Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Finde die besten Produkte

Anzeige

anatomicals anti-stress face mask

Ich konnte hier nichts Positives an dieser Gesichtsmaske ausmachen. Zudem verursachte sie bei mir ein brennendes Gefühl.

Anzeige

Bei meinem letzten kleinen Abstecher im Douglas bekam ich beim Einkauf an der Kasse eine Gesichtsmaske von Anatomicals dazu. Es handelte sich um die Anti-Stress Maske in der Richtung Schokolade.

Infos zum Produkt:
Diese Maske beruhigt die Haut und versorgt sie mit den Vitaminen der Kakaobohne. Der wohltuende Schoko-Duft bringt gute Laune und bewirkt einen Anti-Stress-Effekt. Für einen kleinen Wellness-Abend zuhause.

Normalerweise soll diese Maske für ca. 0,99 € erhältlich sein.

Es befindet sich leider keinerlei Hinweis auf der Verpackung für wieviele Anwendungen das Tütchen geeignet ist. Es beinhaltet 15 ml und das finde ich für eine einzige Anwendung etwas viel, allerdings ist die Tüte nicht wieder verschließbar und das Produkt ist auch nicht in einzelne Kammern unterteilt, sodass ihr entweder die ganze Tüte aufeinmal aufbrauchen müsst, oder die offene Verpackung gut gesichert, bis zur nächsten Anwendung irgendwo (am besten stehend) aufbewahrt.

Ich habe die kompletten 15 ml nicht aufeinmal angewendet, da es wahrscheinlich sonst von meinem Gesicht runtergetropft wäre, es reichte die Hälfte vollkommen aus.

Also Tüte aufgerissen, Maske herausgedrückt und ein herrlicher Duft von Schokolade stieg einem in die Nase. Die Konsistenz ist leicht cremig, sodass sich die braune, schokofarbene Masse leicht auf der Haut verteilen ließ. Beim Auftrag bemerkte ich allerdings, dass der Duft nicht allein schokoladig ist, sondern auch etwas, ich weiß nicht wie ich es genau beschreiben soll, am besten quarkähnlich daher kommt. Vielleicht kennt der eine oder andere von euch diesen Schokoquark im Supermarkt oder es gibt ja auch Schokoladenjoghurt. Genauso duftete es.

Nachdem ich die Maske auf dem gesamten Gesicht verteilt hatte, ließ ich sie wie auf der Verpackung angewiesen 10-15 Minuten einwirken. Während dieser Zeit konnte ich lediglich feststellen, dass die Maske etwas antrocknete und somit leicht spannte. Mich verwunderte nur der Hinweis, dass bei auftretenden Hautirritationen die Anwendung unterbrochen werden sollte. Da das Produkt aber mit Totes-Meer-Salz, Kakaobutter und Sheabutter auf der Rückseite warb, vermutete ich deshalb nichts Schlimmeres. Es bestätigte aber meine Annahme, dass die Maske leider nicht verzehrbar ist, wenn sie schon Hautirritationen verursachen könnte. Immerhin gibt es ja auch essbare Gesichtsmasken. Diese zählt leider nicht dazu.

Nachdem ich die Maske 15 Minuten einwirken ließ, spülte ich sie mit lauwarmen Wasser wieder ab. Sie ließ sich auch rückstandslos entfernen. Allerdings konnte ich keinerlei positive Veränderungen meines Hautbildes feststellen. Meine Haut fühlte sich weder weicher an, noch sah sie in irgendeiner Weise frischer oder gepflegter aus. Das Einzige, was ich ausmachen konnte, war ein leicht brennendes Gefühl auf der Haut nach der Entfernung. Das war zwar nicht allzu schlimm, aber es war so wie, wenn man die Haut mit einem Peeling zu lange und zu heftig bearbeitet hätte. Eine Rötung oder sogar Pickel konnte ich aber nicht ausmachen.

Mein Fazit:
Ausser dass diese Maske gut duftet, konnte ich nichts Gutes an ihr entdecken. Meine Haut fühlte sich nach der Anwendung auch nicht besser oder anders an als vorher. Zudem verursachte sie ein, wenn auch nur leichtes, brennendes Gefühl nach der Entfernung.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Maske

Dieser Artikel wurde seitdem 1745 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOansprechender Duft
XXXOOangenehmes Hautgefühl während der Einwirkzeit
XOOOOangenehmes Hautgefühl nach dem Entfernen der Maske
XOOOOtolles Verwöhnprogramm für die Gesichtshaut
XOOOOhält was der Hersteller verspricht

Gesamtwertung: 2,0 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige