Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Finde die besten Produkte

Anzeige

Dr. Wolff’s acne attack

Eine Creme, die gegen Mitesser und Pickel helfen soll. Leider klappte das bei mir nicht so wirklich...

Anzeige

Produktinformation
„Dr. Wolff’s Acne Attack ist eine dünnflüssige, leicht verteilbare und fettfreie Creme. Sie wird zur Behandlung von leichten Akneformen eingesetzt bei Kindern ab 12 Jahre, Jugendliche und Erwachsenen; in der Schwangerschaft und Stillzeit.
Die Creme mit der darin enthaltenen Fruchtsäure und ihrem Salz bewirkt eine nachhaltige Senkung des pH-Wertes auf der Haut. Hierdurch wird der Entstehung von entzündlichen Hautreaktionen entgegengewirkt, da aknefördernde Bakterien nur noch sehr schlechte Wachstumsbedingungen vorfinden.“

Anwendungsgebiete
„Creme zur Behandlung leichter Formen der gewöhnlichen Akne (Acne Vulgaris) mit Mitessern (Komedonen), entzündeten und/oder eitrigen Pickeln (Papeln, Pusteln).“

Ein kleiner Kommentar zu meiner Haut vorweg: ich weiß nicht, ob ich wirklich Akne habe, aber ich habe Mitesser und immer mal wieder auch Pickel, vor allem am Kinn und in den Nasenfalten. Von daher fand ich mich in der Beschreibung/Gebrauchsanweisung durchaus wieder…

Meine Erfahrungen
Die Salbe ist (wie auch angegeben) dünnflüssig und lässt sich sehr gut verteilen. Durch die Dünnflüssigkeit ist sie auch sehr ergiebig, da man wirklich nur einen kleinen Tropfen braucht. Die Salbe soll dünn auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden. Im Allgemeinen reicht es einmal täglich, ich persönlich habe es immer abends vor dem Schlafengehen gemacht. Die Salbe zieht relativ schnell ein, ich habe meistens nach drei bis fünf Minuten nichts mehr gemerkt. Riechen tut sie übrigens leicht medizinisch, aber nicht aufdringlich oder so.

Ich hatte nach den ersten Tagen das Gefühl, dass die Creme wirklich anschlagen würde. Vor allem in den Nasenfalten sah es so aus, als würden die Unreinheiten verschwinden. Allerdings auch nur am Anfang. Nach ein, zwei Wochen war alles wieder beim Alten. Ich cremte fleißig weiter, man soll ja immer mindestens einen Monat testen, um eine tatsächlich Wirkung sehen zu können. Aber leider trat diese bei mir auch nach sechs und acht Wochen nicht ein. Meine Haut sieht jetzt genauso aus wie vor Testbeginn. Ich bin schon ein wenig enttäuscht, vor allem, wenn man auch den Preis einrechnet, der immerhin bei ca. 12€ liegt.
Positiv ist jedoch, dass meine Haut keine negativen Reaktionen auf die Creme hatte. Keine Allergien, keine neuen Pickel, nichts. Von daher ist sie (zumindest bei mir) verträglich.

Fazit
Ich bin von der Creme leider enttäuscht. Zuerst trat eine Wirkung ein, doch nach weiterem Benutzen kehrte meine Haut zum Ausgangspunkt zurück. Ich kann natürlich nur von mir selber ausgehen, aber die Salbe ist für mich ein Flop.

Nochmal die Fakten:
» Dr. Wolff’s Acne Attack
» Verpackungsgrößen: 10g/15g/20g/25g/30g/40g/50g
» Preis: ca. 12€ für 40g
» Erhältlich: Budni, Rossmann, DM (?), Apotheke (?)

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Anti-Pickel Produkte

Dieser Artikel wurde seitdem 6016 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich einfach dosieren
XXXXXlässt sich einfach auftragen
XXXXOhat einen angenehmen Geruch
XXXXXist sanft zur Haut
XXOOOreduziert bei regelmäßiger Anwendung Hautunreinheiten

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige