Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Yves Rocher Flieder Blüten Duschgel

Ein nicht alltäglicher, blumiger Duft und gute Reinigung. Aber dafür keine Pflegewirkung und kein Schaum. Also nur ein durchschnittliches Duschgel. Ich kaufe es nicht nochmal.

Anzeige

Hallo meine Lieben 🙂

In meinem heutigen Testbericht geht es mal wieder um eins meiner unzähligen Duschgele. Diesmal geht es um ein Duschgel von Yves Rocher. Das Fliederblüten- Duschgel gibt es auch noch als Bodylotion und als Parfüm. Auch gibt es noch mehrere Sorten dieser Duschgele z.B. Maiglöckchen und Rosenblüten. Regulär kosten die 200 ml 5,90 Euro, im Moment ist es aber im Angebot für 2,95 Euro. Man bekommt das Duschgel auf der Internetseite oder auch in einem Yves Rocher Geschäft.

Herstellerversprechen:
„DIE ZARTE FRISCHE VON FLIEDERBLÜTEN.
In diesem Duschgel mit feinem, leichtem Schaum entdecken Sie den zarten Duft von Fliederblüten, wie man ihn sonst nur am frühen Morgen erlebt.
Die Textur mit Bio-Aloe Vera Gel ist besonders sanft zu Ihrer Haut und umhüllt Sie mit zartem Duft.

Das Plus: Die Pflegeformel ist ganz sanft zur Haut.

Ohne Parabene, ohne Farbstoffe.“

Verpackung:
Die Flasche ist recht schmal und stabil gemacht. Der Aufkleber ist schön floral gestaltet. Der Deckel lässt sich fast gar nicht öffnen, sodass ich mir erstmal meinen Nagellack ruiniert habe 😀 Deswegen lasse ich den Deckel einfach offen. Nur wenn das Duschgel mal leer geht und ich es auf den Kopf stellen muss, wird es natürlich schwierig. Durch die durchsichtige Flasche sieht man die hellilane Flüssigkeit.

Duft:
Der Duft ist wirklich mal etwas anderes. Ich kenne so noch kein Duschgel welches nach Fliederblüten riecht und das war natürlich auch ein Kaufanreiz. Ich mag blumige Duschgele sehr gerne. Wenn ich das Duschgel aufschäume und auf meinem Körper verteile, wird der Duft leicht seifig. Leider bleibt der Duft nicht lange auf der Haut.

Anwendung und Wirkung:
Erst dachte ich: Oh 200 ml sind ja nicht viel. Aber man glaubt es kaum, das Gel ist recht ergiebig. Für mich könnte das Gel noch etwas mehr schäumen. Es ist eher so ein leichter Schaum auf der Haut. Während des Duschens entfaltet sich der Duft ein wenig im Badezimmer. Die Konsistenz ist natürlich gelartig, dabei aber auch etwas zähflüssig. Man muss schon recht viel Produkt nehmen, damit es schäumt. Nun spüle ich das Gel wieder herunter und merke, dass sich meine Haut gut gereinigt anfühlt. Nach dem Abtrocknen spannt sie aber ein wenig, aber es ist halt auch kein Pflegeduschgel. Trotzdem reinigt es meine Haut sanft und gründlich.
Alles in allem würde ich es mir aber nicht nochmal kaufen. Der Duft bleibt so gut wie gar nicht auf der Haut und mir schäumt es zu wenig. Außerdem trocknet es meine Haut leicht aus. Vertragen habe ich das Duschgel sehr gut.

Fazit:
Außer dem Duft kann ich an dem Duschgel leider nichts positives festellen. Der Duft bleibt nicht lange auf der Haut, keine Pflegewirkung und dadurch eine leicht trockene Haut. Trotz der gründlichen Reinigung kaufe ich es mir nicht noch mal nach. Denn leider stehen noch ein paar andere Sorten des Duschgels in meinem Schrank 😀

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Reinigung

Dieser Artikel wurde seitdem 1950 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXXermöglicht gründliche Reinigung
XXXXOermöglicht sanfte Reinigung
XXOOOtrocknet die Haut nicht aus
XXXOOsorgt für zartes & frisches Hautgefühl nach der Reinigung

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
Yves Rocher ist aktuell Pinkmelon-Partner