Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Nivea Lip Butter Coconut

Toller, dezenter Kokosduft und eine zufriedenstellende Pflegewirkung :) Einzig die Verpackung ist nicht so meins. Dennoch gibt es von mir eine Kaufempfehlung!!

Anzeige

Guten Abend 🙂

In meinem heutigen Testbericht geht es um eine neue Lip Butter von Nivea 🙂 Es handelt sich um die Coconut Lip Butter. Viele wundern sich jetzt vielleicht, weil es die hier in Deutschland in den Drogeriemärkten noch nicht zu kaufen gibt. Ich habe sie aus dem Nivea Online Shop. Aber!!: Man bekommt z.B. in Österreich die Coconut Lip Butter, jedoch von Labello. Wir wissen ja mittlerweile: Beide Marken laufen unter einer Firma. Ich glaube, dass die Lip Butter von Labello auch bald bei uns zu haben ist. Ich wollte aber nicht so lange warten, deswegen habe ich die 2,69 Euro gerne bezahlt 🙂

Herstellerversprechen:
„Die neue NIVEA Lip Butter Coconut vereint ein neues Geschmackserlebnis mit reichhaltiger Pflege. Im innovativen Dosen-Design und in sechs verschiedenen Varianten vereint sie Aromen mit einem einzigartigen Pflegeerlebnis.

Der Verwöhn-Kick: Dank ihrer reichhaltigen Formel mit Shea Butter und natürlichem Mandelöl schmilzt die neue Lip Butter sobald sie die Lippen berührt. Für die cremige Konsistenz sorgt unter anderem die Shea Butter. Das milde Mandelöl mit Vitamin E hilft dabei, besonders trockene Haut zu pflegen und zu beruhigen – für ein langanhaltendes und einzigartig weiches Lippengefühl und einen seidigen Glanz.

Der Einsatz von Aromen anstatt herkömmlicher Duftstoffe verleiht einen authentischeren Geschmack und Geruch. Und wer’s am liebsten ganz neutral mag, an den ist auch gedacht: die Original-Variante ist gänzlich frei von Aromen.“

Verpackung:
Die Butter befindet sich in einem kleinen, flachen Aluminiumdöschen. Vorher muss man noch eine Papierpackung abmachen, diese habe ich aber nicht fotografiert. Für mich hat das Döschen Vor und- Nachteile. Vorteilhaft ist aufjedenfall, dass sie indeal für unterwegs ist. Auch ist die Entnahme in meinem Fall hygenisch, weil ich mit den Lippen über die Butter streiche und nicht mit den Fingern hinein gehe. Nachteil ist für mich: Wenn ich mal Schwitzefinger habe oder sie grade eingecremt habe, wird es schwierig den Deckel abzubekommen. Zwischen Deckel und Boden ist nicht viel Platz.

Duft und Geschmack:
Ich war sehr gespannt auf den Duft bzw. Geschmack 🙂 Ich mag Kokos sehr gerne, meistens sind die Düfte ja eher künstlich. Hier strömt mir direkt, nachdem ich das Deckelchen aufgemacht habe, ein wirklich sehr dezenter, überhaupt nicht künstlicher Geruch entgegen. Auch auf den Lippen „schmeckt“ die Butter sehr angenehm nach Kokos. Ich liebe ihn 🙂

Anwendung und Wirkung:
Ich verwende die Lip Butter jeden Tag und das mal mehr und mal weniger. Wie schon beschrieben, gehe ich mit den Lippen durch die Butter durch. Da muss man natürlich erstmal die Dosierung herrausfinden 😀 Nach einiger Zeit habe ich den Dreh aber raus. Die meisten nutzen wahrscheinlich die Finger zum Auftrag, dass finde ich aber zu unhygenisch. Und ich habe keine Lust die ganze Lip Butter an meinen Fingern zu haben 😛

Die Konsistenz fühlt sich sehr gut an. Schön weich und buttrig 🙂 Auf den Lippen fühlt sich die Butter auch sehr angenehm an. Grade um diese Jahreszeit habe ich immer sehr trockene Lippen. Hier brauche ich schon eine gute Lippenpflege. Nach gut 3-4 Stunden merke ich dann so langsam nichts mehr von der Lip Butter. Danach sind meine Lippen aber nicht direkt wieder trocken, sondern immernoch gut gepflegt 🙂 Irgendwann wird es dann aber Zeit, nachzuschmieren 😛 Klar, wenn ich viel an meinen Lippen knabber, geht die Butter natürlich schneller ab.

Wenn ich mal ganz schlimme Tage habe, an denen meine Lippen leicht aufspringen, hilft auch hier die Butter sehr gut. Ich habe sofort weiche Lippen. Auch nachhaltig werden meine Lippen gut mit Feuchtigkeit versorgt. Meistens hat man ja nach einiger Zeit trockene Lippen, sodass man immer wieder nachschmieren muss. Das ist hier gar nicht der Fall. Für mich werden die Herstellerversprechen aufjedenfall eingehalten 🙂

Fazit:
Ich hatte schonmal eine Lip Butter und muss sagen, damals war ich nicht überzeugt. Diese hier hat das Ruder aber nochmal rumgerissen. Ganz dezenter Kokosgeruch bzw. Geschmack und eine nachhaltige und gute Pflegewirkung. Einzig die Verpackung stört mich ein wenig. Ich kann die Lip Butter nur empfehlen 🙂 Grade bei dieser kalten Jahreszeit ist sie genau das richtige.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Lippenpflege

Dieser Artikel wurde seitdem 4975 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXOlässt sich einfach auftragen
XXXXXspendet Feuchtigkeit
XXXXXpflegt die Lippen
XXXXXhilft gegen trockene & raue Lippen

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Eine Antwort zu “Nivea Lip Butter Coconut”

  1. diamondsarentforever

    Und von labello sieht das Design genauso aus. die sind ja einfallsreich 😀

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige