Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Finde die besten Produkte

Anzeige

Khadi Kräuter Gesichtsmaske Orange

Eine indische Maske zum selbst anrühren, die die Haut intensiv reinigt und erfrischt.

Anzeige

Kaufanreiz/Erwartungen/Design
Da ich mit anderen Produkten der indischen Marke Khadi bis jetzt sehr zufrieden war, wollte ich einmal statt nur Haarprodukten und Rosenwasser auch eine Gesichtsmaske testen. Zu Weihnachten habe ich mir dann passend für meine Mischhaut die Kräuter Gesichtsmaske für Orangen gewünscht. Eine Dose enthält 50g und kostet 9,90 Euro. Ich erwartete eine reinigende und erfrischende Wirkung.

Herstellerversprechen+ Anwendungsempfehlung
“Für Mischhaut, Cellulite und aufgeschwemmte Haut. Die speziellen Wirkstoffe der Orange absorbieren überschüssiges Fett auf der Haut. Die Fettproduktion wird reguliert und ausgeglichen. Kleinere Hautunregelmäßigkeiten werden beseitigt. Die Hautstruktur wird gefestigt und Sie bekommen ein ebenmäßiges Hautbild. Orangen sind außerdem ein natürlicher Reiniger mit Tiefenwirkung und geben Ihnen eine weiche, glatte Haut. Die Haut bekommt neue Elastizität und sieht spürbar jünger aus. Die Blutzirkulation in der Haut wird angeregt und Sie bekommen eine gesunde Gesichtsfarbe. Die Khadi Gesichtsmaske Orange ist Fullers Tonerde und Calamine absorbieren überschüssgen Talg und enfernt die Giftstoffe, welche sich unter der Hautoberfläche befinden. Zinkoxid hat eine heilende und und ausgleichende Wirkung. Die Khadi Gesichtsmaske Orange ist auch geeignet um Cellulite zu bekämpfen, Sie können Sie deshalb überall dort verwenden, wo Cellulite zu einem Problem wird. Ihre Haut wird gründlich gereinigt und wird sich wie neugeboren anfühlen.

Benutzen Sie die khadi Gesichtsmaske Orange mindestens einmal wöchentlich. Verrühren Sie zwei Teelöffel des Pulvers mit vier Teelöffeln Wasser oder Khadi Rosenwasser zu einer cremigen Paste. Bei trockener Haut können Sie auch Milch verwenden, bei fettiger Haut etwas Joghurt. Sie können außerdem noch ein wenig Honig hinzufügen. Benutzen Sie die Paste für das Gesicht, den Hals oder den ganzen Körper an allen Stellen, wo Cellulite zu einem Problem wird.

Inhalt: 50 Gramm (Reicht für ca. 8 Anwendungen)”

Inhaltsstoffe
Solum Fullonum (Fuller’s Tonerde) • Citrus Aurantium Dulcis (pulverisierte Orangenschalen) • Calamine • Zincum Oxydatum (Zinkoxid) • Symplocos racemosa (Lodhra) • Azadirachta indica (Neem) • Psoralea Corylifolia (Bawachi) • Berberis aristata (Begrannte Berberitze) • Cinnamomum camphora (Kampfer) • Citrus Aurantium Amara (Orangen Öl)

Die Maske ist vom BDIH als Naturkosmetik zertifiziert.

Die Inhaltsstoffe finde ich toll, neben “klassischen” Stoffen gegen Unreinheiten, wie die Tonerde oder das Zinkoxid finden sie weitere exotische Substanzen, die glätten und erfrischen. Besonders schön finde ich hier, das Khadi die einzelnen Wirkungsweisen des Stoffes selbst kurz erklärt (siehe oben). Wie empfohlen lässt sich aber die Maske noch gut mit Rosenwasser, Joghurt etc. auf die individuellen Bedürfnisse zuschneiden.

Ein ganz großer Punkt ist auch, dass durch die Pulverform auf Konservierungsmittel (also bei NK eben oft auch Alkohol) verzichtet werden kann und die Haltbarkeit generell gut ist.

Meine Erfahrungen
In dem hübschen Döschen ist das Pulver zunächst in einer Plastiktüte verpackt, leere ich diese aus, merke ich, dass die Füllhöhe nur etwas über die Hälfte hinausgeht, also lasst euch nicht von der Größe der Verpackung über denn Inhalt hinwegtäuschen. Der Hersteller selbst gibt ja auch an, dass diese für ca. 8 Anwendungen reicht. Diese habe ich längst überholt und immer noch genug Produkt übrig. An sich brauche ich nur einen nicht mal ganz vollen Teelöffel, den ich mit Rosenwasser und je nach Bedarf mit etwas Öl oder Aloe Vera anrühre. Das mache ich ganz unkompliziert in meiner Handfläche. Die Konsistenz lässt sich natürlich varieren, ich rühre mir immer eine Creme zusammen. So hält die Maske gut auf dem Gesicht, wo ich sie dünn auftrage. Hier merkt man farblich und vom Geruch her deutlich die Tonerde, wer schon mal Heilerde als Maske benutzt hat, merkt hier deutliche Parallelen. Daneben riecht die Maske aber auch leicht kräuterig, sowie leicht frisch orangig. Die pulverisierten Orangenschalen wirken dabei schon beim Auftragen wie ein leichtes Peeling.

Vom Duft her insgesamt kein Genuss, aber ich halte das die Anwendung über gut aus. Nach einigen Minuten trocknet sie gut an, dann wasche ich sie ab, was ein wenig dauert, aber aber wieder etwas peelt. Meine Haut ist sehr, sehr gut gereinigt, aber auch leicht ausgetrocknet. Sie wirkt frisch, braucht aber definitiv Feuchtigkeit, diese spendet das Produkt eher nicht. Pickel etc. klingen aber schneller damit ab, bzw. werden erst gar nicht so schlimm bei regelmäßiger Anwendung. Übrigens bringt die Maske bei mir dick aufgetragen auch nicht mehr als recht dünn, so dass ich sie überaus ergiebig finde. Nach ungefähr 30 Anwendungen auf diese Art bleibt mir immernoch mehr als ein Drittel. Als Reinigungsmaske finde ich sie so echt top und auch nicht teuer!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Maske

Dieser Artikel wurde seitdem 4404 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOansprechender Duft
XXXXOangenehmes Hautgefühl während der Einwirkzeit
XXXOOangenehmes Hautgefühl nach dem Entfernen der Maske
XXXOOtolles Verwöhnprogramm für die Gesichtshaut
XXXXXhält was der Hersteller verspricht

Gesamtwertung: 3,6 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige