Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

St. Andreas Kamillen-Salbe

Eine Hautpflege-Salbe, die ich in Zukunft nicht nachkaufen werde!

Anzeige

Hallo Leute,
heute möchte ich euch die Kamillen-Salbe von der Marke St. Andreas vorstellen. Sie ist erhältlich bei Norma für einen Preis von bis zu 2 €.

Produktinformation:
– Inhalt: 75 g
– Haltbarkeit: in meinem Fall noch bis zum 09.2013
– Produkttyp: Salbe
– Pflegebedürfnis: Spröde und rissige Haut

Verpackung:
Die Salbe befindet sich in einer Standtube auf der eine Kamillenblüte aufgedruckt ist. Auf der Vorderseite dieser Verpackung steht geschrieben: „Unterstützt die Linderung von Juckreiz und Rötungen. Für empfindliche Haut.“

Herstellerinformation:
„St. Andreas Kamillen-Salbe eignet sich vorzüglich für die Kinderpflege oder auch für die Pflege der empfindlichen Haut nach der Rasur. Bei gereizter Haut und leichtem Sonnenbrand unterstützt St. Andreas Kamillen-Salbe die Linderung von Juckreiz und Rötungen.“

Inhaltsstoffe:
„Lanolin Cera, Paraffinum Liquidum, Chamomilla Recutita Extract, Lanolin Alcohol, Cera Alba, Octyldodecanol. Frei von Duft- und Farbstoffen.“

Anwendung:
Der Hersteller empfielt die Salbe ein- bis mehrmals täglich auf die Hautstellen aufzutragen. Dabei sollte man die Salbe einmassieren, da das den pflegenden Effekt fördern soll.

Persönliche Erfahrungen:
Ich habe mit dieser Salbe leider nur schlechte Erfahrungen gemacht, die ich euch jetzt präsentieren möchte: Die Konsistenz der Salbe ist sehr dickflüssig und lässt sich somit sehr schwer in die Haut einarbeiten beziehungsweise einmassieren. Sofort kommt einem der Geruch entgegen. Diesen Geruch mag ich leider überhaupt nicht, da er für mich ziemlich aufdringlich und künstlich riecht. Wenn man es jedoch geschafft hat, die Salbe vollkommen in die Haut einzumassieren, zieht sie sehr, sehr langsam ein und macht meine Haut fettig. Meine Haut bekommt durch diese Salbe einen richtigen Fettglanz, als ob man die Haut mit einem Tesafilm abgedichtet hätte. Außerdem konnte ich feststellen, dass sich meine Haut durch diese Salbe sehr klebrig anfühlt.

Vom Hersteller wird empfohlen, das Produkt nach der Rasur zu verwenden, das habe ich schließlich auch gemacht und habe es leider bereut. Nachdem ich die Salbe in die Haut einmassiert hatte und ich dann zum Wegräumen dieser Salbe meine Achseln „geschlossen“ habe, fühlten sie sich sehr klebrig an, als ob man irgendwie Klebstoff dazugetan hätte.Das fand ich sehr unangenehm.

Ich bin wirklich enttäuscht von dieser Salbe, vorallem weil sie meiner Haut überhaupt keine Feuchtigkeit schenkt, sondern sie eher mit einem Fettglanz überzieht. Meine Haut wird durch das Produkt auch nicht geschmeidig, sondern nur klebrig.

Fazit:
In Zukunft werde ich mir das Produkt auf keinen Fall mehr kaufen, da es mich in jedem Punkt enttäuscht hat.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Body - Pflege

Dieser Artikel wurde seitdem 5759 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XOOOOansprechender Duft
XOOOOangenehme Konsistenz
XOOOOzieht schnell ein
XOOOOspendet Feuchtigkeit
XOOOOsorgt für zartes & geschmeidiges Hautgefühl

Gesamtwertung: 1,0 von 5,0

2 Antworten zu “St. Andreas Kamillen-Salbe”

  1. Flowerpower90

    Also mal ehrlich: Was du in deinem Testbericht als negativ darstellst, ist in Wirklichkeit völlig normal für eine Salbe.
    Die Konsistenz einer Salbe ist eigentlich IMMER dickflüssig, so wird eine Salbe nämlich auch definiert. (z.B. von wikipedia.org: „Die Salbe ist eine halbfeste und homogen aussehende Zubereitung“).
    Außerdem ist es völlig normal, dass eine Salbe langsam einzieht und klebrig ist. Man darf sie einfach nicht mit einer Creme verwechseln. 😉

  2. Sockemaus

    Dieser Artikel ist zwar schon von 2013. Diese Creme wurde mir von einem Bekannten empfohlen. Ich hab seit fast 4 Jahren Psoriasis an Beinen u. Ellbogen. Kann sie nur weiterempfehlen. Innerhalb 2 Tagen hatte ich keinen Juckreiz mehr. Benutze jetzt die 2. Tube u. die Flecken werden immer heller u. es sind schon 3 Flecken ganz verschwunden. Also von mir nur zu empfehlen. Ich hoffe das ich meine Schuppenflechte los werde u. das alles nach 3 verschieden Ärzten u. einer Menge Cremes die ich schon ausprobiert habe.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige