Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Caudalie Mizellar Reinigungswasser

Ein Mizellenreiniger, der tut was er soll. Meiner Meinung nach geht da aber auch viel günstiger.

Anzeige

Schon seit einigen Monaten tobt ein Hype um sogenannte Mizellenwässerchen. So habe auch ich eins dieser Produkte ausprobiert.

Zunächst einmal sollte eine Frage geklärt werden.

Was ist die Mizellen-Technologie?
„Die Mizellen-Technologie ermöglicht besonders sanftes Reinigen und Abschminken ohne hautstrapazierendes Reiben. Hierbei sind die reinigenden Moleküle (Tenside) in Form einer Mizellenstruktur angeordnet; Schmutzpartikel werden umhüllt und sanft von der Haut abgelöst.“

Hört sich doch schon klasse an, oder?

Bei mir geht es um das folgende Produkt:

Caudalie Mizellar Reinigungswasser
Inhalt: 100 ml
Preis: ~ 9,00 €

Das Reinigungswasser befindet sich in einer grünlich durchsichtigen Plastikflasche. Auf ihr sind sowohl Logo als auch weitere Herstellerinformationen abgedruckt. Der milchige Deckel lässt sich einfach abschrauben. Zum Vorschein kommt eine kleine Öffnung, mit der man sehr gut das Produkt dosieren kann.

Caudalie sagt zu seinem Produkt folgendes:
„Dieses Wasser reinigt Gesicht und Augen, selbst die empfindlichsten und befreit diese von Make-up in einem Pflegeschritt. Mit Feuchtigkeit versorgt und beruhigt fühlt sich die Haut klar, zart und angenehm an. Formel mit hoher Verträglichkeit, dermatologisch und augenärztlich getestet. Ohne Seife. Hypoallergen. Anwendung: Morgens und abends auf Gesicht und Augen mit einem Wattebausch auftragen. Nicht abspülen. Alle Hauttypen.“

Man kann dieses Wässerchen also sowohl fürs Augen Make-Up als auch für das ganze Gesicht anwenden. Ich habe es jedoch hauptsächlich für die Augen benutzt. Natürlich möchte ich den Test auch richtig dokumentieren. Hier also die Ausgangslage: Ein einfaches Augen Make-Up mit etwas Eyeliner und stark getuschten Wimpern.

Das Produkt gebe ich also sorgsam auf ein Wattepad. Ich rieche direkt heraus, dass es frisch und leicht blumig duftet. Ich gebe das Pad für ca 10 Sekunden auf das Auge und wische dann das Make-Up ab. Das Ganze ohne Druck und rubbeln.

Ich habe für euch ein Bild mit einem Vorher Nachher Vergleich gemacht. So schaut’s aus:

– Lidschatten wurde komplett entfernt

– Eyeliner ist kaum noch zu sehen

– Wimperntusche ist nicht komplett entfernt

Zudem muss ich sagen, dass das Produkt weder brennt noch Juckreiz ausgelöst hat, es ist also komplett verträglich.

Um die Reste zu entfernen, muss ich dann doch öfter mit dem Pad über das Auge reiben. Je nach Mascara dauert dies auch mal länger. Irgendwann ist aber alles weg.

Für das ganze Gesicht ist es der selber Prozess. Hier finde ich aber, dass es nicht so gründlich reinigt wie eine Waschcreme oder ein Reinigungsschaum. Zudem würde man dann doch zu viel Produkt verbrauchen.

Mein Fazit:
Wer besonders empfindliche Augen hat, dem kann ich das Mizellar Reinigungswasser empfehlen. Ansonsten kann man aber auch getrost zu einem ölhaltigen Augen Make-Up Entferner greifen. Den Preis finde ich für die Leistung doch zu hoch und auch den Inhalt zu gering. Es war eine nette Erfahrung, aber nachkaufen werde ich das Produkt nicht.

 

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Augen Make-up Entferner

Dieser Artikel wurde seitdem 4413 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXeinfache Anwendung
XXXXXangenehme Konsistenz
XXXOOentfernt Augen Make-up gründlich
XXXXOspendet der Augenpartie gleichzeitig Feuchtigkeit
XXXXXreizt die Augenpartie nicht

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.