Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

ebelin Gesichtsmassagebürste

Ich persönlich mag das kratzige Gefühl nicht, auch empfindliche Haut wird meiner Meinung nach zu stark gereizt.

Anzeige

Ich habe mir vor gut zwei Wochen die ebelin Gesichtsmassagebürste gekauft und seitdem viermal benutzt. Sie ist nur bei dm und Budni erhältlich. Diese Massagebürste kostet nur 1,75 Euro, was ich sehr günstig finde.

Ich habe mir die Gesichtsbürste gekauft, weil ich damit ein Peeling einarbeiten wollte, um die Haut besser und gründlicher zu peelen. Zu Hause habe ich mir dann die Infos vom Hersteller auf der Verpackungsrückseite durchgelesen und bemerkt, dass sie dafür gar nicht benutzt werden soll. Laut Hersteller soll die Gesichtsmassagebürste nur mit Reinigungsprodukten verwendet werden, die keinen Alkohol enthalten und mild sind. Deshalb habe ich sie nur mit meiner milden Reinigungsmilch und Wasser verwendet.

Bevor ich die Gesichtsmassagebürste in meinem Gesicht angwendet habe, habe ich mit meinen Fingern die Härte der Borste getestet und war sehr verwundert wie weich sie sind und dachte mir, dass das bestimmt keinen Effekt haben wird. Auf dem Gesicht habe ich dann zunächst etwas zu fest gedrückt und es tat direkt etwas weh und war kratzig. Danach bin ich nur noch leicht über das Gesicht gegangen. Ich habe beim ersten Mal auch versucht, mich damit abzuschminken – ich hatte an dem Tag Sport und dementsprechend auch nur noch sehr wenig Puder auf der Haut. Trotzdem haben sich die Spitzen der Borsten verfärbt, was ich eklig fand, sich aber einfach wieder rauswaschen lies.

Beim zweiten Mal habe ich von Anfang an nicht so fest aufgedrückt, weshalb meine Haut auch am Ende nicht so gereizt war. Ich habe beim zweiten Mal auch die milde Reinigungsmilch weggelassen und nur noch mit Wasser gereinigt. Dadurch wurde das Hautfett nicht so gut abgenommen, die Reinigungswirkung ist mit zusätzlichem Reinigungsprodukt also intensiver.

Gebracht hat die Reinigungsbürste an sich bei mir nicht so viel, ich habe sie die letzten zwei Wochen, zweimal wöchentlich, also viermal verwendet, und immer war das Ergebnis zwar okay, aber nicht super. Meine Haut war danach sauber, aber ich hatte nicht das Gefühl einer porentiefen Reinigung. Zudem wurden nur grobe Hautschuppen entfernt, die ich aber generell nur sehr selten habe.

Insgesamt hatte ich mir von dieser Gesichtsmassagebürste eine Tiefenreinigung versprochen und eine Ergänzung für mein Gesichtspeeling erhofft, aber dafür ist sie nicht geeignet und auch nicht gedacht! Aber sie ist dafür gedacht, das Gewebe zu stimulieren und mit Sauerstoff zu versorgen. Meine normale und unempfindliche Haut wird eher gekratzt und gestört, als dass ihr geholfen wird. Die Durchblutung wird zwar angeregt, aber bei dem kratzigen Hautgefühl während des Benutzens verzichte ich persönlich lieber darauf.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Gesichtsbürste/-schwamm

Dieser Artikel wurde seitdem 26030 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOansprechende Optik
XXXXXreinigt wirksam & effektiv
XXXOOmassiert sanft die Haut
XXXOOhinterlässt ein angenehmes Hautgefühl
XXXXXtrocknet nach der Verwendung ausreichend schnell

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

Eine Antwort zu “ebelin Gesichtsmassagebürste”

  1. lakathi

    ich kann dir nur beipflichten,meine empfindliche haut ist richtig rau nach der benutzung des bürstchen,garnicht schön.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige