Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Aok Pur Balance Seesand Mandelkleie Maske & Peeling

Ein super Produkt, nicht allzu teuer, verfeinert die Poren und macht streichelzarte Haut.

Anzeige

Die Seesand Mandelkleie von Aok gibt es seit rund 125 Jahren und weil ich nach einer günstigen Maske gesucht habe und im Netz viel Gutes darüber gelesen habe, habe ich sie mir einfach mal besorgt. Bei DM gibt es sie für unter 3 € zu kaufen. Sie befindet sich in einem weißen Beutelchen, das man immer wieder verschließen kann. Enthalten sind 100 g und das Päckchen ist nach dem Öffnen 12 Monate haltbar.

Aok versprich porentief gereinigte Haut, ein verfeinertes Hautbild und Hautschüppchen, die entfernt werden. Der Teint soll nach der Anwendung klar und natürlich rein wirken, außerdem soll das Ganze lecker nach Mandeln duften.

Die Mandelkleie mit Tee und Ginsengextrakt eignet sich sowohl als Maske, als auch als Peeling, je nachdem wie lange man sie auf dem Gesicht behalten möchte. Ich mache es so, dass ich sie aufs Gesicht auftrage, einwirken lasse bis das Gesicht leicht spannt und dann mit warmem Wasser nochmal in die Haut einmassiere und im Anschluss abspüle. So habe ich im Prinzip beides.

Das Anrühren geht eigentlich ganz leicht, wenn man es erstmal raushat. Man gibt etwas vom Inhalt in einen kleinen Behälter, danach kommt einfach so viel Wasser dazu, bis es von der Konsistenz her fest genug ist um auf die Haut aufgetragen zu werden.

Ich habe einige Pros und einige Contras zu dem Produkt und der Anwendung gefunden, wobei die Pros eindeutig überwiegen. Der wichtigste Punkt von allen: die Wirkung. Und die überzeugt. Ich habe auf der Nase und rundherum teilweise gut sichtbare Poren, die nach der Anwendung deutlich kleiner sind. Die Haut fühlt sich gut gereinigt an. Außerdem kann man bei dem Preis nicht meckern. Wenn man die Mandelkleie ein- oder zweimal die Woche verwendet, reicht sie sicher zwei Monate und ist eigentlich sehr ergiebig. Ich finde es auch gut, dass man den Beutel leicht wiederverschließen kann. Außerdem ist die Haut nach der Anwendung und mit der Gesichtspflege im Anschluss wirklich babyzart, was ich noch bisher von keiner Maske und keinem Peeling sagen konnte. Es kommt mir ein bisschen so vor, als würde die Pflege Dank der Anwendung genau da hinkommen, wo sie auch gebraucht wird und nicht nur so auf der Oberfläche liegen bleiben.

Negativ ist mir der Geruch aufgefallen. Ich finde nicht, dass es „herrlich nach Mandeln duftet“, wobei ich aber ohnehin den Mandelgeruch nicht so gut leiden kann, vielleicht liegt es daran. Und es dauert ein bisschen, bis man begreift, dass man fürs ganze Gesicht gar nicht so viel von der Mandelkleie braucht, anfangs vergeudet man da leider auch einiges an Inhalt.

Alles in allem ist das aber ein Produkt, das ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Maske

Dieser Artikel wurde seitdem 5117 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XOOOOansprechender Duft
XXXXOangenehmes Hautgefühl während der Einwirkzeit
XXXXOangenehmes Hautgefühl nach dem Entfernen der Maske
XXXXXtolles Verwöhnprogramm für die Gesichtshaut
XXXXXhält was der Hersteller verspricht

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige