Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

M. Asam Spring Moments Körpercreme (LE)

Leider nicht ganz meins. Pflege und Ergiebigkeit sind gut, aber der Rest...

Anzeige

M. Asam Spring Moments Körpercreme (LE)

Hallöchen,

In meinem heutigen Testbericht geht es um ein Produkt, welches ich für Pinkmelon testen durfte. Danke hierfür. Es handelt sich um die M. Asam Spring Moments Körpercreme. Die Marke M. Asam wurde vor über 50 Jahren gegründet. Geschäftsführer sind Marcus und Mirjam Asam. Man bekommt die Produkte im Online-Shop oder auch bei QVC. Diese Linie ist limitiert, also müsst ihr schnell sein. Es sind 500 ml enthalten, auf der M. Asam-Seite bekommt man sie aber nur im Doppelpack mit einem Peeling von 600 g. Beides zusammen kostet ca. 29,75 Euro. Auch bei QVC gibt es nur das Doppelpack.

Herstellerversprechen:

• „Reichhaltige Körpercreme (500 ml) mit Sheabutter, Mandelöl, Traubenkernöl und Kakaobutter
• Die sahnige Textur der Körpercreme lässt sich gut auftragen, zieht zügig ein und ist sehr ergiebig
• Der leichte Frühlingsduft nach Brombeeren, Jasmin und Moschus lässt die kalte Jahreszeit vergessen und läutet den Frühling ein“

M. Asam Spring Moments Körpercreme (LE)

Inhaltsstoffe:

AQUA (WATER), ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE, GLYCERYL STEARATE, GLYCERIN, CETEARYL ALCOHOL, ISOPROPYL MYRISTATE, BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA) BUTTER, THEOBROMA CACAO (COCOA) SEED BUTTER, CAPRYLIC/ CAPRIC TRIGLYCERIDE, CETEARETH-20, PARFUM (FRAGRANCE), PRUNUS AMYGDALUS DULCIS (SWEET ALMOND) OIL, VITIS VINIFERA (GRAPE) SEED OIL, VITIS VINIFERA (GRAPE) SEED EXTRACT, PANTHENOL, NIACINAMIDE, TOCOPHERYL ACETATE, SODIUM CARBOMER, CETEARETH-12, CETYL PALMITATE, DIPROPYLENE GLYCOL, GLYCERYL CAPRYLATE, DISODIUM EDTA, ETHYLHEXYLGLYCERIN, HEXYL SALICYLATE, LINALOOL, BENZYL SALICYLATE, LIMONENE, GERANIOL, CITRONELLOL, ALPHA-ISOMETHYL IONONE, DIMETHICONE, PHENOXYETHANOL

M. Asam Spring Moments Körpercreme (LE)

Verpackung:

Die Körpercreme befindet sich in einem großen Tiegel. Generell finde ich die Tiegel gar nicht schlecht, da es sich hier aber um 500 ml handelt, ist der Tiegel doch recht groß und unhandlich. Der Deckel lässt sich leicht auf- und zudrehen. Das Design finde ich ganz ansprechend, man sieht das typische Mintgrün mit Gold und vorne drauf ein paar Blümchen. Leider finde ich, dass dieses leichte Plastik immer schnell billig wirkt. Nun gut. Der Pott fällt auf jeden Fall auf :).

Duft:

Ich finde den Duft ganz angenehm. Er riecht ein wenig parfümiert, aber nicht zu intensiv. Einen leicht blumigen Unterton kann ich auch raus riechen. Insgesamt finde ich den Geruch aber doch ein wenig künstlich. Zudem bleibt er auch nicht lange auf der Haut haften. Nach gut zwei Stunden nehme ich ihn nicht mehr wahr. Ich hatte schon mal eine Körpercreme der Marke, da war es mit dem Duft leider genau dasselbe.

M. Asam Spring Moments Körpercreme (LE)

Anwendung und Wirkung:

Ich habe die Creme jeden zweiten Tag genutzt und das 2 Wochen lang. Wie oben schon beschrieben, gibt es die Creme nicht allzu lange, deswegen folgt nun mein Bericht.

Ich creme mich immer nach dem Baden ein. Über der Creme befindet sich erstmal noch ein Frischesiegel. Das lässt sich leicht abziehen und zum Vorschein kommt die Creme. Die Farbe fand ich zunächst ein wenig merkwürdig, aber gut, das ist bei M. Asam wohl so.

Die Konsistenz finde ich allerdings super. Sie ist sehr fest und ich mich erinnert sie ein wenig an Bodybutter. Etwas fester, dennoch lässt sie sich auf der Haut gut verteilen. Das geht wirklich schnell und meine Haut fühlt sich danach sehr weich an. Was mir auch gefällt: Meine Haut klebt danach nicht so übermäßig wie bei einer richtigen Bodybutter. Klar, es ist ja auch eine Körpercreme.

M. Asam Spring Moments Körpercreme (LE)

Deswegen zieht sie auch recht schnell ein und ich kann mich kurz nach dem Eincremen anziehen. Die Pflegewirkung ist toll, ich habe abends immer noch geschmeidige Beine :). Auch am nächsten Morgen sind sie das immer noch. Da gibt es also nichts zu meckern. Für den Preis erwartet man natürlich auch viel. Die Creme ist aber sehr ergiebig und pflegt super.

Für mich werden die Herstellerversprechen eingehalten.

Fazit:

Eigentlich hört sich ja alles ganz gut an. Dennoch würde ich mir die Creme von M. Asam nicht nachkaufen. Das liegt vor allem an dem riesigen Pott. Ich wechsel so häufig meine Bodylotions, da bekomme ich diese Menge ja niemals auf. Außerdem gefällt mir der Duft nicht sooo ganz. Er könnte ein wenig intensiver sein und langanhaltender. Da erwarte ich für den Preis dann doch schon mehr. Wer aber nicht alle Nase lang sein Lotions wechselt und nicht gerne was Neues ausprobiert, hat lange Freude an dem Pott. Die Pflegewirkung ist super und sie ist ergiebig. Empfindliche Näschen haben hier auch was davon. Also gibt es eine eingeschränkte Kaufempfehlung.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Body - Pflege

Dieser Artikel wurde seitdem 899 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOansprechender Duft
XXXXXangenehme Konsistenz
XXXXOzieht schnell ein
XXXXXspendet Feuchtigkeit
XXXXOsorgt für zartes & geschmeidiges Hautgefühl

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Verpackung: 3,0 - Preis: € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Unentschlossen

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
M. Asam ist aktuell Pinkmelon-Partner