Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

LUSH Whoosh Shower Jelly

Anfänglich ungewohnter Umgang, aber dann sind wir sehr gute Freunde geworden. Kann ich weiterempfehlen!

Anzeige

Dieses blaue Duschjelly habe ich zum Geburtstag geschenkt bekommen und bin von Anfang an begeistert. In meiner Dose sind 100g enthalten. Es gibt sie aber auch mit 240g.
Im Online-Shop kostet der 100g Tiegel 6,95€. Hört sich zwar viel an, lohnt sich aber.

Lush kommt aus England und verkauft handgemachte, tierversuchsfreie Kosmetik und hat meines Wissens nach ca. 25 Shops in Deutschland und eine Internetseite, wo man Lush-Sachen bestellen kann, wenn keiner dieser Shops in der Nähe ist: http://www.lush-shop.de/index.php

Die Verpackung des Jellys ist aus hartem Kunststoff. Den Deckel kann man auf- und zudrehen. Auf der Verpackung ist auch ein Gesicht abgebildet, welches das Gesicht der Person darstellen soll, die dieses Produkt hergestellt hat.
Das Jelly selbst ist puddingartig und anfangs sehr gewöhnungsbedürftig. Einmal ist es mir aus der Hand gehüpft und es war schwer es wieder einzufangen, so als hätte es einen eigenen Willen. 😀

Herstellerversprechen:
„Jelly, das dich ruhig und fokussiert macht. Stell dir vor: Der Wecker läutet, du hast das Gefühl, es sei mitten in der Nacht, in einer Stunde aber startet eine wichtige Sitzung. Geh in die Küche, trink ein Glas Grapefruitsaft, schnapp dein Whoosh-Jelly, steig in die Dusche, wasch Körper und Haare und steig dann erfrischt und wach in deine Kleider. Das ist kein Tagtraum; mit Whoosh ist das echt möglich. Streiche es unter der Dusche über den ganzen Körper und die Haare, lass es schäumen und spüle es ab. „Bitte kühl lagern, kann ab 17 Grad schmelzen.“

Anmerkung:
Ich lagere es ganz normal im Badezimmer und meins schmilzt nicht. Kann aber vielleicht auch von Jelly zu Jelly unterschiedlich sein.

Inhaltsstoffe:
Glycerin, Mel Extract (Honigwasser), Sodium Laureth Sulfate, Propylene Glycol, Chondrus Crispus Extract (Irisch Moos Extrakt), Parfüm, Citrus Limon Juice (Frischer Bio Zitronensaft), Citrus Paradisi Juice (Frischer Grapefruitsaft), Citrus Aurantifolia Juice (Frischer Bio Limettensaft), Citrus Paradisi Peel Oil (Grapefruitöl), Rosmarinus Officinalis Leaf Oil (Rosmarinöl), Pelargonium Graveolens Flower Oil (Geranienöl), *Citral, *Geraniol, *Citronellol, *Limonene, *Linalool, CI 42090, Methylparaben, Propylparaben.
*Kommt natürlich in ätherischen Ölen vor.
Vegetarian

Nun zur Anwendung und Erfahrung:
Der Geruch ist toll! Riecht sehr frisch und meiner Meinung nach riecht es nach Zitrusfrüchten, Zitronengras – sowas in der Richtung.
Man kann ihn nach der Dusche für eine kurze Zeit im ganzen Bad wahrnehmen. Leider bleibt er nicht besonders lange auf der Haut und die versprochende Wach-Mach-Wirkung kann ich auch nicht feststellen. Es ist ein ganz normales, gut riechendes festes Duschgel.

Nach meiner anfänglichen Jelly-Einfang-Erfahrung habe ich mich gefragt, wie ich das Jelly benutzen kann, ohne es aus der Dose zu nehmen.
Die Lösung war ein Duschschwamm oder wie ich es nenne „Badenetz-Teil“. Das mache ich feucht und „drehe“ es dann an 4-5 verschiedenen Stellen in den Jelly-Topf kurz ein. Diesen Schwamm könnt ihr auch auf einem der Bilder sehen, damit jeder weiss, was ich meine.
Dann schliesse ich den Deckel und stell die Dose weg. Den Schwamm „massiere“ ich nun so lange, bis ganz viel Schaum entsteht, welcher ausreicht, meinen ganzen Körper zu reinigen.
Meine Haare mag ich nicht mit dem Jelly reinigen, einfach, weil ich wählerisch damit bin, was an meine lange Mähne kommt.

Nach dem Duschen fühlt sich die Haut ganz normal, aber frisch an. Ich kann keine besondere Pflege erkennen, aber austrocknen tut es auf keinen Fall!

Die Reinigungsleistung ist sehr gut und wenn man sich mit dem Schaum wäscht, fühlt sich das auch sehr sanft und angenehm an.

Das Jelly ist sehr ergiebig.
Ich benutze es schon seit ca. 3 Monaten (ca. 3-4x die Woche wasche ich mit diesem Duschjelly, sonst nehme ich was anderes) und auf den Bildern kann man sehen, wie wenig erst verbraucht wurde.
Leider bekomm ich das Jelly nicht mehr aus der Dose, weshalb ich leider kein „Pudding-Bild“ zeigen kann.

Fazit:
Total super „Pudding-Duschgel“ welches mich nach anfänglichen Schwierigkeiten echt begeistert hat und ich mir auch bei Gelegenheit erneut kaufen würde.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Reinigung

Dieser Artikel wurde seitdem 2639 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXOermöglicht gründliche Reinigung
XXXXOermöglicht sanfte Reinigung
XXXOOtrocknet die Haut nicht aus
XXXOOsorgt für zartes & frisches Hautgefühl nach der Reinigung

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

Produkt kaufen

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 1x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 1x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.