Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

B.Kettner VisoClean Elektrische Gesichtsbürste

Intensive Reinigung war hier zu viel für mich. Das Produkt hat meine Haut leider ausgetrocknet.

Anzeige

B.Kettner VisoClean Elektrische Gesichtsbürste

Ich durfte für pinkmelon.de den VisoClean von B.KETTNER testen.

Das Set besteht aus einer Reinigungsbürste mit zwei verschiedenen Aufsätzen, einem Peeling, einem Reinigungsschaum, einem Reisetäschchen und dem Benutzerhandbuch. Es kostet 79,- Euro. Das Produkt ist laut Hersteller für normale und empfindliche Haut geeignet.

Herstellerversprechen:
VisoClean verwendet bewusst eine rotierende statt einer vibrierenden oder schwingenden Bürste. Die rotierende Bürste entfernt Schmutz und Unreinheiten gründlicher. Gepaart mit professionellen Reinigungsprodukten, erlaubt VisoClean so eine intensivere Reinigung. VisoClean wird mit 2 Bürstenköpfen geliefert, eine für normale und eine für empfindliche Haut. Sowie zwei unterschiedliche Geschwindigkeiten.“

Die Bürste:
Die Rotationsbürste verfügt über zwei Geschwindigkeiten und hat zwei Rotationsmodi. Die Geschwindigkeiten sind merklich verschieden und die langsamere ist entsprechend sanfter. Die Rotationsmodi sind kontinuierliches Kreisen oder je eine Kreisdrehung und dann ein Richtungswechsel. Das Gerät ist recht laut, wenn es läuft, etwa zu vergleichen mit einem elektrischen Rasierapparat oder einer kaputten Tardis. Beim kontinuierlichen Kreisen gewöhnt man sich schnell daran, aber beim anderen Modus pausiert das Geräusch bei jedem Richtungswechsel kurz, was ich sehr nervig fand. Ich habe deshalb nur den ersten Rotationsmodus verwendet.

Auf der Haut ist die Bürste sanft. Die synthetischen Haare ist weich, wobei die eine Bürste etwas weicher ist als die andere. Die Rotation läuft für 1,5 Minuten, wobei alle 30 Sekunden eine kurze Pause eintritt. Dies ist das Zeichen die Reinigungszone zu wechseln. Es soll zuerst die T-Zone und dann je eine Wange gereinigt werden. Die Zeit dafür ist großzügig bemessen. Der Akku hält sehr lange, ich musste erst nach 3-4 Wochen wieder nachladen.

Die Reinigungsprodukte:
Das Ultra-Gentle Peeling hält was es verspricht. Wenn man es aufträgt, merkt man gar nicht, dass es sich um ein Peeling handelt. Es könnte genauso gut eine Waschcreme sein. Nach der Benutzung war meine Haut sehr sauber und fühlte sich angenehm an. Es hat einen klassischen Cremeduft mit einer leicht chemischen Note. Durch die Tube ist es leicht zu dosieren und während des Kreisens kann problemlos mehr Produkt verwendet werden, wenn man zu knapp geschätzt hat. Es schäumt nicht, lässt sich aber gut verteilen, wenn man darauf achtet, dass es nicht zu tief in die Bürste gerät.

Der Reinigungsschaum ist in einer Pumpflasche. Die Dosierung gestaltet sich schwierig, weil ein Pumpstoß für meinen Geschmack zu viel Produkt ergibt. Ein halber Pumpstoß ist aber schwer abzuschätzen. Das Produkt schäumt gut, wenn man die Bürste vorher befeuchtet. Der Duft des Produktes ist klassisch und cremig. Die Konsistenz ist eher schleimig als schaumig, aber dadurch reicht der halbe Pumpstoß auch für eine gesamte Reinigung und die Flasche ist ergiebiger. Nach dem Abspülen hinterlässt das Produkt eine glitschige Schicht auf dem Gesicht, die an die Wirkung von Haarspülungen erinnert. Sie abzuspülen dauert sehr lange, sie nicht wegzuspülen hat allerdings auch keinen merklichen Effekt auf die Haut. Meiner Meinung nach ist das Gefühl eher unangenehm, da man sich nicht wirklich sauber fühlt, sondern eben glitschig.

B.Kettner VisoClean Elektrische Gesichtsbürste

Das Zubehör:
Zusätzlich zu den vorigen Produkten gibt es eine keine Tasche. Sie ist aus weichem, dicken Stoff und mit dem Logo der Firma versehen. Sie ist groß genug um die Bürste mit aufgesetztem Kopf und das Peeling aufzunehmen. Zur Waschbarkeit der Tasche gibt es keine Angaben. Beim Reißverschluss sind leider schon bei der ersten Benutzung zwei Zähne abgebrochen.

Das Benutzerhandbuch ist kurz, hat ständig wechselnde Schriftgrößen und ist dadurch sehr unübersichtlich. Durch den knappen Inhalt ist das aber nicht so dramatisch.

Zu den Bürsten gibt es noch zwei Schutzhüllen, die beim Transport vor Verbiegen schützen.

Die Ergebnisse:
Direkt nach der Reinigung hat sich meine Haut nicht trocken angefühlt, allerdings habe ich auf lange Zeit trotzdem bemerkt, dass sie trockener wurde. Nämlich daran, dass die in der T-Zone mehr fettete. Meine Haut wollte natürlich die ihr entzogene Feuchtigkeit ausgleichen und so bekam ich, trotz meiner üblichen Creme im Winter eine fettigere Haut. Nachdem ich die Bürste nach dem Ablauf der Testzeit nun eine Weile nicht mehr benutzt habe, hat sich meine Haut wieder beruhigt.

Ich denke, das Produkt ist sehr gut als Peelingbürste zu benutzten und zwar 1-2 Mal in der Woche, aber zwei mal am Tag ist meiner Haut auf jeden Fall zu viel gewesen. Ansonsten habe ich das Produkt aber gut vertragen und keine weiteren Nebenwirkungen bemerkt.

Wer gern Masken oder viel Make-Up benutzt, dem hilft die Bürste sicher. Auch bei schmutziger Haut wird sie Wunder wirken, wer aber seine Tage mit wenig oder ohne Make-Up verbringt und keinen Staub abbekommt, der überreinigt sich hier möglicherweise schnell.

So gesehen werden die Herstellerversprechen erfüllt, denn die Haut wird intensiv gereinigt. So intensiv allerdings, dass auch die hauteigenen Fette entfernt werden und die Haut austrocknet.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Gesichtsbürste/-schwamm

Dieser Artikel wurde seitdem 857 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOansprechende Optik
XXXXXreinigt wirksam & effektiv
XXXXOmassiert sanft die Haut
XOOOOhinterlässt ein angenehmes Hautgefühl
XXXOOtrocknet nach der Verwendung ausreichend schnell

Gesamtwertung: 3,2 von 5,0

0 von 2 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 2x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.