Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

treaclemoon The Raspberry Kiss Liebesgeflüster Körpermilch

Süßlich duftende Körpermilch, mit der man sich in etwa 50x eincremen kann. Zieht recht schnell ein und gibt weiche Haut. Inhaltsstoffe sind nicht ganz optimal. Für die tägliche Verwendung ausreichend.

Anzeige

1) Allgemeine Informationen
Eine Flasche mit 500 ml der Körpermilch „The Raspberry Kiss Liebesgeflüster“ von Treaclemoon kostet im dm 5,95 €. Diese Körpermilch ist für normale bis trockene Haut geeignet.

2) Hersteller
Vendoleo Handelshaus GmbH
Sitz: Lazarettstr. 4, 80636 München, Deutschland
Telefon +49 89-5166513-0/-1
Fax +49 89-5166513-2
E-Mail: kontakt@vendoleo.com
Homepage: www.vendoleo.com

3) Inhaltsstoffe
Aqua (Water), Paraffinum liquidum, Petrolatum, Cetearyl alcohol, Glycerin, Phenoxyethanol, Parfum (Fragrance), Sodium polyacrylate, Sodium stearoyl glutamate, Benzoic acid, Xanthan gum, Dehydroacetic acid, Ethylhexylglycerin, Polyaminopropyl biguanide, Citric acid, Linalool, CI 16035, CI 17200.

codecheck bewertet die Inhaltsstoffe folgendermaßen:
– 11 empfehlenswert
– 2 weniger empfehlenswert (Sodium Polyacrylate = Weichmacher, für Naturkosmetika nicht geeignet // CI 16035 = Farbstoff, für Naturkosmetika nicht geeignet)
– 3 nicht empfehlenswert (Paraffinum Liquidum = Paraffinöl // Petrolatum = aus Erdöl hergestellt, kann sich im Körper anreichern, die Hautporen verschließen und die Atmung der Haut beeinträchtigen // CI 17200 = Farbstoff, greift die Leber an und kann Anilin abspalten, das im Verdacht steht, Krebs auszulösen)

Positiv möchte ich erwähnen, dass Treaclemoon laut eigener Aussage auf Tierversuche verzichtet. Leider kippen sie dafür einiges an Chemie in die Körpermilch.

4) So wirbt der Hersteller
„Der fruchtig-zarte Himbeerduft von the raspberry kiss erinnert an verstohlene Küsse, leise geflüsterte Zärtlichkeiten und das einzigartige Schmetterlingsgefühl frischer Verliebtheit.“

5) Die Körpermilch
Für mich riecht die Körpermilch jetzt nicht so eindeutig nach Himbeere (Raspberry), sondern eher allgemein fruchtig süß. Vielleicht fühlt man sich beim Wissen um den Namen an die Frucht erinnert, aber da hilft wohl das Gehirn irgendwie nach.
Mein Mann sagte nur „riecht süß“, für mich aber angenehm süß.
Die Duftintensität ist anfangs normal/kräftig, lässt aber schon nach maximal zwei Stunden so nach, dass man den Duft nur noch wahrnimmt, wenn man direkt mit der Nase auf die Haut geht. Daher ansich völlig bürotauglich.

Die Körpermilch ist normal cremig für diese Produktsorte. Nicht zu dick und nicht zu flüssig. Ich kann sie leicht auf meinem Körper verteilen und mich damit eincremen.

Ich benötige pro „Einsatz“ etwa 10 ml. Damit reicht die Flasche für ca. 7 Wochen aus, wenn ich mich täglich eincreme. Ich empfinde das als durchschnittlich ergiebig.

Meine Haut hat die Körpermilch gut angenommen. Ich habe auf die unbekannten Inhaltsstoffe keine Reaktionen gezeigt.
Ich finde, dass meine Haut ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt wird.

6) Anwendung & Wirkung
Die Anwendung ist sehr leicht. Einfach mit dem Pumpspender die gewünschte Menge Körpermilch auf die Handfläche geben (ich brauche 3x für die Arme und 5-6x für die Beine).

Die Körpermilch lässt sich gut verteilen und zieht recht schnell ein (ich würde hier auf etwa ein bis zwei Minuten schätzen). Die Einziehgeschwindigkeit empfinde ich als angemessen, weil man ja doch den gesamten Körper eincremt und bis man an den Armen angekommen ist, ist die Creme auf den Beinen schon eingezogen.
Der Hersteller sagt, dass die Körpermilch für normale bis trockene Haut geeignet ist. Ich benutze sie jetzt seit über zwei Wochen täglich. Meine Problemstellen an den Ellenbogen sind deutlich weicher geworden. Ansonsten hatte ich anfangs den Eindruck, dass sich meine Haut in der ersten Woche gepflegter und weicher anfühlte, als nach zwei Wochen Einsatz. Das empfinde ich als sehr seltsam und schiebe es mal auf körperliche Schwankungen, die Frauen eben haben.
Im Großen und Ganzen IST meine Haut jetzt aber viel weicher, als ohne den Einsatz der Körpermilch.

Ich möchte nach dem Eincremen immer meine Hände waschen, weil die Körpermilch hier offenbar viel langsamer einzieht, als am Körper, aber das ist bei mir und Cremes im Allgemeinen normal.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Spezialpflege

Dieser Artikel wurde seitdem 10259 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXXangenehme Konsistenz
XXXXXWirkung ist sofort spürbar
XXXOOspendet Feuchtigkeit
XXXXXsorgt für zartes & geschmeidiges Hautgefühl

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

1 von 2 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 1x sehr ausführlich
  • 1x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 1x keine aussagekräftigen Bilder
  • 1x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 1x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 1x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
treaclemoon ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.