Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Rival de Loop Pure Skin Fruchtsäure-Peeling

Dieses chemische Peeling hinterlässt seidig-weiche Haut innerhalb weniger Minuten. Sehr effektiv!

Anzeige

Nachdem ich immer häufiger von chemischen Peelings gelesen habe, musste ich so eins natürlich auch mal ausprobieren. Schon in einer Hautanalyse wurde mir mal gesagt, ich solle auf Peelings verzichten, da sie meine empfindliche Haut zu sehr angreifen. Gemeint waren Peelings mit Peeling-Körnchen, die die Haut also mechanisch reinigen. Gerade im Wangenbereich greift das meine Haut aber sehr an, was man an feinen geplatzten Äderchen sieht. Daher noch ein Grund, mal chemische Peelings auszuprobieren. Hier werden Hautschüppchen etc. durch chemische Inhaltsstoffe sozusagen weggeätzt. Mir fällt gerade keine passendere Bezeichnung ein.

Gekauft habe ich das Peeling bei Rossmann für ca. 2,50 Euro. Inzwischen wurde das Design der Verpackung geändert, ich habe das Peeling vor einigen Monaten gekauft und verwende es seitdem ca. alle zwei Wochen. Es ist nun fast aufgebraucht.

Die Serie Rival de Loop Pure Skin ist ausgerichtet auf die Bedürfnisse von anspruchsvoller und zugleich zu Unreinheiten neigender Haut ab 30. Dieses Alter habe ich noch nicht ganz erreicht, aus dem Alter der Teenie-Akne bin ich aber definitiv raus. Ich erhoffe auch nicht wirklich, Unreinheiten damit zu bekämpfen. Ich möchte lediglich durch das Peeling die Haut glätten und „öffnen“. Die Aufschrift auf der Packung verspricht: „Die Formel mit hochwertigen Wirkstoffen sorgt für eine porentiefe Reinigung und ein verfeinertes Hautbild. Ein spezielles Wirksystem beugt Pickeln und Mitessern vor und hilft die Hautbalance zu regulieren.“

Zunächst finde ich die Anwendung wirklich ganz einfach: „1-2 mal wöchentlich nach der Reinigung auf die angefeuchtete Haut auftragen und sanft einmassieren. Die Augenpartie dabei aussparen. Mit lauwarmem Wasser gründlich abspülen.“ Das schafft man schnell mal nach dem Abschminken. Ich lasse das Gel ca. zwei Minuten einwirken, dabei putze ich die Zähne – hallo Zeitmanagement! Länger sollte das Gel nicht einwirken, da es sonst zu aggressiv wirkt. Nach dem Abspülen fühlt sich die Haut sehr erfrischt und deutlich glatt an. Die Hände rutschen geradezu ab von der Haut.

Der Duft ist dabei angenehm frisch, ein wenig herb. Die Inhaltsstoffe werden wie folgt aufgeführt: „Aqua, Alcohol Denat., Polyethylene, Sorbitol, Glycerin, Carbomer, Lactic Acid, Glycolic Acid, Malic Acid, Salicylic Acid, Panthenol, Xanthan Gum, Zinc PCA, Zinc Stearate, Parfum, Sodium Hydroxide, Citric Acid, CI 73360“. Man sieht, es ist ganz schön viel Säure („Acid“) enthalten, Fruchtsäure eben. Daher nicht länger als zwei Minuten einwirken lassen!

Nach der Prozedur trage ich ein Thermalwasserspray auf, um die Haut wieder zu beruhigen. Anschließend kann sofort eine Pflege benutzt werden. Das Tolle ist, dass die ganze Prozedur nur einige Minuten dauert und die Haut enorm davon profitiert. Solche Produkte liebe ich ja. Ich kann das Peeling eindeutig empfehlen und werde in Zukunft nur noch chemische Peelings benutzen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Gesichtspeeling

Dieser Artikel wurde seitdem 6965 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXOlässt sich einfach & gleichmäßig verteilen
XXXXXPeelingeffekt ist angenehm
XXXXXentfernt sanft Unreinheiten & lockere Hornschüppchen
XXXXXsorgt für klares & glattes Hautgefühl

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige