Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Tamany Cosmetics Kräuter Augenpads

Eine schöne Erfrischung für die Augen, die für unterwegs sicher ganz praktisch ist. Den Preis empfinde ich allerdings als deutlich zu hoch.

Anzeige

Kaufanreiz/Erwartungen/Design

Die Augenpads, die nach BDIH zertifiziert sind, habe ich von PinkMelon zum Testen erhalten. Es sind pro Sachet zwei Pads enthalten, es reicht also für eine Anwendung. Für meinen Test hatte ich zwei Sachets zur Verfügung. Ein Sachet kostet ca. 1,29 Euro (6 ml) und ist z.B. bei Rossmann erhältlich.

Herstellerversprechen + Anwendungsempfehlung

„Tamany Kräuter Augenpads stärken, erfrischen und straffen ermüdete, beanspruchte und zarte Augenlider, wie z.B. bei der täglichen Arbeit am Computer, bei Schwellungen der Lider durch Hitze oder nach dem Aufwachen, für Brillen- und Kontaktlinsenträger, bei Aufenthalt in staubiger Umgebung. Optimal genutzt: Tamany Kräuter Augenpads in Verbindung mit Gesichtsmasken. Wellness für zu Hause. Natürliche Augenpflege aus Augentrost, Fenchel, Arnika- und Kamillenblüten. Tamany Kräuter Augenpad 5 bis 10 Minuten auf die geschlossenen Augenlider legen. Ohne Konservierungsstoffe. Deshalb nach dem Öffnen sofort verbrauchen.

1. Packung zwischen die Hände legen und andrücken.
2. Aufreißen und entnehmen.
3. Auf die geschlossenen Lider legen.
4. Bringt Frische und Glanz in müde Augen.“

Inhaltsstoffe

Aqua, Euphrasia Officinalis Extract, Arnica Montana Extract, Foeniculum Vulgare Extract, Chamomilla Recutita Extract, Alcohol, Parfum, Geraniol, Limonen, Benzyl, Benzoate, Linalool

Die Pads wurden in viele Pflanzenextrakte getränkt, an erster Stelle steht Wasser. Vorsicht, wer sich mit Alkohol und/oder Parfum schwer tut, v.a. im zarten Augenbereich.

Das Produkt ist nach BDIH als Naturkosmetik zertifiziert.

Meine Erfahrungen

Hinter den Sachets verbergen sich zwei gut durchtränkte Baumwoll-Pads, die doch recht groß sind. Mit einem Durchmesser von 6,5 cm lässt sich die Augenpartie gut abdecken. Dufttechnisch sind sie an sich nicht wirklich auffällig, nur wenn man ganz direkt daran riecht, merkt man doch eine dominant alkoholische Note, nur ganz leicht kann ich pflanzliches durchschnuppern. Auf den Augen merkt man davon zum Glück nichts. Meine Augenpartien werden gut abgedeckt von den Pads, auch durch die feuchte, aber nicht tropfende Oberfläche halten sie sich dort gut und verrutschen kaum. Ich merke sofort einen kühlenden Effekt, spüre aber auch erfrischende Pflege von den Kräuterextrakten. Dadurch stellt sich bei mir schnell Entspannung ein und der Augenbereich wird beruhigt, was v.a. nach langer Zeit am PC wohl tut. Was mir ausgesprochen gut gefallen hat, ist, dass die Pads so gut durchtränkt sind, dass sie nicht wirklich trocken werden, man kann diese deutlich länger als die empfohlenen 5-10 Minuten auf den Lidern behalten. Selbst nach mehr als 30 Minuten waren die Pads von gleicher Beschaffenheit wie beim Auspacken. Danach fühlt (optisch tut sich bei mir da nichts) sich die Augenpartie wirklich frisch und erholt an, auch sind die Augen nicht mehr so müde. Ich selbst bin sehr entspannt und fand das Produkt v.a. in Verbindung mit einer Gesichtsmaske toll. Aber: Mehr als 1 Euro für eine Behandlung? Denselben Effekt habe ich auch, wenn ich Pads mit gekühltem Tee tränke, auch wenn das etwas mehr tropfen kann und etwas mehr Vorbereitung braucht. Dafür ist es günstiger und kommt auch ohne Alkohol und Parfum aus, was ich an dem Produkt von Tamany etwas schade finde.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Augenpads

Dieser Artikel wurde seitdem 5651 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXeinfache Anwendung
XXOOOangenehmer Duft
XXXXOwirken erfrischend & entspannend
XXXXOberuhigen die empfindliche Augenpartie
XXOOOsorgen für eine erholt aussehende Augenpartie

Gesamtwertung: 3,4 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige