Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Aok Bio Expert Gesichtswasser mit Vinifera-Extrakt aus Weinreben

Das neue Aok Bio Expert Gesichtswasser -> Bio immer gleich besser?

Anzeige

Für Pinkmelon testete ich die vergangenen 2 Wochen das Gesichtswasser von Aok Bio Expert mit Vinifera-Extrakt aus Weinreben, das „die Haut klären und das Hautbild verfeinern“ soll.

Das Gesichtswasser kommt (mit Pumpkopf) in einer ca. 18 cm hohen Flasche, die 200 ml Produkt enthält. Der Preis liegt bei ca. 3-4 Euro.

Der Hersteller verspricht auf der Rückseite des Produktes: „Möchten Sie Ihre Haut auf natürliche Art reinigen?

Die Lösung Aok Bio Expert Gesichtswasser:

– Besteht zu 99% aus Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs – mit Vinifera-Extrakt aus Weinreben
– Klärt die Haut und verfeinert das Hautbild
– Entfernt Make-up und Lippenstift-Reste gründlich“

Das Ergebnis:

– Die Haut ist geklärt und mit Feuchtigkeit versorgt
– Das Hautbild wirkt sichtbar verfeinert und ebenmäßig
– Der Teint ist frisch und natürlich rein

Anwendungstipp:
Täglich nach der Reinigung auf ein Wattepad geben und damit großzügig das Gesicht abtupfen.
Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

99% der gesamten Inhaltsstoffe sind aus kontrolliert natürlichen Ursprungs.
12% der gesamten Inhaltsstoffe sind aus kontrolliert biologischem Anbau.

Natur- und Biokosmetik nach dem ECOCERT-Standard durch ECOCERT Greenlife zertifiziert. Standard verfügbar unter cosmetics.eccocert.com

Um an das Produkt zu gelangen, muss man den Pumpkopf, wie darauf beschrieben ganz einfach im Uhrzeigersinn nach rechts drehen. Und zum Zudrehen, wieder andersrum. Die Dosierung ist etwas schwierig, ein Pumpstoß ist zu wenig für das ganze Gesicht ein zweiter ist zuviel. Dadurch, das es Gesichtwasser ist, ist das Produkt natürlich auch sehr flüssig und beim zweiten Pumpstoß ist das Wattepad regelrecht „durchgetränkt“ mit Produkt.

Der Duft ist ganz angenehm und erinnert mich an einem Mischung aus Pfefferminz und Kamillen-Tee. Ein Blick auf die Inhaltsliste bestätigt, zumindest teilweise, meine Nase: Es ist auf jeden Fall „Peppermint Water“ enthalten. Positiv ist auch, dass (soviel ich jetzt gesehen hab und lt. Rechcherche von CodeCheck) kein Alkohol enthalten ist. Das erklärt auch, wieso meine Haut nach der Anwendung nicht gespannt hat. Toll!

Zum reinen Abschminken von Make-Up würde ich das Gesichtswasser nicht verwenden, das funktioniert nicht ganz so gut. Weil ich schon wirklich rubbeln muss und mehrmals darüber wischen muss, dass alles weg geht. Aber „letzte Reste“ werden gut entfernt.

Das Gesichtswasser erfrischt meine Haut, spendet gut Feuchtigkeit, ohne sie auszutrocknen und nimmt den unschönen Glanz, gerade bei den T-Zonen, sanft von der Haut. So wirkt der Teint frischer.

Auch nach 2 Wochen Testphase ist das Gesichtswasser die ganze Zeit über gut verträglich gewesen, leider konnte ich eine Verfeinerung meines Hautbildes nicht feststellen.

Fazit:

Für mich persönlich ist es noch nicht das optimale Gesichtswasser. Es erfrischt zwar die Haut und nimmt unnötigen Glanz weg, aber gerade der Aspekt, das es das Hautbild verfeinert, wäre ein Kaufgrund für mich gewesen, der ja leider nicht in Erfüllung ging. Sonst wäre es ein absolutes Nachkaufprodukt. Wer dennoch Wert auf ein Produkt legt, dessen Inhaltsstoffe natürlich sind, kann sich dieses gern einmal ansehen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Gesichtswasser

Dieser Artikel wurde seitdem 3043 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXXreinigt die Haut von verschiedensten Rückständen
XXXXXist sanft zur Haut
XXXXXspendet Feuchtigkeit
XXXXXerfrischt die Haut

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.