Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Clinique Pep-start eye cream

Eine tolle Augenpflege für den täglichen Gebrauch, die die Haut mit viel Feuchtigkeit versorgt.

Anzeige

Clinique Pep-start eye cream

Für pinkmelon.de durfte ich die pep-start eye cream der Marke Clinique testen. Preislich liegt die Creme bei ca. 25€ für 15ml Produkt.

Das sagt der Hersteller (www.clinique.de):
Ups, war das gestern auch schon? Das Minifältchen, die leichten dunklen Schatten? Der Blick nicht ganz so frisch. Nein? Dann ist es jetzt Zeit mit der ersten Augenpflege zu starten:
P wie passt genau für mich. P wie Peptide pflegen und schützen. P wie Pep Start. In nur 3 Sekunden sieht Ihre Haut frisch und strahlend aus! Gestresste, müde Augen verschwinden durch eine Mischung aus 7 Peptiden. Die feine Creme-Gel-Textur sorgt für eine sofortige Erfrischung der empfindlichen Augenpartie und verleiht ein waches und strahlendes Aussehen. Mit dem kugelförmigen Massageköpfchen lässt sich die Augencreme schnell und einfach einmassieren. Durch die sanfte massierende Bewegung wird der Flüssigkeitsstau aufgebrochen und die Mikrozirkulation intensiviert. Ebnet den Weg für ein perfektes Make-up.  Die praktische Form eignet sich ideal für unterwegs. Augenärztlich getestet. Für alle Hauttypen.

Clinique Pep-start eye cream

Die Augenpflege hat einen eine kleine Kugel, in der eine Öffnung ist, durch die die Creme aufgetragen wird. Zur Anwendung muss die Kugel ein Stück hochgezogen werden, dann muss ein leichter Druck auf die Tube ausgeübt werden, so dass die Kugel sich mit der Creme füllt. Wenn die Kugel dann wieder runtergedrückt wird, kommt eine Portion Creme aus der Verpackung. Dies ist laut Herstellerangaben gerade so viel, wie für eine Anwendung benötigt wird. Leider geht die Idee nicht so ganz auf. Die Creme kommt beim Herunterdrücken der Kugel oft aus der Öffnung herausgespritzt. So kam es manchmal vor, dass bei mir ein Teil der Creme auf dem Boden gelandet ist. Außerdem soll die Kugel als Applikator fungieren, mit dem die Creme um das Auge herum verteilt wird. Es ist jedoch sehr schwer, die Creme damit gleichmäßig auf der Haut zu verteilen. Ist nur noch ein Rest der Creme auf der Kugel vorhanden, bleibt sie manchmal unschön an der Haut hängen und die Creme lässt sich sehr schwer verteilen.

Insgesamt fand ich es also sehr schwierig, die Creme so aufzutragen, wie es eigentlich vom Hersteller aus angedacht ist. Daher habe ich oftmals die Creme einfach mit dem Finger aufgetragen.

Clinique Pep-start eye cream

Die Creme ist quasi geruchlos und von der Konsistenz zwar sehr cremig, aber dennoch auch sehr leicht. Auf die Haut aufgetragen, fühlt sie sich wie ein leichter Film aus Wasser an. Die Konsistenz gefällt mir somit sehr gut, da die Creme schnell einzieht.

Clinique Pep-start eye cream

Nach dem Auftrag ist die Haut sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt. Sie fühlt sich schön weich und geschmeidig an und sieht sehr gesund aus. Durch die Creme wird die Augenpartie leicht gekühlt.
Inwiefern sich meine Fältchen unter den Augen während des Tests verbessert haben, sieht man auf den Vergleichsbildern. Meiner Meinung nach sind die Fältchen nicht wirklich zurück gegangen. Ich finde aber, dass man mit Auftrag der Creme einen schönen, frischen Look hinbekommt.

Clinique Pep-start eye cream Clinique Pep-start eye cream

 

Fazit:
Insgesamt gefällt mir das Produkt als tägliche Augenpflege sehr gut. Es versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und lässt sie gesund und frisch aussehen. Einzig die Applikationsform machte mir zu Beginn etwas zu schaffen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Augenpflege

Dieser Artikel wurde seitdem 932 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOansprechender Duft
XXXXXspendet intensiv Feuchtigkeit
XXXXOminimiert leichte Schwellungen um die Augen
XXXXOsorgt für eine strahlende Augenpartie
XXXOOhält die Augenpartie glatt & geschmeidig

Gesamtwertung: 4,0 von 5,0

Verpackung: 4,0 - Preis: € € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.