Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Neutrogena Visibly Clear Fein & Matt Hautverfeinerndes Peeling

Ein sehr gutes Peeling, das die Haut pflegt, auch wenn es nicht unbedingt das Herstellerversprechen einhält.

Anzeige

Seit einigen Wochen teste ich ein Peeling, nämlich das Fein & Matt Hautverfeinerndes Peeling von Neutrogena Visibly Clear .

Enthalten sind in diesem Produkt 150ml. Laut Google gibt es das Peeling zur Zeit für ca. 4,75 Euro bei Rossmann. Damit ihr auch wisst, wie das Schmuckstück aussieht, habe ich euch natürlich auch ein Foto gemacht. Einmal von vorne und dann auch noch von hinten, damit ihr auch das Herstellerversprechen gut seht. 😀 Die Inhaltsstoffe kann man mit einiger Scroll Arbeit auch ganz gut erkennen, durch die Form des Peelings war es nicht ganz so einfach, die ordentlich mit aufs Bild zu bekommen.

Zur Anwendung: Der Auftrag ist ziemlich einfach. Man feuchtet sein Gesicht leicht an und reibt dann mit dem Peeling darüber. Es hat die Konsistenz einer Creme, was ich persönlich ganz angenehm finde. Es sind auch einige Peelingkügelchen vorhanden, man merkt also auf jeden Fall einen Effekt. Ich nehme immer etwas mehr Produkt, damit die Kugeln schön von der Creme umschlossen werden. Meine Haut ist da ziemlich empfindlich, wenn ich zu wenig Produkt nehme und das Ganze zu dünn auftrage, ist mir der Peeling Effekt zu stark und es tut ein bisschen weh. (Mimose.. 😀 Wie war das noch „Wer schön sein will, muss leiden“? Egaaaal. 😀 ) Das ist natürlich für mich nicht Sinn der Sache, deswegen benutze ich einfach etwas mehr, was sich allerdings in meiner Tube auch schon widerspiegelt. 😀 Danach wird das Ganze einfach wieder abgewaschen und dann ist man auch schon fertig. 🙂 Die Kügelchen lösen sich übrigens nicht irgendwann auf, was ich ganz gut finde. So kann man ordentlich über sein Gesicht reiben und die abgestorbene Haut entfernen. Und man kann sie auch am nächsten Morgen noch in seinem Haaransatz vorfinden, wenn man das Peeling nicht achtsam genug verteilt hat und wieder ordentlich abgewaschen hat, so wie es bei mir vor einigen Tagen der Fall war. 😀

Der Geruch dieses Peelings ist sehr frisch und auch ziemlich angenehm. Es riecht nach Limone und Mandarine, also sehr fruchtig. Ich finde das sehr gut und so macht es auch Spaß das Produkt anzuwenden. Allgemein mag ich fruchtige Düfte sehr gerne und deswegen bin ich auch mit diesem Geruch zufrieden. Es riecht auch nicht künstlich, so wie es bei manch anderen Produkten der Fall ist.

Die Ergiebigkeit des Produkts ist ganz in Ordnung. Wie ich oben schon geschrieben habe, nehme ich immer etwas mehr als wahrscheinlich nötig wäre. Ich würde sagen, dass ich jetzt ungefähr 1/5 der Packung bereits aufgebraucht habe. Und dabei habe ich es täglich angewandt. Damit kommt man also gut und gerne drei Monate hin, wenn nicht sogar noch länger. Bei dem Preis finde ich das definitiv in Ordnung und da kann man sich nicht beklagen. 🙂

Jetzt kommt es natürlich noch auf die Wirkung des Peelings an. Erst einmal muss ich sagen, dass meine Haut relativ unproblematisch ist. Sie ist zwar ziemlich empfindlich und um die Nase herum manchmal auch trocken, aber sonst ganz angenehm. Mit Pickeln habe ich selten zu kämpfen, es schleicht sich vielleicht einmal die Woche ein kleiner ein, aber sonst bin ich von dieser Plage Gott sei Dank verschont geblieben. Ich habe das Peeling jetzt über knapp drei Wochen täglich angewandt und denke, dass ich euch einen ganz guten Eindruck schildern kann. 🙂 Laut dem Hersteller soll das Peeling die Poren verfeinern. Das kann ich ehrlich gesagt nicht bestätigen. Ich habe das sogar auf Bildern festgehalten, aber meine Poren sehen definitiv noch genauso aus wie vor drei Wochen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sich das noch ändern wird, wenn ich das Peeling länger verwende. Der nächste Punkt im Herstellerversprechen ist die Mattierung. Da muss ich sagen, dass ich auch hier keine Wunder erwartet habe und meine Vermutung auch eingetroffen ist. Direkt nach der Reinigung ist die Haut natürlich um einiges matter, aber das hat auch keinen wirklich dauerhaften Effekt. Einen kleinen Unterschied sieht man schon, aber damit dieser mir etwas bringt, sollte ich das Peeling eher morgens verwenden und nicht abends, damit man den Tag über auch noch etwas davon hat. Aber morgens bin ich einfach zu faul. 😀

Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit diesem Peeling. Ich habe es täglich angewandt, meine Haut war danach gut gereinigt und sie tat auch nicht weh, wenn ich genug Produkt genommen habe. Oft ist es ja so, dass man Peelings nur ein- oder zweimal wöchentlich anwenden soll, weil sie sonst die Haut zu sehr reizen. Aber das kann ich bei diesem Peeling absolut nicht bestätigen, es ist also für die tägliche Anwendung durchaus geeignet. Die Haut ist nach der Reinigung schön weich und das hält sich auch bis zur nächsten Anwendung. Seitdem ich das Produkt verwende, habe ich keinen einzigen Pickel mehr gehabt. Das kann aber natürlich auch Zufall sein, da ich sowieso nicht oft mit Pickeln zu kämpfen habe. Aber immerhin verursacht es bei mir keine, das ist doch auch schon einmal viel wert. 😀 Sehr positiv ist mir vor allem aufgefallen, dass ich danach keine Creme mehr benötige. Normalerweise ist es bei mir so, dass ich zu mindestens den Bereich um die Nase herum eincremen muss, wenn ich ein Peeling, Waschgel oder sonstiges benutzt habe. Das muss ich aber mit diesem Produkt nicht mehr, da die Haut sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt wird und das Peeling nicht austrocknet.

Fazit: Insgesamt kann ich sagen, dass ich wirklich sehr zufrieden mit dem Peeling bin. Auch wenn es die Poren zumindestens bei mir nicht verfeinert und auch keinen dauerhaften Matt-Effekt hat, so hat es doch alles wichtige, was ich mir bei einem guten Produkt wünsche. Wenn meine Packung leer ist, werde ich es mir wohl definitiv nachkaufen, vor allem wenn der Preis stimmt, den ich ergoogelt habe. 😀 Für Leute mit relativ unkomplizierter Haut kann ich es definitiv empfehlen, wenn man auf der Suche nach einem Peeling ist, was die abgestorbene Haut entfernt, dazu noch ein bisschen pflegt und man keinen großen Wert auf den versprochenen Matt-Effekt und Porenverfeinerung legt. 😀

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Gesichtspeeling

Dieser Artikel wurde seitdem 11191 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXXlässt sich einfach & gleichmäßig verteilen
XXXXXPeelingeffekt ist angenehm
XXXXXentfernt sanft Unreinheiten & lockere Hornschüppchen
XXXXOsorgt für klares & glattes Hautgefühl

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.