Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

not.a.sponge* Reinigungsschwamm Bamboo Charcoal

Ein wirklich wunderbarer Schwamm, der meine Haut super pflegt und ein angenehmes, weiches Hautgefühl hinterlässt.

Anzeige

In diesem Testbericht will ich euch ein Produkt vorstellen, welches ich von Pinkmelon zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Hierbei handelt es sich um einen ganz besonderen Schwamm namens „not.a.sponge* Reinigungsschwamm Bamboo Charcoal“ von PacificSpirit.
Zu kaufen gibt es ihn bislang nur im Onlineshop dieser Firma unter http://www.pacific-spirit.com/index.php/shop
Der Preis liegt hier bei ca. 13,95.

Was macht diesen not.a.sponge*- Schwamm so besonders?

Dieser Naturschwamm wird aus der Konjac-Pflanze hergestellt und ist zu 100% natürlich.
Zudem sind keine Konservierungsstoffe enthalten, der Schwamm ist vegan und biologisch abbaubar!
Bei der Herstellung dieses Schwammes handelt es sich laut Hersteller um ein ganz besonderes Verfahren, dem Gefriertrocknungsverfahren. Dieses Verfahren bewirkt, dass der Schwamm seine Form beibehält, wenn er nach der Benutzung trocknet.
Außerdem wird Wert auf eine ressourcen- und umweltschonende Anwendung gelegt; um den Schwamm zu durchnässen wird nur wenig Wasser benötigt, nach 5 Sekunden soll er vollgesogen sein.
Der Schwamm ist für die Anwendung am ganzen Körper geeignet. Der Hersteller empfiehlt, ihn ohne Waschsubstanzen zu benutzen und allein die natürlichen Inhaltsstoffe wirken zu lassen. Außerdem soll man ihn einmal pro Woche für 60-90 Sekunden in einem Topf abkochen, um ihn zu sterilisieren. Nach 2-3 Monaten soll er im Biomüll entsorgt werden.

Das verspricht der Hersteller

„BAMBOO CHARCOAL – GESICHT not.a.sponge* mit Bambus und Holzkohle. Dies hat den zusätzlichen Vorteil von super aktivierter Kohle ‚carbo activatus‘ die ein starkes und hoch absorbierendes Reinigungserlebnis verspricht. Der Schwamm saugt überschüssiges Öl und Schmutz auf, die natürlichen Antioxidantien werden die schwer zu erreichenden Akne Bakterien attakieren während gleichzeitig die Haut mit Feuchtigkeit versorgt wird. PEELING – HOHE ABSORPTION – WENIGER UNREINHEITEN“

Meine Erfahrungen

Mein Schwamm kam in einer milchig-weißen Plastiktüte, an einer Stelle war sie durchsichtig, sodass man den grauen Schwamm von außen sehen konnte.
Ich war erstaunt, wie hart sich das Ganze anfühlte. Beim Auspacken kam mir ein etwas muffeliger Kohle-Geruch entgegen, der mich allerdings nicht abschreckte. Im Gegenteil, ich finde es gut, die natürlichen Inhaltsstoffe riechen zu können.
Der Schwamm passt genau auf meinen, zugegebenermaßen kleinen, Handteller, ist sehr hart und sieht ehrlich gesagt unspektakulär aus. Im Geschäft hätte ich ihn auf den ersten Blick wohl nicht für einen Schwamm gehalten. An ihm ist ein kleines weißes Band angebracht, damit man ihn aufhängen kann.

Ich probiere den Schwamm am Abend zur Gesichtsreinigung aus. Zuerst entferne ich mein Make-up samt Mascara mit einer Waschlotion, wasche den Schaum mit etwas Wasser weg und durchnässe dann den Schwamm. Dies dauert, wie versprochen, wirklich nicht lange. Man spürt genau, wie erst die äußere Schicht weich wird, bis der Schwamm schließlich durch und durch nass und fluffig geworden ist. Der Schwamm vollzieht wirklich eine wahre Verwandlung, vom steinharten Kohlebrocken zu einem fluffigen, weichen Schwamm.
Ich gehe nun mit kreisenden Bewegungen leicht über mein Gesicht und merke, wie unglaublich toll das Reinigungsgefühl ist! Es besteht nur ein minimaler, super angenehmer Peelingeffekt, weshalb ich auch keine Bedenken habe den Schwamm sogar 2 mal täglich anzuwenden.

Er scheint tatsächlich das „Soufflé“ unter den Schwämmen zu sein! Er ist unglaublich weich und sanft zur Haut. Er liegt bei der Anwendung gut in der Hand. Durch seine Halbkugel-Form kann man ihn gut festhalten und mit der flachen Seite über die Haut fahren. Dabei passt er sich schön der Gesichtsform an, man kann ganz einfach die Nasenflügel entlanggehen, ohne „anzuecken“.

Der Schwamm entfernt die letzten Make-up Reste, löst abgestorbene Hautschüppchen und macht die Haut wirklich super toll weich. Ehrlich, so ein Ergebnis habe ich nicht erwartet!
Zwar steht in der Beschreibung, dass der Schwamm überschüssiges Öl aufnehmen soll, doch das Hautgefühl ist im ersten Moment ein anderes.
Doch ich denke, dass es genau so gewollt ist. Denn es ist nicht sinnvoll das gesamte Hautfett zu entfernen, da dies eine natürliche Schutzschicht für die Haut darstellt. Da der Schwamm alkalisch ist, also einen neutralen pH-Wert von 8,4 hat, zerstört er nicht die natürliche Hautflora und entfernt nur das Fett, was wirklich zu viel auf der Haut ist.

Jedenfalls ist das Hautgefühl nach der Anwendung sehr angenehm, es spannt und schuppt nichts, die Haut ist sehr weich und schön rosig durch den leichten Peelingeffekt.
Nach der Anwendung splashe ich noch einmal Wasser in mein Gesicht und tupfe es mit einem sauberen Handtuch trocken.
Den Schwamm wasche ich kurz unter laufendem Wasser aus, drücke das Wasser heraus und hänge ihn an der kleinen Schlaufe zum Trocknen auf. Dort wartet er dann, bis ich ihn morgens erneut benutze.
Auch nach dem Trocknen hat er tatsächlich nicht an Form verloren, er sieht genauso aus wie frisch aus der Verpackung genommen.

Wie empfohlen sterilisiere ich den Schwamm einmal pro Woche (manchmal auch öfter), ich will ja keine unnötigen Bakterien in meinem Gesicht verreiben! Dies gelingt ganz einfach, indem man den Schwamm in einen Topf kochendes Wasser gibt und etwa eine Minute auskocht. Währenddessen stupse ich ihn einmal mit einem Löffel an, damit er sich umdreht, da er auf der Oberfläche schwimmt und ich sichergehen will, dass alle Bakterien abgetötet werden.
Nach diesem heißen Bad erfrische ich meinen Schwamm, indem ich kaltes Wasser in den Topf laufen lasse, bis die Temperatur ein Rausholen des Schwamms zulässt.
Doch aufgepasst: Das Wasser innerhalb es Schwammes ist dann noch sehr heiß, deshalb halte ich den Schwamm nochmal separat unter kaltes Wasser bis ich ihn ausdrücken kann. Danach wird er einfach wieder an seinen Platz gehängt.

Das Ergebnis

Leider kann ich nicht direkt sagen, ob sich meine Haut aufgrund dieses Schwammes gebessert hat. Ich habe am Anfang der Testphase einen riesen Akneschub bekommen und daher eine neue Creme vom Hautarzt bekommen. Es tut mir leid, dass ich deshalb kein eindeutiges Ergebnis hervorbringen kann, doch der Schub war einfach zu schlimm, um ihn nicht zu behandeln.
Allerdings kann ich aufgrund dieser Tatsache sehr eindeutig sagen, dass es mir und meiner Haut mit dem Schwamm wesentlich besser geht! Meine Haut wird durch die starken Aknecremes stark beansprucht, die Hautflora wird leider total zerstört. Doch mit diesem Schwamm habe ich eine schöne, weiche und gut gepflegte Haut bekommen! Sie spannt nach dem Waschen nicht mehr und benötigt weitaus weniger Feuchtigkeitspflege. Sie ist auch jetzt, nach dem Absetzen der verschriebenen Creme deutlich reiner als vorher.
Ich werde mir den Schwamm definitiv nochmal kaufen, obwohl 14 Euro für einen Schwamm tatsächlich nicht wenig ist. Doch dieses Geld ist es mir wert, wenn ich dafür eine so schöne Haut bekomme!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Gesichtsbürste/-schwamm

Dieser Artikel wurde seitdem 2831 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOansprechende Optik
XXXXOreinigt wirksam & effektiv
XXXXXmassiert sanft die Haut
XXXXXhinterlässt ein angenehmes Hautgefühl
XXOOOtrocknet nach der Verwendung ausreichend schnell

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

3 von 3 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 3x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 3x sehr ausführlich
  • 1x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 3x gute Bildqualität
  • 3x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Eine Antwort zu “not.a.sponge* Reinigungsschwamm Bamboo Charcoal”

  1. Sekhmet

    Ich bedanke mich für diesen interessanten und ausführlichen Testbericht ! LG Sekhmet

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.