Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

Kiehl’s Lip Balm #1 Mango

Leider ein überteuertes Produkt. Eher ein Allerwelts-Produkt. Ich bin froh, es nicht zum regulären Preis gekauft zu haben.

Bei der Glamour Shopping Week waren ja auch 20% bei Kiehl’s dabei. Da wir in Frankfurt einen Kiehl’s Store haben und ich sowieso das Night Serum wollte, bin ich also in den Shop.

Da ich ein bekennender Lippenpflege Junkie bin und Kiehl’s diese clevererweise an der Kasse aufgebaut hat, musste ich natürlich eine mitnehmen. Entschieden habe ich mich für die Mango-Ausgabe. Regulär kostet sie 9,95€, ich hatte wie gesagt die Glamour Card.

Das Lippenpflegeprodukt gibt es auch in „normal“ ohne Mango-Geschmack. Eigentlich mag ich Mango nicht wirklich, nein, das stimmt nicht. Ich steh nicht auf Mango-Geruch bzw. brauceh ich ihn nicht. Aber gut, es wird Sommer und warum mal nicht Mango?! Der Geruch ist jedenfalls nicht schlecht!

Die schlichte Tube fasst 15 ml und macht jetzt von der Gestaltung nicht viel her. Keine Schnörkel, keine Bilder, hell gehalten mit rot und schwarz. Was mir auffällt, es ist alles auf Englisch.

Durch einen Schraubverschluss kann man die Tube öffnen und die Pflege entnehmen. Man braucht nur ein wenig Druck und auch nur wenig Produkt. Die Tubenöffnung ist gerade, nicht wie bei einigen anderen Lippenprodukten abgeschrägt, also zum vereinfachten Auftragen des Balms. Ich brauche dieses Abgeschrägte auch nicht, da ich ab und an mal Herpes habe, vermeide ich den direkten Kontakt mit meinen Lippen und trage die Produkte eigentlich immer mit den Fingern auf.

Die Pflege ist leicht gelig, wird auf den Lippen allerdings sehr glitschig und wässrig. Die Farbe erinnert ein wenig an Honig. Zuerst hat mich das Wässrige auf den Lippen sehr überrascht und auch enttäuscht. Habe ich doch mit Produkten, die auf den Lippen so glitschig werden, ein Problem, weil mich das schon stört.

Das typische „Lippenaufeinanderreiben“ darf man hier nicht machen, sonst schaut man aus, als könnte man nicht gescheit ein transparentes Lipgloss auftragen. Denn der Balm hat schon ein glossiges Finish, welches aber nicht lange hält. Kann man sich beherrschen und lässt den Balm einfach so auf den Lippen, dann merkt man wie die Konsistenz sich ändert und fester wird. Das dauert allerdings einige Zeit, weshalb ich ihn lieber am Abend bzw. zu Hause nutze und nicht so gerne im Alltag, wenn ich arbeite.

Wenn man sich die Inhaltsstoffe anschaut, dann wird auch klar, dass die Pflege nicht so dolle sein kann. Enthalten sind Petrolatum, Benzyl Benzoate, Alkohol,….

Warum der Balm so gehypte ist, kann ich nicht sagen und auch nicht nachvollziehen. Er pflegt nicht besser als andere, billigere Produkte auch. Der Hersteller sagt, er würde bei spröden Lippen, gerade im Winter, helfen. Das kann sein, vielleicht dann, wenn er wie empfohlen, großzügig aufgetragen wird und das Überschüssige eingezogen ist.

Für den Preis allerdings werde ich ihn nicht nachkaufen. Was allerdings gut funktioniert, ist den Balm über einen Lippenstift aufzutragen. Ich habe das Gefühl, dass er dann besser hält.

Ach ja, als Nagelpflege eignet er sich fast besser als auf den Lippen. 😉

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Lippenpflege

Dieser Artikel wurde seitdem 1261 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXOlässt sich einfach auftragen
XXXOOspendet Feuchtigkeit
XXXOOpflegt die Lippen
XXXOOhilft gegen trockene & raue Lippen

Gesamtwertung: 3,6 von 5,0

Produkt kaufen

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.