Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

alverde Feuchtigkeitsmaske Wildrose Sheabutter

Die Maske tut genau das, was sie soll. Spendet der Haut intensive Feuchtigkeit. Sie duftet stark nach Wildrose und lässt sich gut verteilen. Reicht aber nur für Gesicht und Hals. Klare Kaufempfehlung.

Anzeige

Allgemeine Informationen
Die Feuchtigkeitsmaske von alverde kostet bei dm 0,95 € für zwei Sachets mit je 7,5 ml. Ein Sachet reicht für eine Anwendung.
Die Maske soll trockene Haut pflegen und glätten.
Die Maske ist vegan.

Herstellerversprechen
„Pflege und Schutz: Der innovative Moisturizer auf rein pflanzlicher Basis und Bio-Hyaluronsäure helfen der Haut ihr Feuchtigkeitsreservoir wieder aufzufüllen. Hochwertiges Wildrosenöl sowie Shea- und Kakaobutter aus kontrolliert biologischem Anbau pflegen die Haut wohltuend und intensiv.“

Meine Erfahrungen
Die weiße Maske hat eine recht feste Konsistenz, schon fast wie eine Buttercreme; sie lässt sich aber gut auf der Haut verteilen.
Der Duft von Wildrose ist intensiv und bleibt die gesamte Einwirkzeit über gut wahrnehmbar. Von der Sheabutter konnte ich leider nichts erschnuppern.

Anwendungshinweis:
„Bei Bedarf großzügig auf das gereinigte Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen und sanft einmassieren. Nach ca. 15 Minuten können die Reste mit einem Kosmetiktuch entfernt werden.“

Obwohl die Maske für Gesicht, Hals und Dekolleté reichen soll, konnte ich bei mir nur großzügig Gesicht und Hals damit pflegen. Möglicherweise legt alverde das Wort „großzügig“ auch anders aus als ich.
Während sie langsam einzieht bzw. antrocknet, merkt man zum Ende der Zeit hin ein leichtes Spannungsgefühl. Es ist aber nicht so stark, dass es wirklich stören würde, nur spürbar vorhanden.

Zum Entfernen schlägt alverde ein Kosmetiktuch vor. Damit habe ich es auch probiert, es ist aber eine sehr mühsame Arbeit, weil die Maske fest geworden ist und zusätzlich noch das Tuch verschmiert. Für Gesicht, Hals und Dekolleté müsste man eigentlich drei Tücher verwenden.
Die letzten Reste habe ich bei mir mit warmem Wasser abgespült. Das ging einfacher und gründlicher.

Anschließend hatte ich weiche und leicht mattierte Haut. Da die Maske „eigentlich“ nur abgenommen und nicht abgespült werden soll, hat man noch das Gefühl von einem Pflegeprodukt auf der Haut. Dadurch ist die Haut nicht super weich und geschmeidig wie ein Babypopo, aber immer noch schon glatt.
Ich fand, dass meine Gesichtshaut durch die Wirkung der Maske sehr gesund aussah.

Fazit
Aus meiner Sicht werden die Herstellerversprechen voll erfüllt. Nach der Anwendung ist die Haut weich, wirkt gesund und ist offenbar mit viel Feuchtigkeit versorgt.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Maske

Dieser Artikel wurde seitdem 4998 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXOOangenehmes Hautgefühl während der Einwirkzeit
XXXXXangenehmes Hautgefühl nach dem Entfernen der Maske
XXXXXtolles Verwöhnprogramm für die Gesichtshaut
XXXXXhält was der Hersteller verspricht

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige