Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Yves Rocher BB Crème Perfekte Haut, Farbe: Light

Eine getönte Tagescreme mit Nachkaufpotential - sogar für Hellhäutchen. Lasst euch nicht von meinem schlechten Swatch abschrecken. :D

Anzeige

Hallo liebe Pinkmelianer,

ich habe die Yves Rocher BB Crème Perfekte Haut von PinkMelon zur Verfügung gestellt bekommen und möchte sie euch heute vorstellen. 😉 Die Creme wird als 6in1-Produkt beschrieben und enthält weißen Tee und Pigmente (interessante Kombination :D).
Ich habe sie in der Nuance Light.

Yves Rocher beschreibt sie wie folgt:
„Diese 6-in-1-Pflege deckt alle Wüsche ab. Sie:
– versorgt die Haut 24 Stunden lang mit Feuchtigkeit,
– schenkt einen ebenmäßigen Teint,
– kaschiert Unreinheiten und Zeichen von Müdigkeit,
– glättet das Hautbild,
– bringt den Teint zum Strahlen,
– schützt vor schädlichen Umwelteinflüssen*.
Eine leichte Textur, die mit der Haut verschmilzt und sie ebenmäßig macht.“

Sie ist also eher auf Pflege, als auf Deckkraft getrimmt – ich teste sie allerdings trotzdem unter dem Gesichtspunkt Foundation, denn Abdeckung von Unreinheiten und ebenmäßiger Teint ist etwas, das für mich Foundations ausmacht. Den Pflegeeffekt einer BB Cream finde ich da eher nette Dreingabe.

Die Creme enthält im Übrigen 50ml, die ca. 17,95 Euro kosten – aber bei YR gibt es öfter mal Rabatte, aktuell ist sie für „nur“ 8,95 Euro zu haben. Sie kommt im Pappkarton und befindet sich ansonsten in einer mittelgroßen Tube – sehr handlich und passt auch locker in die Kosmetiktasche.

Die Farbe finde ich recht hell und rosig. Ich hatte Bedenken, dass sie mir zu dunkel ist – auf dem Handrücken ist ein deutlicher Farbunterschied zu sehen; der ist allerdings auch der für den Swatch verwendeten Menge in Rechnung zu stellen. 😉 An mein Gesicht passt sich die Creme nämlich sehr gut an: sie gleicht meinen gelblichen Unterton durch den Rosastich gut aus.

Die Deckkraft ist allerdings (leider) eher gering – abdecken kann ich damit nichts, meine Haut wirkt aber trotzdem ebenmäßiger und das gefällt mir sehr gut. Ich würde auch sagen, das ist der größte Vorteil der Creme – sie betont die Poren nicht, sie legt sich einfach auf’s Gesicht und lässt mich frischer aussehen.
Die perfekte Methode für das Verteilen habe ich allerdings noch nicht gefunden: ich mag das Gefühl mit den Fingern leider nicht so (auch wenn das Ergebnis auf dem Gesicht damit am besten wird), mit dem Pinsel kann ich die Creme nicht so gut einarbeiten. Die Konsistenz ist aber sehr schön cremig, daran liegt es also nicht – sie schmilzt etwas unter dem Finger und fühlt sich sehr feucht an.

Dies führt auf dem Gesicht dann auch leider dazu, dass man nach dem Auftrag ziemlich pappt, bis die Creme eingezogen ist. Wirklich pudrig wird sie nicht (das pudrige Gefühl habe ich nur an den Fingern, die beim Auftragen geholfen haben :D). Sie glänzt dabei auch noch etwas – ich habe aber festgestellt, dass einfach weniger Produkt nehmen das relativ gut in Schach hält, es kann also mein Fehler gewesen sein. 😉 Sie gefällt mir also in puncto Farbe und Auftrag sehr gut. Nachpudern ist aber nötig, wenn man eher ölige Haut hat.

Die Haftfestigkeit hat mich auch nicht enttäuscht – sie hält bei mir knappe sechs Stunden ohne Probleme durch, danach verabschiedet sie sich langsam. Ich kann mir also abends immer noch genug Make-up aus dem Gesicht wischen. 😀

Aber mal zur versprochenen Pflege: Ich habe die Creme nun knapp drei Wochen verwendet. Als Pflege würde ich sie trotzdem nicht bezeichnen, sie hinterlässt dank der enthaltenen Silikone ein sehr schönes Hautgefühl – allerdings hat sich meine Haut anderweitig nicht verändert. Sie ist immer noch so normal wie vorher und mit Pickeln hab ich auch nicht zu kämpfen. Für mich stand also wirklich der Effekt auf meinen Teint im Vordergrund – pflegetechnisch reißt die Creme bei mir nicht viel. 😉

Und da habe ich nichts zu meckern, denn mein Gesicht wirkt ebenmäßiger. Glatter würde ich nicht sagen, wegen einer Creme verschwinden meine Lachfalten genau so wenig wie meine Poren. 😉 Ich würde sie also Damen mit eher unruhiger Haut empfehlen, die einfach eine hübschere „Leinwand“ wollen, um die tägliche Schminke zu verwenden – dafür finde ich die Creme gut. Weder für Abdeckung, noch für Pflege halte ich sie aber ernhstaft geeignet.
Daher gibt es übrigens auch keine Gesichtsbilder: Der Effekt der BB Crème war schlichtweg nicht einzufangen, da er so subtil war.

Vorsicht ist auch geboten, denn dieses Produkt von Yves Rocher ist meiner Meinung nach definitiv keine Naturkosmetik, wie man an der Liste der Inhaltsstoffe sieht: Aqua, Hamamelis Virginiana Flower Water, Glycerin, Dimethicone, Butylene Glycol, Ethylhexyl Cocoate, Gycine Soja Oil, Alcohol, Cetearyl Alcohol, Talc, Coco-caprylate/caprate, propylene glycol, cetyl alcohol, hydrolyzed pectin, silica, stearyl alcohol, ceteareth-33, parfum, ceteareth-2 phosphate, ethyl linoleate, methylparaben, Xanthan gum, retinyl palmitate, tocopheryl acetate, acrylatesc/c10-30 alkyl acrylate crosspolymer, allantoin, ethylparaben, sodium hydroxide, propylparaben, bht, tetrasodium edta, sodium beonzoate, potassium sorbate, aphloia theiforcmis leaf extract, camellia sinnensis leaf extract, Cl 77491, Cl 77492, Cl 77499, Cl 77891

Nach Angaben von YR enthält die Creme aber keine tierischen Inhaltsstoffe.

Fazit: Wer nur ganz leichte Deckkraft sucht, ein ebeneren Teint möchte und auf Yves Rocher steht, kann es mit der Creme gerne versuchen. Für Damen, die Deckkraft brauchen oder echte Naturkosmetik wollen, ist die Creme aber meiner Meinung nach nichts.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie getönte Creme

Dieser Artikel wurde seitdem 10303 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXzieht schnell ein
XXXXOHaut glänzt nach dem Einziehen nicht übermäßig
XXXOOspendet Feuchtigkeit
XXXXXgleicht leichte Unregelmäßigkeiten aus
XXXXXTeint wirkt frisch & natürlich

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 1x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 1x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
Yves Rocher ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.