Acid, Limonene, PEG-8, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Phenoxyethanol, Potassium Sorbate,Vyrus Cydonia Fruit Extract, Rosa Canina Fruit Extract, Tocopherol,Vitis Vinifera (Grape) Seed Extract, Xanthan Gum 

Verpackung:

Man sieht ja eher selten, dass eine Body Butter in eine Tube gepackt wird. Ich habe dann immer schnell Sorge, dass man sie nicht gut rausbekommt. Dies ist hier zum Glück nicht der Fall. Auch finde ich die Verpackung an sich ganz ansprechend, sie ist ein Blickfang, aber dennoch nicht zu auffällig. Größtenteils ist sie in einem schönen Pflaumenton gehalten. Der Deckel lässt sich leicht öffnen und auch wieder schließen. Die Öffnung ist nicht sehr groß, da die Butter aber eher eine Lotion ist, klappt die Dosierung doch ganz gut.

KORRES Japanese Rose Body Butter

Duft:

Ich hatte in der Vergangenheit kein Glück mit Rosendüften. Meistens waren sie mir zu muffig und einfach furchtbar. Deswegen habe ich es nochmal gewagt. Mhm. Muffig riecht die Butter definitiv nicht, aber wirklich lecker auch nicht. Schon leicht blumig und authentisch nach Rosen. Gut ist, dass man den Duft auf der Haut so gut wie gar nicht mehr wahrnimmt. 😀 Ich persönlich mag so Düfte einfach nicht. Ältere Damen und Leuten, die ein empfindliches Näschen haben, wird der Duft bestimmt zusagen.

Anwendung und Wirkung:

Ich habe die Body Butter jeden zweiten Tag verwendet, aber auch nur für die ganz trockenen Hautstellen.

Meistens habe ich dies direkt nach dem Baden gemacht. Meine trockenen Hautstellen sind die Schienbeine und meine Ellbogen. Man braucht wirklich nur eine sehr kleine Menge für diese Partien. Die Konsistenz ist doch etwas anders, als gedacht. Sie ist gar nicht so feste, wie ich sie von Body Butter normalerweise kenne. So bekomme ich sie aber gut aus der Tube heraus.

Das Verteilen geht auch sehr leicht, man muss sie nur ein wenig länger verreiben, da sie leicht weiß wird, während des Eincremens.

Mir fällt der Duft jetzt am meisten auf. Ja, er ist ok. Er wird aber nicht mein Favourit. Aber ich habe gesehen, dass es noch andere Düfte von Korres gibt.

vorher

Die Einziehzeit ist noch in Ordnung, länger dürfte sie aber auch nicht sein. Ich warte so nur ein paar Minuten und ziehe mich dann an. Meine Haut fühlt sich lange sehr weich und gepflegt an, grade nach dem Rasieren finde ich das super.

Auch abends, bevor ich ins Bett gehe, merke ich immer noch wie weich meine Haut ist. Sogar am nächsten Tag ist sie noch leicht weich an. Gut, dann gehe ich eh wieder duschen, dann ist wird die Creme ja eh wieder abgewasche.n 😀

nachher

Ich gebe zu, sie ist ergiebig. Dennoch finde ich den Preis viel zu hoch. Auch für den kleinen Inhalt. 125 ml für rund 16 Euro? Puh!

Vertragen habe ich die Butter gut und die Herstellerversprechen werden auch erfüllt.

Fazit:

Wäre da nicht der Preis… würde ich sie mir in einer anderen Duftrichtung nachkaufen. So leider nicht. Die Pflegewirkung ist super und auch langanhaltend. Hier stört mich zwar der Duft, aber den mögen dafür wahrscheinlich viele andere. 😀 Wer den Preis zahlen will, der bekommt auf jeden Fall eine schöne Body Butter, die sehr gut pflegt. Sie ist zwar auch ergiebig, dafür ist mir aber der Inhalt einfach zu wenig.

Eingeschränkte Kaufempfehlung.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Body - Pflege

Dieser Artikel wurde seitdem 850 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOansprechender Duft
XXXXXangenehme Konsistenz
XXXXOzieht schnell ein
XXXXXspendet Feuchtigkeit
XXXXXsorgt für zartes & geschmeidiges Hautgefühl

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Unentschlossen

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
KORRES ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.