Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Yves Rocher Noix De Coco Lipbalm

Toller Duft und tolle Konsistenz. Leider hat er fast gar keine Pflegewirkung. Ich würde ihn mir nicht nochmal kaufen.

Anzeige

Hallo meine Lieben 🙂

Heute möchte ich euch den Lipbalm „noix de coco“ von Yves Rocher vorstellen. Dass ich den Balm gekauft habe, war eher Zufall, da ich den Mindestbestellbetrag erreichen musste. 😀 Naja, aber Kokosdüfte gehen immer. 🙂 Und Lippenpflegestifte sowieso. 😀 Der Preis beträgt regulär 2,90 Euro, im Angebot nur 1,50 Euro. Man kennt das ja von Yves Rocher. Der Inhalt beträgt 4g.

Herstellerversprechen:
„Ein Lipbalm mit dem unwiderstehlichen Duft der Kokosnuss, der Ihre Lippen zart pflegt und einen Hauch von Urlaubs-Feeling verströmt! Verwöhnen Sie Ihre Lippen nach Lust und Laune mit diesem Lipbalm… für köstlich duftende Lippen! Ohne Parabene.“

Verpackung:
Ich empfinde die Verpackung als ein wenig billig. Auf der Plastikhülle, die noch darumgewickelt ist, erkennt man, dass es sich um einen Kokos- Lipbalm handelt. Da sie mich nach einiger Zeit aber genervt hat, habe ich sie dann einfach ganz abgemacht. Auch der Drehmechanismus ist ein wenig wackelig. Ich nutze den Balm nur für Zuhause. Wenn ich ihn in meiner Tasche hätte, würde er wahrscheinlich nach kurzer Zeit kaputt gehen. 😀

Duft:
Der Duft ist wirklich sehr schön. Ganz dezent nach Kokos. Zwar auch ein wenig künstlich, aber dieser Kunstduft verfliegt recht schnell. Auf den Lippen nimmt man den Duft nur kurz wahr. Aber ich muss dazu sagen, dass ich eine kleine Lippenknibblerin bin, also schlabber ich nach einiger Zeit den Balm wieder ab. Nicht immer, aber manchmal. Da schmecke ich dann auch ein wenig von dem Kokosgeschmack. 😀

Anwendung und Wirkung:
Ich benutze den Lipbalm sehr häufig. Egal ob im Winter oder Sommer. Im Moment bin ich viel Zuhause und so konnte ich ihn natürlich ausgiebig testen. Wenn ich den Balm auftrage, fühlt sich die Konsistenz nicht allzu fest an, sondern sehr rutschig. So lässt er sich einfach auftragen. Er ist nicht schmierig. Im Gegenteil, er fühlt sich sehr leicht auf den Lippen an.
Aber das ist, denke ich der Grund, warum der Balm nicht allzu pflegend ist. Auch wenn ich nicht an den Lippen knibbel, verschwindet er schon kurz darauf. Gut, im Moment ist es ja nicht allzu kalt, da brauchen meine Lippen nicht die mega Pflege. Aber im Winter könnte ich ihn schon nicht mehr benutzen. Er spendet leider keine Feuchtigkeit und pflegt so auch meine Lippen leider nicht. Es trocknet sie zwar nicht noch weiter aus, aber da ist für mich kaum Pflege zu sehen. 🙁 Ich denke für Leute, die nicht täglich einen Pflegestift nutzen, könnte der Balm ganz interessant sein. Mir bietet er leider zu wenig Pflege.

Fazit:
Ach man!! Eigentlich mag ich den Lipbalm. Ich finde den Duft toll und auch die Konsistenz. Leider werden meine Lippen nicht gepflegt. Und das ist natürlich DAS K.O. Kriterium. Wer aber wenig Pflege braucht, kann sich den Balm ruhig mal angucken.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Lippenpflege

Dieser Artikel wurde seitdem 2419 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXXlässt sich einfach auftragen
XXOOOspendet Feuchtigkeit
XXXOOpflegt die Lippen
XXXOOhilft gegen trockene & raue Lippen

Gesamtwertung: 3,6 von 5,0

Produkt kaufen
Empfehlungsrate: 100%

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
Yves Rocher ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.