Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Nivea Double Effect Augen Make-Up Entferner

Toller Augen Make-up Entferner, der mit "normalen" AMUs keine Probleme hat und auch bei wasserfesten Produkten seinen Job macht.

Anzeige

Da ich seit einigen Wochen Mitglied im Rossmann Blogger-Club bin, hatte ich die Möglichkeit für euch den Double Effect Augen Make-Up Entferner von Nivea zu testen, der seit dieser Woche erhältlich ist. Deswegen möchte ich heute über meine Erfahrungen mit diesem berichten.

Allgemein: Erst einmal zu den allgemeinen Daten des Produkts. Es enthält 125ml und nach dem Öffnen ist es 6 Monate haltbar. Nach einer halben Ewigkeit, die ich gerade mit Googeln verbracht habe, bin ich auf einen Preis von ca. 1,95 Euro gestoßen. Leider kann ich euch im Moment noch nicht sagen, ob das stimmt, da ich das Produkt im Handel noch nicht gesehen habe. Aber ich werde mal die Augen offen halten und es dann gegebenenfalls aktualisieren. 🙂 Hier habt ihr auch noch einmal ein Detailbild von dem Produkt. Einmal die Vorderseite und dann natürlich noch die Rückseite mit den Inhaltsstoffen.

Anwendung: Bevor man das Produkt benutzen kann, muss man es natürlich sehr gut schütteln, da es sich um ein Zwei-Phasen-Produkt handelt. Damit solltet ihr euch wirklich Zeit lassen, sonst verteilen sich die Flüssigkeiten nämlich nicht richtig. Da hat man sich das Fitnessstudio für den Tag gleich gespart. 😀 Wenn man dann alles gut geschüttelt hat, wird man mit einem schönen Anblick belohnt. 😀 Irgendwie erinnert es mich an ganz viele kleine Seifenblasen, die durch die Gegend fliegen, schön in der Sonne funkeln und die Menschen erfreuen.

Danach kann man dann loslegen und sich an die Arbeit machen. Der Geruch des Produkts ist übrigens ziemlich neutral und überhaupt nicht aufdringlich, was ich sehr gut finde. Ich habe dann also mein Augen Make-up damit entfernt. Beim ersten Versuch habe ich „nur“ Cremelidschatten, normalen Puderlidschatten, vier Schichten Mascara (wir wollen ihm ja was zu tun geben :D) und etwas Kajal aufgetragen. Zwei Wattepads später hatte ich dann schon ein gutes Ergebnis und das Augen Make-up war komplett verschwunden.

Damit wollte ich mich aber natürlich nicht zufrieden geben und habe den Härtetest gestartet. Meinen schwarzen Geleyeliner kriegt so schnell nichts runter. Wenn ich mir damit einen Lidstrich ziehe, muss ich oft zwei Tage mit den Resten (die ich übrigens am besten finde, weil die Lidstrichlinie dann so schön dünn und präzise ist – also genau so, wie ich es niemals schaffen würde :D) herum laufen. Er ist natürlich wasserfest. Um die Sache noch etwas zu erschweren, habe ich ihn gleich mal auf dem ganzen Lid aufgetragen.

Auch hier habe ich mein Wattepad wieder mit etwas Produkt getränkt und dann einfach draufgelegt und kurz gewartet. Nach ungefähr einer Minute habe ich dann das Wattepad entfernt und mein halbes Gesicht war schwarz. 😀 Immerhin ist schon einmal etwas runter gekommen. Bei diesem Versuch hatte ich wirklich schon einiges zu tun, bis ich mein Augenlid wieder sauber hatte. Ich habe 7 Wattepads verbraucht und musste danach noch einmal mit einem Wattestäbchen nacharbeiten, um auch die letzten Reste zu entfernen. Trotzdem war dann am Ende alles weg, auch wenn man sich dafür etwas anstrengen musste. Also ganz ohne Reiben geht es auch bei diesem Produkt nicht.

Ergebnis: Mit der Wirkung bin ich also sehr zufrieden. Ich hatte bisher noch keinen besseren Augen Make-up Entferner. Was ich wirklich richtig gut finde, ist das Gefühl der Haut nach der Verwendung. Sie ist wirklich so babyweich, da fühlt man sich fast so, als würde man eine Wolke anfassen. Nicht einmal mit einem guten Peeling und einer Creme danach, wird meine Haut so zart.

Verträglichkeit: Kommen wir nun zur Verträglichkeit. Mein rechtes Auge hat kurzzeitig etwas weh getan, aber das lag, glaube ich, eher daran, dass ich etwas zu doll gerieben habe. Auf der anderen Seite war ich vorsichtiger und ich hatte keine Probleme mit dem Produkt und habe es gut vertragen. Die Augenpartie fühlt sich danach etwas frischer an, wenn man mit der Hand etwas Wind reinwedelt, ist das Auge auf jeden Fall empfindlicher als normalerweise. Das habe ich aber nicht als negativ empfunden, da es eben nur „frisch“ war und nicht unangenehm.

Ergiebigkeit: Das Einzige, was mich an diesem Produkt etwas stört, ist doch der Verbrauch. Ich habe den Make-up Entferner gerade zweimal benutzt und wie ihr seht, fehlt in der Flasche schon einiges. Wenn er aber wirklich nur ca. zwei Euro kosten sollte, finde ich das auch total in Ordnung. Dafür leistet er eine gute Arbeit und hat einen höheren Stundenlohn verdient. 😀

Fazit: Ich bin also wirklich zufrieden mit diesem Produkt und wer noch auf der Suche nach einem milden Augen Make-up Entferner ist, sollte sich diesen mal anschauen. Nach dem Schütteln kann man dann auch in die Seifenblasen-Wolken-Welt abtauchen. 😀

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Augen Make-up Entferner

Dieser Artikel wurde seitdem 1565 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXeinfache Anwendung
XXXXXangenehme Konsistenz
XXXXXentfernt Augen Make-up gründlich
XXXXOspendet der Augenpartie gleichzeitig Feuchtigkeit
XXXXOreizt die Augenpartie nicht

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige